5,1 kWp Anlage mit multiplen Flächen/Tigo und Symo Hybrid

  • Hallo Leute,


    Ich bin gerade dabei eine Anlage zu planen. Das ganze sieht so aus:


    bin in Österreich (bekomme sehr wenig für Einspeisung 3-5 ct, keine 60%70% Regelung)


    Module: Amerisolar Poly 255 60Zellen


    Südwest Dach (45grad Neigung): 10 Module


    Südost/Nordwest Gaube: je Seite 5 Module


    Insgesamt 20


    Alle über einen String (Mit Tigo Maximizer) und in einen Symo Hybrid WR, dieser dann an eine SolarBattery.


    Der Verbrauch liegt bei ca. 8000 kWh/J


    Sehr hoch, und es ist mir bewusst dass die 1 kWp/1 MWh Regelung sich hier zwecks optimaler Speichergröße nicht ausgehen wird. Es geht nichts mehr aufs Dach. Die einzige Variante wäre um ca. €1200,- extra auf 280 Mono Module von BenQ aufzusteigen.


    Die Frage ist jetzt, welche Größe an Symo Hybrid brauche ich? Ich tendiere zum Symo Hybrid 3.0 da dieser Max. Eingangsleistung von 5 kW angibt. Bin ich mit dieser Überlegung richtig?


    Batterie hätte ich die 6.0 (4,8 kWh nutzbare Leistung) dazu genommen.


    Bitte um Input bzw. Verbesserungsvorschläge.


    Vielen Dank!


    MfG Fabian

  • Hallo Fabian,


    Willkommen aus OÖ. Nimm einen 3.0 sollte reichen. Betreibe ab März 2016 ebenso einen Symo Hybrid (derzeit noch 2x Galvo 3.1). Woher bist du denn? Kannst dich gerne bei mir melden.
    Beste Grüße Gernot

    Ausrichtung:


    10 KWp @ DN:35°, -10° SSO auf Symo GEN24 und Symo Hybrid
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO auf AE Conversion


    Fronius Energy Package 9,0 kWh