Was ist denn mit dem PV Magazine los?

  • http://www.solarpraxis.de/news…iespeicher-ein-traumpaar/


    http://green.wiwo.de/muenchhau…bei-der-energieeffizienz/


    Zitat

    Laut Weinreuter gibt es aber noch ein anderes Problem. “Die oft zitierte sogenannte Studie weist so viele Schwächen auf, dass sie nicht wirklich ernst zu nehmen ist. Ich kann nur vor dem Einbau von elektrischen Direktheizungen warnen – egal ob richtige Infrarotheizung oder nicht. Die Tatsache, dass Strom zurzeit etwa drei- bis viermal so teuer ist wie die konventionellen Energieträger Heizöl und Erdgas lässt sich technisch kaum kompensieren.”

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Das ist aber doch einfach - du speicherst Strom und entlädst den Speicher dann über einen elektrischen Kurzschluß.


    Das versteht auch das PV Magazin.... :lol: und dann sagst du noch, dass da superwarme Wellen rauskommen und alles ist gut....
    OK - man könnte auch eine Kombination von Speicher und WP machen..... mal sehen.... :mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ah stimmt, jetzt wird mir eines klar, und die saisonale Komponente ist mit einem 200kWh Speicher auch gelöst.


    Ein NICHT Passivhaus braucht je m² irgendwas zwischen 40 und 70kWh/m² Heizenergie .Bei 140m² rund 7000-10.000kWh für die Heizung.


    Dumm nur, dass der größte Teil davon in den Monaten November bis Februar gebraucht wird sagen wir mal 5000-7000kWh.


    Eine 10kWp PV Anlage macht in dieser Zeit vielleicht 120-140kWh /kWp also 1300kWh. Das haus wird an Lichtstrom rund 10kWh in den rund 120 Tagen brauchen also rund 12000kWh...


    Warmwasser soll man ja auch noch brauchen mit einer BWWP sind das rund 3kWh am Tag also 360kWh macht also OHNE Heizung und BWWP rund 1500-1600kWh Verbrauch bei gerade mal 1300kWh Gesamtangebot... Und das bei 10kWp!!!


    Da muss man keine Raketenwissenschaften studieren um überschlägig zu erkennen dass für das Heizen nichts über bleibt egal welche Quelle man nimmt.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Naja - kommt drauf an, was man verkaufen will...... :mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ja stimmt, wie konnte ich das nur vergessen. Aus einem chemischen Speicher 1kWh el 1kWh th zu machen ist doch super... :D:D

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Siehste - Wirkungsgrad 100% ! Das soll mal einer nachmachen....


    Ich arbeite nebenbei an einem Brennwertkurzschlussumsetzer - da will ich aus einer kWh einen Kurzschlussumsatz mit 110% hinkriegen....... :mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • na bei den Brennwertheizungen ist das ja möglich, die kommen auf 105%, am besten mal bei einen roten Brennwertkessel nachschaun und den Umwandler ausbauen und in den Umsetzer einbaun ? :mrgreen:

  • Hey Playboy ! Allein wenn ich den Heizer mit drei Handtüchern umwickle - da nehm ich roten Draht dafür - komm ich schon auf 106% !


    Und wenn ich das alles so hinbekomme, dann verkauf ichs an Tesla für die SpaceX Rakete....... :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Die sind alle lustig - wahrscheinlich saufen die in den Redaktionen nur noch....


    Beim Solarserver gibts was neues von Tesla - den Powerball !


    "Nach Einführung der sonnenCommunity durch das Allgäuer Unternehmen Sonnenbatterie im Dezember 2015 kamen bei Handwerkern einige Fragen auf. Im aktuellen Solar-Interview erklärt sonnen-Geschäftsführer Philipp Schröder die neue Batterie, wie sie im Vergleich zur Tesla Powerball und anderen Speichern funktioniert und was es mit der sonnenCommunity auf sich hat. Weiterlesen..."


    Da kann sich ja jeder mal Gedanken machen.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • So einen Powerball hätte ich auch gerne mal :)

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.