2 Strings lt. Planungsskizze, nur 1 String verbaut

  • Hallo,


    ich bin neu hier und habe schon die "Suche" nach passenden Beiträgen durchforstet, leider nicht fündig geworden. Ich hoffe, jemand kann mir einen kurzen Tipp geben:


    Situation:
    Diese Woche wurde eine PV-Anlage mit 4,48 kWp (16 Module Aleo S79 280W) verbaut, WR SMA 4000TL.
    In den Unterlagen, welche ich allerdings erst nach der Montage erhalten haben, steht, dass 2 Strings (jeweils 8 Module an einen String) zusammengefasst werden sollen. Jetzt wurde die gesamte Anlage an nur einen String am Wechselrichter angeschlossen.


    Was für Auswirkungen habe ich hier zu befürchten?


    Vielen Dank für eure Rückinfo im Voraus.


    David

  • kannst du noch Dachausrichtung und -neigung uns mitteilen?

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • da die maximale Eingangsspannung beim WR 750V sind und du bei den Modulen eine Leerlaufspannung von zusammen 627V im günstigsten Fall bekommst, dürfte nichts passieren.

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Hi,


    auf die Schnelle, die Auslegung mit 2 x 8 war schlecht, zum Glück wurde auf 1 x 16 geändert.


    Du hast zu "befürchten" dass Dein WR besser arbeitet, weil die Spannungslage besser ist :-)


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • Hallo,


    die ersten Kommentare beruhigen mich schonmal. Das der WR besser arbeitet ist wohl kein Mangel :D


    noch als Nachtrag: Dachneigung ist 45°, Ausrichtung ist Süd-West.


    Vielen Dank für eure Infos.


    Wünsche schon jetzt ein schönes Wochenende!



    David

  • ?? Mehr Infos wären hilfreich denke ich....


    Stringplan wäre evtlnicht schlecht, kannst Du hochladen. Was meinst Du meinst den zwei Strings die jetzt zusammengefasst werden sollen?
    Du hast jetzt 16 Module auf dem Dach und einen String? Es gibt also 2 Kabel die vom Dach in den Wechselrichter gehen? Also 1 String mit + und - Kabel.
    Du dachtest, daß Da zwei Strings gemacht werden? Waum? Sind je 8 Module auf Dächen mit unterschiedlichen Dachneigungen oder Ausrichtungen? Mach evtl mal ein Photo vom Dach, damit die Situation bei Dir vor Ort deutlich wird....


    Jan


    edit: Hmm, zu langsam getippt...



  • Hallo Jan


    ein Foto vom Schaltplan ist anbei.


    Ich habe leider kein Foto von der Dachbelegung.
    die oberste Reihe hat 4 Module, danach 2 Reihen mit je 6 Modulen. Alle Module hochkant.


    Bei mir kommen nur 3 Kabel vom Dach (1x Erde, 1x Plus und 1x Minus). 2 Kabel gehen in den WR.


    Mir geht es darum, warum der Planer 2 Strings berücksichtigt und der Monteur nur 1 String? Zumal ich dann ja auch 2 Strings bezahlt habe.

  • alles auf einem Dach mit gleicher Dachneigung?
    Dann hat der Monteur es verbessert, wie Knut und Mahoma bereits schrieben.


    Bezahlt ist ja relativ, Da sind jetzt ein paar Meter Strinkabel weniger und 4 Steckverbinder weniger dran, arbeit fürs Strinkabelziehen ist ja eigentlich gleich bis auf Stecker aufcrimpen. das gilt natürlich nur, wenn die Module so nah aneinander sind, daß keine Verbinder gecrimpt werden müssen....


    Jetzt hast Du halt ne Auslegung wie sie sein sollte, die auch mit Verschattungen besser klar kommt, wenn welche auftritt.


    Jan

  • Oder wurden die 2 Strings parallel angeklemmt?


    Poste bitte die Spannungen, die der WR auf dem Bildschirm unten links anzeigt. Einmal müsste das 0V sein (ungenutzter MPP) und einmal ~480V (~30V*16).