15236 | 5kWp || 1716€ | Axitec || 1360€ | CanadianSolar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2006
    PLZ - Ort 15236 - Frankfurt Oder
    Land
    Dachneigung 39 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 993
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 8. Januar 2006 9. Februar 2006 9. Februar 2006 3. Februar 2006 3. Februar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1716.28 € 1360.53 € 1361.54 € 1402.07 € 1454.8 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 900 875 865 900 900
    Anlagengröße 5.2 kWp 6.5 kWp 6.5 kWp 5.2 kWp 6.05 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20 25 25 20 22
    Hersteller Axitec CanadianSolar Heckert-Solar Axitec Winaico
    Bezeichnung AC-260P/156-60S+Solaredge opt. CS6P-260P NeMo 60P 260 Worldplus Se AC-260P/156-60S 275W Perc mit SE optimierer
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp 260 Wp 260 Wp 275 Wp
    Preis pro Modul 195 € 199 € 221 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 2 2 1 1
    Hersteller SolarEdge Sungrow Power Sungrow Power SolarEdge SolarEdge
    Bezeichnung SE4000 SG3KTL-EC SG3KTL-EC SE5000 SE5000
    Preis pro Wechselrichter 1070 € 865 € 865 €
    Mpp-Tracker 1 1 String mit 12 Modulen
    Mpp-Tracker 2 1 String mit 13 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 165 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...Hallo erstmal an alle!


    Ich plane bei uns auf das Dach eine kleine PV-Anlage zu installieren. Sie soll so ~6kWp werden. Unser Aktueller Stromverbrauch beträgt pro Jahr ~5000 kWh. Oma ist tagsüber immer daheim und verbraucht halt. Dazu kommt noch mein Koiteich der auch nicht gerade der sparsamste ist. Kurzum haben wir rund um die Uhr einen stetigen verbrauch!
    Zur Realisierung der Anlage stehen mir 3 Dachflächen zur Verfügung Ein Satteldach mit einem angeschlossenen Pultdach und einem Flachdach. Die ausrichtung des Flach und Satteldaches ist -35° also Süd-Südost und das Pultdach 55° West-Südwest.


    Da unser Zähler bereits 1995 gebaut wurde und damals noch nicht alles in einen Zählerschrank verbaut wurde muss dieser neu gesetzt und alles was bisher einzeln übereinander montiert war (kleine Verteilung,Hauptsicherungen und Zähler) darin verbaut werden.


    Ich denke schon wegen der 3 verschiedenen Ausrichtungen macht das SolarEdge system für mich Sinn. Ich finde auch das die komplette Anlagenüberwachung ein Klasse feature ist.

  • Da du 3 Dachflächen / Neigungen hast, würdest du an der SE vermutlich nicht drumrum kommen. Mit 2 WR wird bei der geringen PV-Größe vermutlich auch kein größerer Preisvorteil entstehen. Da SE ja bedingt durch die Optimierer schon 150-200,-€ pro kwp teurer ist, dürfte dein letztes Angebot soeit richtig und preislich im Rahmen sein. Mit den Wineico M6-Modulen hast du zumindest gute Module auf dem Dach.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Zitat von mahoma30

    Da du 3 Dachflächen / Neigungen hast, würdest du an der SE vermutlich nicht drumrum kommen. Mit 2 WR wird bei der geringen PV-Größe vermutlich auch kein größerer Preisvorteil entstehen. Da SE ja bedingt durch die Optimierer schon 150-200,-€ pro kwp teurer ist, dürfte dein letztes Angebot soeit richtig und preislich im Rahmen sein. Mit den Wineico M6-Modulen hast du zumindest gute Module auf dem Dach.


    Hallo,


    danke erstmal für deine fixe Reaktion. Ich tendiere bisher eigentlich zum Angebot 4 dieses ist noch 50€/kWp günstiger dafür ist beim Angebot 5 die Versicherung der Module inklusive. Sind die Winaico Module so wesentlich besser als die Axitec?

  • ich möchte mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen, habe beruflich nichts mit PV zu tun, aber mit Winaico bist du im oberen Bereich der Modulhersteller. Zu Axitec ließ den Beitrag mal
    http://www.photovoltaikforum.c…itec-und-csun-t90468.html
    Du kannst mit jedem Hersteller gut oder schlecht fahren, Axitec soll aber nur ein OEM-Anbieter sein.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • was mir auch noch aufgefallen ist, bei Axitec hast du 15,9 und bei Winaico 16,5 Wirkungsgrad. Mit Axitec hast du die Optimierer in der Anschußdose, aber dies wär für mich kein Argument.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Zitat von mahoma30

    was mir auch noch aufgefallen ist, bei Axitec hast du 15,9 und bei Winaico 16,5 Wirkungsgrad. Mit Axitec hast du die Optimierer in der Anschußdose, aber dies wär für mich kein Argument.


    Und welchen Vortel/Nachteil leitest Du davon ab?? Das ist doch Käse was Du da schreibst - sorry. Wie kommst Du auf einen Mehrpreis von 150 € bis 200 €/kWp bei SE?? Max. 100 €/kWp - zumal, wenn SE in er Anschlussbox integriert ist!
    Der Wirkungsgrad eines Modules sagt was aus? Eben - nur den Flächenverbrauch pro kWp!


    Axitec sind OEM Module - also nur gelabelt. Die Winaico PERC sind bei diesem minimal höheren Preis immer vorzuziehen.
    Eine (Elektronik)-Versicherung brauchst auf jeden Fall!
    Wir haben sowohl Axitec als auch Winaico Module.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Mbiker, du brauchst doch pro Modul zusätztlich einen Optimierer, welcher mit 48,-€ zu Buche schlägt. Bei 4 Modulen sind das dann 200,-€ ( egal ob jetzt 250W oder 285W-Module)

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Zitat von MBIKER_SURFER


    Axitec sind OEM Module - also nur gelabelt. Die Winaico PERC sind bei diesem minimal höheren Preis immer vorzuziehen.
    Eine (Elektronik)-Versicherung brauchst auf jeden Fall!
    Wir haben sowohl Axitec als auch Winaico Module.


    Gruß
    MBiker_Surfer


    Naja der Unterschied wird höher wenn ich das Angebot 4 auf ~6 kWp anpassen lasse also 3-4 Module mehr. Dann liegt der Mehrpreis der Winaico bei rund 800-1000€ brutto. Ist der Mehrpreis dann gerechtfertigt?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • mahoma30:


    Du solltest Dich einfach besser informieren :D
    Natürlich brauchst pro Modul 1 Optimierer von den 'Kleinen'. Aber dafür ist der WR doch billiger :idea:
    Und 100 €/kWp zus. für SE reicht dicke!! Frag doch mal die Anbieter :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • laut deinen Angaben ist zwischen Angebot 4 und 5 nur eine Differenz von 52,-€ pro kwp (bei 6kwp also 312,-€)

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+