Hilfe bei Kaufentscheidung - Solaredge oder Fronius

  • Hallo allerseits,


    ich möchte mir eine Photovoltaikanlage zulegen und Euch einmal meine beiden Angebote bewerten lassen.


    Geplant ist eine 4,16kWp Anlage mit Ost-West-Ausrichtung auf einem Flachdach. Außer einem schlanken Schornstein gibt es keine Verschattung. Ich bezweifle sogar, dass der Schatten davon bis zu den Modulen gelangt.


    Alternative 1:
    16 Module: IBC PolySol 260 GX
    1 WR: Fronius Symo 3.7-3-M (7 Jahre Garantie)
    Montage: Schweizer MSP-FR-EW Flachdachmontagesystem
    Preis: 7.250,-


    Alternative 2:
    16 Module: Astronergy ASM-6610P
    1 WR: SolarEdge 3500 (12 Jahre Garantie) + Leistungsoptimierer (25 Jahre Garantie)
    Montage: Schletter Montagesystem
    Preis: 7.270,-


    Meine eigene Meinung ist, dass aufgrund der geringen Verschattung SolarEdge wahrscheinlich garnicht nötig ist. Allerdings wird es mir ja zum gleichen Preis angeboten und soll ja auch ohne Verschattung Vorteile haben...


    Ich muss mich schnell entscheiden und freue mich über Eure Anregungen.


    Vielen Dank und beste Grüße
    MB

  • Warum musst Du dich schnell entscheiden? Weil ein Verkäufer Druck macht? Evtl der, der dir die Fronius Variante zum Solaredge Preis verkaufen will?
    Preis Netto oder Brutto?


    Jan

  • Hey,


    es gibt hier einen speziellen Bereich um Angebot bewerten zu können. Stell doch dort Deine Anfrage.
    Mir wurde dort auch sehr gut geholfen
    Gruß PLimbi

  • nun nicht wirklich. Der Solaredge Verkäufer will das Angebot nur diesen Monat aufrecht erhalten.
    Dass das Quatsch ist denke ich auch.
    Druck habe ich im Wesentlichen, weil ich selbst das Thema schnell erledigen möchte.
    Aus Deiner Frage lese ich aber heraus, dass SolarEdge als hochwertiger zu sehen ist richtig?

  • Ich habe versucht mein Angebot hier einzustellen, um es bewerten zu lassen. Aber nach der 5 Fehlermeldung habe ich beschlossen nicht genug Zeit dafür zu haben... ;-)

  • Hallo MB,


    bei quasi gleichem Preis ist schon allein die längere Garantie ein Vorteil für SE, ausserdem die Einzelmodulüberwachung, die v.a. im Fehlerfall eine lange Ursachensuche überflüssig macht, die fehlende Spannung im Brandfall...
    Sollte wirklich kein Schatten da sein sollten die Erträge vergleichbar sein, hängt letztlich davon ab wie groß die Mismatchingverluste der Module sind.


    Ehrlich gesagt kommen mir beide Preise zu hoch vor, falls nicht irgendwelche Besonderheiten vorliegen...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    Ioniq electric seit 5/2017, Prius aus 2005 wurde Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Na wenn du so schnell aufgibst, können wir ohne ausreichende Daten und Fotos dir natürlich auch nicht die richtigen Empfehlungen geben. Prinzipiell würde ich Solaredge nur bei ausreichend Verschattung mir montieren lassen. Mit Fronius hast du natürlich auch ein top WR, diesen jedoch nicht zum Preis des Solaredge.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • übrigens bekommst du zu diesen Preis bei normalen Bauvoraussetzungen bereits 6,5kwp hier auf dem PV-Marktplatz

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Mal angenommen, Deine Preise sind schon netto (was Du noch nicht bestätigt hast).


    Nimmst Du jetzt 0,75h Deiner kostbaren Zeit, um zu schauen, warum Du Fehlermeldungen bekommst und schaffst es, durch das Ausfüllen eine Anlage zu 1300€/kWp zu bekommen und 600€ zu sparen, hast Du einen Stundensatz von 600€/0,75h= 800€....
    :juggle:
    Ist Dir das Deine Zeit wert? Hier sind Leute in Ihrer Freizeit unterwegs und wollen unterstützung geben. Hierfür wurde das Formular geschaffen, damit wir Dir nicht die Infos wie Würmer aus der Nase ziehen müssen... denk mal drüber nach