D0-Abfrage via Raspberry? Welche Schnittstelle?

  • Hallo,


    bevor die Frage kommt: Nein, ich möchte nicht jeden Tag ein neues Thema auf machen ;)


    Dennoch habe ich eine Frage an Euch bzw. Manfred.


    Folgende aktuelle Konstellation:


    - Geloggt wird über Raspberry, welcher im OG an einem Datenknotenpunkt hängt (LAN) von hier aus gehts über einen RS485-to-ethernet Adapter via CAT7-Leitung zu den Wechselrichtern, welche (weit entfernt) sind.


    Nun interessiert mich die Überwachung des 2-Richtungszählers. Da dort weder ein ISTY noch eine Datenleitung (aktuell) liegt, und ich ohne weiteres auch nicht dort hin komme, überlege ich nun, wie ich das ganze am geschicktesten Löse.


    Welche Möglichkeiten habe ich, den Opto-Lesekopf an den Raspberry anzuschließen? USB ? RS485 (einfach an den bestehenden Bus?) evtl. sogar WLAN oder LAN? Man findet extrem viel im Netz, nur muss das ganze ja auch mit dem Solarviewer kommunizieren und ich vermute ihr habt schon eine Menge erfahrungen sammeln können ;)


    Ich bin gespannt ob mir wieder so schnell geholfen werden kann.


    MfG

  • Hi,
    Du kannst die optische Schnittstelle mit einem USB-Optolesekopf oder mit einem YPORT+ über Ethernet auslesen.
    USB ist nach Spezifiaktion auf kurze Strecken (<10m) beschränkt, also wohl eher nicht für Dich zu empfehlen, es sei denn, Du platzierst den Raspberry in der Nähe des Zählers oder installierst dort einen weitern Raspberry für die D0-Abfrage, dann könntest Du auch WLAN verwenden. Weitere Informationen und Bezugsquellen dafür findest Du in der Anleitung unter http://www.solarview.info/solarview_d0.aspx


    Viele Grüsse,
    Manfred

  • Hallo Manfred,


    danke für deine Nachricht.


    Ich habe den RaspPi nun mal probehalber im Heizungsraum hängen, so habe ich nur ca 2m bis zum Zähler - ergo favorisiere ich jetzt die USB-Optokopf-Variante.


    Aktuell habe ich den Raspi am WLAN hängen, es wird sich zeigen ob das ganze genauso zuverlässig ist wie die WLAN-Variante. ich bin gespannt.


    Danke vielmals!


    PS.: Wie wäre es, wenn man mit solarview auch die Vor- und Rücklauf Temperatur der Solarthermie mitloggen könnte? Kam mir gerade so in den Kopf als ich den Raspi daneben gehängt habe! ;) Das wäre für mich ein echt nettes feature!