Absoluter Neuling, 2kW Anlage via eBay

  • Hallo, mein erster Post :)


    Ich sehe gelegentlich auf eBay so Solaranlagen, die eine Angebotskombination aus Modulen und einem Wechselrichter sind.


    Wenn ich mir einfach so eine kaufe, die Module auf's Dach packen lasse, den Wechselrichter in den Keller, kann ich dann einfach so die 2kW benutzen, um z.B. meine Waschmaschine zu betreiben? Akku zum speichern ist mir zu teuer.


    Ich möchte nichts in's Netz einspeisen um Geld zu bekommen, sondern dies nur für den Eigenbedarf nutzen, also je nach Schönwetterlage den Staubsauger anwerfen und so. Wie müsste ich dann den Wechselrichter anschließen?


    Gibt es da vielleicht sonst was, was ich berücksichtigen müsste?


    Danke schonmal an alle :)


  • Ja, das EEG 2014 durchlesen 8)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Willkommen hier im Forum!


    Gut das Du vorher hier fragst, ehe Du damit Enttäuscht wirst, weil´s so einfach es nicht ist.


    Zitat von sonnenchecker

    Gibt es da vielleicht sonst was, was ich berücksichtigen müsste?


    Ja, hier im Forum mal suchen, Du bist nicht der Erste mit der Idee.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Kenne mich mit solchen Sachen nicht aus :( Was steht denn da so wichtiges für mich drin?


    Will doch nur den Wechselrichter an die Hausschiene, oder wie die heißt, anschließen. Also so, wie wenn ich die in eine Steckdose stecken würde. Ist ein 2 Jahre altes Haus mit solchen Digitalzählern. Der hat auch eine Wärmepumpe, und der Digitalzähler für diese hat HT/NT.


    Kann ich den irgendwie so verbinden, dass ich damit im Winter die Wärmepumpe betreibe, also wenn genügend Sonne da ist, und im Sommer dann die Haushaltsgeräte?


    Zitat

    Ja, hier im Forum mal suchen, Du bist nicht der Erste mit der Idee.


    Wo finde ich hier einen guten Post, der mein einfaches Anliegen möglichst einfach behandelt?

  • Fang mal hier mit diesem Thread an. Auch die Eingangsworte ist schon ähnlich:
    http://www.photovoltaikforum.c…-ohn-t97135.html#p1031929

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest