31228 | 5kWp || 1654€ | Hyundai

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 31228 - Peine
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 41 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 940
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschattung durch einen Giebel
    Infotext Hallo zusammen,rnich bin noch ziemlich neu in der Materie und hätte gerne mal eure Meinung zu den Angeboten gehört. Da wir einen Giebel zur Südseite haben sind wir von der Fläche etwas eingeschränkt. Eventuell kommt auch noch ein Speicher in Betracht.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 17. Februar 2016 17. Februar 2016 17. Februar 2016 23. Februar 2016 5. April 2016
    Datum des Angebots 5. Februar 2006 9. Februar 2006 9. Februar 2006 2. Februar 2006 5. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1654 € 1730 € 2887 € 1299 € 1404 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 834 927 921 878 927
    Anlagengröße 5.75 kWp 4.88 kWp 4.88 kWp 7 kWp 7 kWp
    Infotext Dieser Anbieter würde wegen der Verschattung durch den Giebel an allen Modulen Leistungsoptimierer von SE einsetzen. Ist dies überhaupt notwendig oder würden diese eventuell nur auf der Südseite wegen der Verschattung Sinn machen ? Dieser Anbieter würde nur die südliche Dachseite mit Modulen belegen. Hier gibt es noch ein alternatives Angebot mit Speicher . Alternatives Angebot von Nr 2. mit Speicher - EInsatz von SE Leistungsoptimierern\r\n- Anordnung der Module wie auf meinen ersten beiden \r\n Zeichnungen\r\n\r\n - Mit SE P300\r\n- 12 Module Süd rechts\r\n- 7 Module Süd links\r\n- 6 Module Giebel West\r\n- Regelung 70% weich
    Module
    Modul 1
    Anzahl 23 16 16 27 25
    Hersteller Hyundai Winaico Winaico Axiplus BenQ
    Bezeichnung HiS-S250RF mono WSP-305 M6 PERC WSP-305 M6 PERC SE AC-260P PM060MW2
    Nennleistung pro Modul 250 Wp 305 Wp 305 Wp 260 Wp 280 Wp
    Preis pro Modul 212 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller SolarEdge SMA Nedap SolarEdge SolarEdge
    Bezeichnung SE5k 4000TL-21 Powerrouter PR50SBI SE 7k SE 7K
    Preis pro Wechselrichter 1168 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth Schletter Schletter Profiness Profiness
    Bezeichnung Zebra Rapid+ Rapid+
    Preis pro Montagesystem 719 €
    Typ Einlagig Einlagig Einlagig Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller LG
    Bezeichnung RESU 6.4
    Kapazität 5.2 kWh
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,
    ich bin noch ziemlich neu in der Materie und hätte gerne mal eure Meinung zu den Angeboten gehört. Da wir einen Giebel zur Südseite haben sind wir von der Fläche etwas eingeschränkt. Eventuell kommt auch noch ein Speicher in Betracht.

    5 Mal editiert, zuletzt von lesiflo ()

  • Hallo und willkommen im Forum,


    hast Du mal BIlder von dem Dach oder eine Schattenanalyse? Wie hoch ist Dein Verbrauch, dass Du Ost und West auch noch belegen möchtest? Wenn 18 Module auf Süd passen, bist Du mit 300W Modulen fast auf der Leistung von deinem Angebot und bräuchtest wohl kein SE und solltest deutlich günstiger wegkommen. Je nach Einspeiseart, 70% hart oder weich, hat man bei den WR dann die freie Auswahl.


    EDIT: Sehe gerade die Maße, bei 6,27m bekommst Du keine 4 Module übereinander - jedenfalls nicht mit 60-Zellern. Ein Bild mit exakter Bemaßung wäre von Vorteil. Aber die Hyundais sind ja 54-Zeller ...das passt dann wieder.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • lesiflo hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./31228-5kwp-1654eur-hyundai-p1352759.html#p1352759'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23611 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Wie oben schon geschrieben, passen 4 Stück 60-Zeller nicht übereinander. Entweder ist die Bemaßung falsch oder der Anbieter hat geschlafen ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • lesiflo hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./31228-5kwp-1654eur-hyundai-p1352759.html#p1352759'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23612 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Hallo,
    mein Verbrauch ist 5300 KWh pro Jahr. Die Maße von 1. Anbieter sind nicht gemessen sondern hat er anhand seiner Fotos
    ermittelt. Laut meiner Berechnung hat das Dach 7,80m.

  • Dein Verbrauch ist nicht gerade niedrig. Deshalb würde ich zunächst versuchen, die Anlage auf Süd so groß wie möglich zu machen. Da der Giebel aber wohl eine wesentliche Rolle für Schatten spielt, sind Bilder und eine Schattenanalyse für eine weitere Bewertung unabdingbar.
    Mit 7,80m passen die 4 Stück 60-Zeller problemlos übereinander.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Hallo hgause
    bei einem 5 Personen Haushalt und 166 m² Wohnfläche + Keller ist der Verbrauch denke ich noch in einem normalen Rahmen. Wir waren mal auf fast 6000, haben aber durch massiven Einsatz von LED Lampen den Verbrauch auf 5260 im letzten Jahr senken können. Ich denke, das es dieses Jahr noch weniger sein wird. Der Pool im Sommer (Filterpumpe) und ein Aquarium treiben natürlich den Verbrauch auch nach oben. Eine Schattenanalyse wurde noch nicht erstellt.


    Hier die Bilder vom Dach:


    Die Bilder wurden am 16.02.2016 um 17:19 Uhr erstellt.

  • Zitat von hgause

    Hallo und willkommen im Forum,


    hast Du mal BIlder von dem Dach oder eine Schattenanalyse? Wie hoch ist Dein Verbrauch, dass Du Ost und West auch noch belegen möchtest? Wenn 18 Module auf Süd passen, bist Du mit 300W Modulen fast auf der Leistung von deinem Angebot und bräuchtest wohl kein SE und solltest deutlich günstiger wegkommen. Je nach Einspeiseart, 70% hart oder weich, hat man bei den WR dann die freie Auswahl.


    EDIT: Sehe gerade die Maße, bei 6,27m bekommst Du keine 4 Module übereinander - jedenfalls nicht mit 60-Zellern. Ein Bild mit exakter Bemaßung wäre von Vorteil. Aber die Hyundais sind ja 54-Zeller ...das passt dann wieder.


    Es würden wohl auf der linken Südseite noch 2 Module passen, dann hätte ich aber laute Aussage des Anbieters Probleme
    mit der Verschattung durch den Giebel.

  • Zitat von lesiflo

    Es würden wohl auf der linken Südseite noch 2 Module passen, dann hätte ich aber laute Aussage des Anbieters Probleme mit der Verschattung durch den Giebel.


    Für so etwa gibt es ja WR mit Schattenmanagement bzw. SE. Ich würde ggf. 1 Modul mehr platzieren, und zwar in die oberste Reihe. Die Sonne steigt ja zum Sommer hin immer höher und Du wirst weniger Schatten haben und nach Mittag ist diese eine Modul auch im Winter davon eh nicht mehr betroffen und hilft Dir bei anderen verschatteten Modulen den String aufrecht zu halten.
    Ob jetzt mit 16 oder 17 Modulen wäre für mich bei der dynamischen 70% Regel ein Fronius SYMO 4.5-3-S (alternativ der SYMO 5.0-3-M, max. €100,- teurer) favorisiert. Bei 70% hart reicht statt dem SMA SB4000TL-21 auch der 3600-er, dann dürfte es aber aufgrund der Spannung max 16 Module sein (bei einem String). Oder man macht bei 17 Modulen dann 2 Strings mit z.B. 9/8.


    Ist die Dachunterkante wirklich 6m? Der Preis ist natürlich kaum wirtschaftlich ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s