Konfiguration Überwachung bei 2 Wechselrichter je Ost/West

  • Hallo,


    Wie Konfiguriert man eigentlich die Leistungs/Ausfallüberwachung beim Solarlog wenn man folgende Konstallation hat:


    Ostdach:
    Modulfeld OST mit Wechselrichter OST (Fronius zeigt leider nur 1 String an obwohl mehrere Vorhanden)


    Westdach:
    Modulfeld WEST mit Wechselrichter WEST (Fronius zeigt leider nur 1 String an obwohl mehrer Vorhanden)


    Wechselrichter OST ist ein eigenständiger Wechselrichter.
    Wechselrichter WEST ist ein eigenständiger Wechselrichter.


    Das Problem ist eben, dass es also eigentlich 2 unterschiedliche Dächer sind, woher bzw. wie soll dann der Solarlog die Leistung überwachen wenn er keinen Vergleich untereinander hat?


    Viele Grüße

  • Ich hatte meine 8 Strings gleichmässig auf beide WR aufgeteilt. Damit ergibt sich eine bessere Leistungsnutzung.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo,


    zu erst mal welcher FW hast du auf dem SL500 drauf?
    Es sollten eigentlich alle Strings angezeigt werden.
    Oder hat der Fronius WR nur einen MPP Tracker,
    dann zeigt er tatsächlich nur einen an.


    Gruß aus USA
    Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Wie schon Verona schrieb, sollte erst mal geklärt werden, wieviele MPP-Tracker deine WR haben.
    Sollte es nur 1 MPP-Tracker sein, so ist die Leistungsüberwachung relativ für den Popo...
    Bei 2 MPP-Trackern können beide Tracker untereinander verglichen werden.


    Stefan

  • Ich denke auch bei nur einem Tracker pro WR lässt sich die Leistungsüberwachung nutzen.
    Man muss nur
    - beide WR dem gleichen Modulfeld zuordnen
    - das Zeitfenster recht knapp einstellen (z.B 12:45 - 13:15).
    - Stördauer entsprechend kurz wählen
    Dann sollte es funktionieren


  • Hallo,


    jeder Wechselrichter hat mehrere Strings.
    Der Fronius hat aber anscheinend leider nur einen MPP Tracker.


    Wie bekommt man jetzt damit eine vernünftige überwachung hin?

  • Zitat von steftn

    Wie bekommt man jetzt damit eine vernünftige überwachung hin?


    Das hatte ich Dir geschrieben:

    Zitat von Lamouette

    Ich denke auch bei nur einem Tracker pro WR lässt sich die Leistungsüberwachung nutzen.
    Man muss nur
    - beide WR dem gleichen Modulfeld zuordnen
    - das Zeitfenster recht knapp einstellen (z.B 12:45 - 13:15).
    - Stördauer entsprechend kurz wählen
    Dann sollte es funktionieren


    Du hast ja einen schönen Screenshot gemacht. Um 13:00 Uhr schneiden sich die rote und grüne Linien; beide WR schaffen dann mit gleicher Leistung. Du musst einen kurzen Überwachungszeitraum auf diese Zeitraum legen. >Konfiguration>Basis>Wechselrichter (2er Softwareversion). Wichtig ist auch das beide Wechselrichter der gleichen Modulfeldnummer zugeordnet werden.

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Dann sag doch einfach mal, welche WR von Fronius Du hast!!


    Gruß
    MBiker_Surfer


    Fronius IG120V3