Wechselrichterleistung im Kostal Solar Portal

  • Hallo zusammen,
    bitte jagt mich nicht gleich vom Hof mit meinem Kostal - Wechselrichter.
    Ich habe einen Piko 10.1 "bewährter Generation".
    Auf dem Typenschild steht, er hätte 10kW Leistung.
    Im Kostal Solar-Portal steht aber in den WR-Daten unter Wechslrichter-Leistung 7,28kW eingetragen... :?:
    Das ist auch die Leistung, bei der er trotz Solar-Log und Eigenverbrauchsverrechnung "gegen eine Wand" fährt...
    Demnächst kommt hoffe ich mal der Soli, damit er die 70% Begrenzung im WR aufhebt...
    Der Solarlog läuft lt. Infos von hier im Forum z.Zt. mit Falscheinstellung (als WR-Leistung die 70%.Grenze angegeben anstatt der wirklichen Leistung...; somit wird immer 100% Steuerwert an den WR geschickt)..
    Hat jemand eine Idee? Verkauft Kostal Wechselrichter die nicht die angegebene Leistung können? Oder wird die maximale jemals erreichte Leistung im Portal in den WR-Daten angegeben?
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    vg
    Piquadrat


    PS: Installierte Leistung 9,88kW - 70%=6,92kW - 7,28kW=75% ... bin verwirrt...

  • Deine Rechnung muss richtigerweise lauten:


    9.88 kWp * 0,7 / 0,95 = 7,28 kVA


    (Modulnennleistung mal 70% geteilt durch cos(phi) ("Wirkleistungsanteil" der Scheinleistung).


    Im WR scheint die "harte" 70%-Regel konfiguriert zu sein (oder die Kommunikation zum Solarlog (PM-Version?) klappt nicht) ...


    Dir ist hoffentlich klar, dass Du einen zu großen WR hast?!? Ein 8 kW Gerät hätte hier wohl auch genügt (auch bei "weicher" 70%-Regel, da 720 W mehr Wirkleistung möglich als mit dem aktuellen Geräte konfiguriert)...


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo,
    nachdem ich das geschrieben hatte ist es mir auch gekommen... hab im Solarlog cos phi auf 1 gesetzt, weil es im Schreiben von Bayernwerk so angegeben ist... versteh nicht, warum dann dieser variable Verschiebungsfaktor eingestellt wurde???
    Warum hätte ich mit der kleineren Kiste mehr Ertrag? klär mich bitte auf... :roll:
    Ach ja - Verbindung zum WR ist ok, es wird ja auf 70% von 70% auch sauber reduziert...
    vg
    Piquadrat