Hyundai Ioniq - Der Elektrische

  • Mein Ioniq ist vor einem Monat 5 geworden...ist also einer der allerersten...gekauft, bei Jürgen S. aus L.a.L. ;), für die damalige Pendelstrecke von 100km am Tag...also rund 25tkm/a...wurde nichts draus, weil paar Monate später den Job gewechselt...so hat er nach den 5 Jahren nur knapp 70tkm auf der Uhr...


    Was mich immernoch fasziniert ist der geringe Verbrauch im Sommer auf der Pendelstrecke 10-11kWh/100km im Winter eher 13-14. (80% Autobahn mit 80-120kmh)


    Reparaturen: keine (Chargeport wurde im Rahmen einer Rückrufaktion getauscht), Verschleiss: "Bremsflüssigkeit", und Innenraumfilter; Bremsbeläge und -scheiben sind noch original


    Akkuzustand: ich merke bisher keinen Reichweitenverlust


    Geladen wird zu 90% zu Hause an einer 3,7kW Wallbox zu geschätzt 80% mit PV Strom am Wochenende.


    2016 gabs ganze 4 Schnellladesäulen zwischen Baden-Baden und Basel...mittlerweile habe ich aufgehört zu Zählen.


    "Reichweitenangst": keine, trotz dem kleinen 28kWh Akku, Liegen geblieben: 0x, auch wenns 2x knapp war.


    Für mich immernoch das perfekte Pendel- und Wochenendausflugsauto.


    Auf die nächsten 5 Jahre


    Nachtrag:

    Ein, wie ich finde, sehr nettes Feature, was aber alle(?) EAtutos haben, die serienmässige Standheizung, beim Ioniq aber nur wenn das Kabel angesteckt ist. Für mich als Nicht-Garagen/Carport-Besitzer sehr angenehm :)

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh