Leitungen PV Module liegen auf Dach auf

  • Moin moin,


    ich habe da mal eine Frage. Ich habe nun nach ca. 2 3/4 Jahren festgestellt, das mittlerweile einige der Leitungen von den Paneelen so dermaßen durchhängen, das sie auf dem Dach aufliegen. Dies war definitiv vorher nicht der Fall.


    Auch scheinen diese Leitungen mit Kabelbindern befestigt zu sein. Ist das alles okay so? Oder muss sich das ein Fachmann anschauen?


    Der Hersteller der Anlage hat mir in dem Anlagekompass versichert, dass alles entsprechend vorschriftsmäßig installiert wurde.


    Ich würde mich über eine kleine Hilfe zu dem Thema sehr freuen.


    Grüße

  • Ich würde mir erst Sorgen machen, wenn Steckverbindungen auf dem Dach liegen.
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat von Tuwok

    Der Hersteller der Anlage hat mir in dem Anlagekompass versichert, dass alles entsprechend vorschriftsmäßig installiert wurde.


    Was ist das?


    Ansonsten......Photos wären nicht schlecht.
    So wie es aussieht, ist dein Anlagenerrichter ohnehin aus der Gewährleistung raus. Würde also im Falle eines Falles kostenpflichtig werden.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Ist vielleicht ein Anlagenpass gemeint? Dann wäre es allesdings keine Versicherung sondern eher ein Marketing-Gag.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Ich kenne so etwas wie eine Fachunternehmerbescheinigung, wo erklärt wird, dass die Leistungen nach den einschlägigen Vorschriften fachgerecht erbracht wurden. Ob es das ist?

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Zitat von Tuwok

    Ich habe nun nach ca. 2 3/4 Jahren festgestellt, das mittlerweile einige der Leitungen von den Paneelen so dermaßen durchhängen, das sie auf dem Dach aufliegen.


    Hängen die so weit durch, dass sie sich an den Dachschindeln durchscheuern könnten? Falls ja, an weiteren Stellen hochbinden (lassen); prüf mal, ob du über drei Ecken einen Dachdecker kennst. Die Verwendung von Kabelbindern ist üblich, nur werden manchmal nicht die verwendet, die langzeitstabil gegen UV und Wind und Wetter sind. Sieht man denen aber von Außen nicht an.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von Dringi

    Ist vielleicht ein Anlagenpass gemeint? Dann wäre es allesdings keine Versicherung sondern eher ein Marketing-Gag.


    Tja, das sehe ich anders, Als ich im letzten Jahr meine diversen Versicherungen neu geordnet hatte, fragte ein Berater auch nach dem Anlagenpass, durch den es satte Prozente bei dessen Versicherung gab.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • ..,mit dem Pass sind bis zu 10% versicherungsnachlass drin,…..bei fast allen Versicherungen,…..


    ..,gibt es z.B. bei uns natürlich kostenlos dazu,…


    mfg