Abbauanlage und Schott Module aus 2008 mit 300 Watt?

  • Hallo zusammen,


    ich "stöbere" im Thema Abbauanlagen.


    Finde eine Anlage mit 94 SCHOTT Modulen, in Summe 28,2 kWp - d.h. 300 Watt pro Modul.


    Wie geht das?


    2008 schon Module mit einer Leistung von 300 Watt?


    Oder sind das evtl. so Dünnschichtmodule (wo ich mich ehrlich gesagt nicht auskenne).


    Gruß Karl

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Bist Du sicher, dass es nicht 2 Dächer mit je 94 Modulen á 150W sind? :wink:

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Ja, steht zumindest da:


    ###
    94 SCHOTT Module a mind. 300Watt
    5 Wechselrichter KACO inkl,
    ###

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Dann gib doch mal den Link und/oder schreibe den TE an.
    IMHO gab es in 2008 mit Sicherheit keine 300W Module von Schott.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo,


    Gab es, Schott ASE 270, 280, 290,300. Doppelglas, groß und schwer, etwa 54kg das stück.


    mfg Harald

    4,44 kWp Mitsubishi PV AD 185 MF5, SMA SB 4000 TL-20, 234°SW WebBox
    4,0 kWp Renesola JC255M-24/Bb, ABB PVI 3.6 OUT, 234°SW WebLog Pro
    1,6 kWp YingLi Panda YL270C-30b, SMA SB 1.5, 54°NO SL300
    3,5 kWp Galaxy Energy GS250M, SMA SB 4000 TL-20, 144° SO SL1000

  • Hier der Link:


    https://www.milkthesun.com/de/pv-anlage/1fbfddead7


    Fragen kann ich nicht, würde 25 Euro + Steuer kosten 8)


    OK, Module mit 54kg sind kein Spaß. Ist wohl eher nicht ratsam die Anlage zu kaufen und auf einem anderen Dach zu montieren...

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Zitat von jodl

    ist das so schwierig ?


    Anscheinend ja, denn ich hatte mit Google nichts gefunden. Ist ja schön, dass ihr es jetzt richtig gestellt habt. :danke:

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Habe selber Schott-Module in diesem Leistungsbereich - bin auch sehr zufrieden!
    Aber:
    Die Module aus 2008 machen anscheinend bei manchen Probleme - das Rückglas springt. Ich kenne selbst zwei PV-Betreiber, bei denen das passiert ist. Und vor ein paar Tagen kam doch auch hier wieder so eine Frage auf, oder?


    Mit freundlichen Grüßen
    Solardachs

    2004: Schott ASE 300 (285 W) + Schott ASE 275 (275 W)
    2009: Schott Poly 280W
    2010: Schott Poly 290W + BHKW I 5,5 kW
    2012: Schott Poly Protect 180W + Yingli Panda 265W
    2013: BHKW II 5,3 kW
    2014: SMA SI 6.0H + 530Ah Akku für BHKW I

    2015: SMA SI 6.0H + 680Ah Akku für BHKW II