EPsolar eTracer vs iTracer

  • Hi Pezi, ich glaube Havokll meinte ob die LR der PIPs bei ausgeschaltetem WR und manueller eq (über seperaten LR?)
    Schaden nehmen wenn die Batt bis 62V geladen wird.
    Meinem PIP2424 HS tut es jedenfalls nix, ich lade die NiCds über extra Module bis auf 33V bei angeschlossenem PIP.
    Der WR läßt sich halt erst wieder bei 30,5V einschalten.
    lg,
    Philip

  • Danke ezepp ;)


    Die 60v grenze ist mir wohl bekannt. Ist ja gut zu beobachten das er bei 59,xV das Pv trennt.


    Wird ja eh nur unter Aufsicht und aktiven Bypass gemacht. Dann kann ich die nh auch ziehen.


    Danke E-zepp ;)

  • Zitat von e-zepp

    Hi Pezi, ich glaube Havokll meinte ob die LR der PIPs bei ausgeschaltetem WR und manueller eq (über seperaten LR?)
    Schaden nehmen wenn die Batt bis 62V geladen wird.
    Meinem PIP2424 HS tut es jedenfalls nix, ich lade die NiCds über extra Module bis auf 33V bei angeschlossenem PIP.
    Der WR läßt sich halt erst wieder bei 30,5V einschalten.
    lg,
    Philip


    Ohne zu wissen wäre es ungewöhlich weil den 60A MPPT Lader aus dem PIP gibt es extra als MPPT und dieser ist geauso auf diese niedrige Spannung ausgangsseitig beschränkt,, wenn er höhere ausgangsseitig vertrage würde warum, sollte das dann so sein.. da dann ausgangsseitig etwas höheres anzulegen ist echt mutig :) Wenn da die Ausgangselkos bzw z.B. das Limit sind würde ich davon abraten hier eine Spannung drüber anzulegen weil die begrenzen den Regler ja ausgangsseitig nicht just vor Fun auf die Spannung, wenn er höher gehen könnte... irgendwo muß das ja begründet sein warum sie es softwaretechnisch nicht Hochschrauben zumindest beim Standalone MPPT, das muß wo eine hardwarelimitierung sein die es nicht erlaubt

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von Wile

    Naja, bei EV-power gibts den etracer 60A für 330 ocken, alternative im Markenbereich wär dann outback, morningstar, und die kosten dann schon über 520, is dann schon noch ein Sprung ..
    Hatte auch über den 60A von MPPsolar nachgedacht, aber hier heissts ja öfter die MPPT von den PIP's wärn nicht so der Kracher .. betreiben will ich damit 2160Wp an 48V, Limittechnisch wär das ja dann ok .. allerdings ist das in Südsüdspanien und die Plattenleistung ist derb überproportioniert (Kundenparanoia, aber Paneele gibts ja hinterhergeschmissen und schaden kanns ja nicht ..) und da mach ich mir dann Sorgen wegen Temperatur, oder werden die MPPT's nicht so heiss wie die PWM wenn die Batts knallvoll sind ?


    :idea:


    Leg 100 € drauf und dann hast du den hier
    http://comerciosolar.es/regula…15060-tr-60a12-24-48.html

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Hi Pezi, ich weiß es ja auch nur vom HS, also mit PWM-Regler. Da dort die max PV-Eingangsspannung 60V beträgt
    hab ich mir da keine Sorgen gemacht und es funzt schon lange. Wie`s beim Mppt-LR ist habe ich null Schimmer...
    Aber wenn Du das so sagst würde ich es auch gar nicht erst versuchen :)
    lg,
    Philip

  • Ja 60 is ja auch ok..und is ja tolleranz..die angegeben ist ..,Aber 33 =>66 is was anderes.. Probieren nur der der es selber reparieren kann

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • die max. 60V PV-Eingang sind ja beim PIP 2424 HS !

    Zitat von pezibaer

    Probieren nur der der es selber reparieren kann


    Oder wer es sich leisten kann/mag :mrgreen:
    lg,
    Philip

  • Ne danke soll ja laufen :D


    Laden will ich mit 2,65v je Zelle.
    Und evtl einmal die Woche mit 2,47v.


    Einmal muss ich trennen und einmal nicht :)
    Problem sind halt die Schwankungen falls was dran hängt und verbraucht. Also werde ich die 2,7v nur bei Leerlauf der Pips nutzen. Aber da ist die Devise, probieren geht über studieren

  • Zitat von e-zepp

    die max. 60V PV-Eingang sind ja beim PIP 2424 HS !p


    PV Eingangsseite hat beim PWM garnix mit Ausgang zu tun.. den Ausgang/vcersorgung definiert ja die Batteriespannung die anliegt.. PV wird ja beim Regeln auf Battspannung gezogen.. da gehts rein um die Leerlauspannug für die Serienregelung des Mosfets.. aber ich mein es sind ja eh genug da die ein haben da wirds wohl einer schaffen sich die betreffenden Kompoenten des LR teils anzusehen. Murray sollte das ja können

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh