Soloarlog 1000 - Fernüberwachung

  • Hallo Leute,


    wir wollen unseren Solarlog 1000 umstellen vom Portal des Solarteuers (gehostetes PV-Portal von Solare Datensysteme) auf unsere eigene Homepage. Da diese bei 1&1 gehostet ist, erlaubt diese als Datenuploadprotokoll nur SFTP (kein FTP und kein HTTP).
    Bei der entsprechenden Einstellung im Solarlog gibt es beim Uplaod leider Fehlermeldungen (falsches Verzeichnis oder Server nicht erreichbar etc.).


    Nun frage ich mich, ob Solarlog das SFTP (Secure FTP) unterstützt?
    Möglicherweise nur HTTP oder FTP?


    Kann das der Grund sein?
    Wer kennt sich mit dem Solarlog 1000 hier aus?


    Danke für Eure Hilfe!

  • Auf dem Screenshot 1 hast Du unter Portal den selben Server eingetragen. Da Du nicht an das SolarLog-Portal exportierst, musst Du da die Einstellungen rausnehmen.
    Beim Screenshot 2 past das angegebene FTP-Verzeichnis nciht. Vermutlich muss hier nichts eingetragen werden, dann kommen die Daten in das Standardverzeichnis, in das man kommt wenn man sich anmeldet.


    Stefan

  • Danke LumpiStefan,


    Du meinst den Eintrag oben bei FTP-Server?
    Dort steht aber der neue Server, nicht mehr der von Solarlog.


    Und die Daten sollen in ein Unterverzeichnis dieses Servers, dort steht die kompl. Adresse.
    Vielleicht muß man den Anfangsteil weglassen?


    Das Problem ist das die HP nur per SFTP Daten empfangen kann und ich weiß nicht, ob der Solarlog
    dieses Protokoll beherrscht?
    Wo könnte man das einstellen am Solarlog?


    Danke!

  • Die 2. Fehlermeldung sagt meiner Meinung nach, dass die Anmeldung geklappt hat und nur das Verzeichnis falsch war. Das http://www.... Muss da weg und nur der Teil danach rein, bzw. so wie das Verzeichnis auf dem Server korrekt heißt.


    Stefan

  • Moin moin aus England,


    also weder in der Serverzeile noch in der Verzeichniszeile darf www. auftauchen.


    In der ersten sollte stehen ftp.irgendwas.de


    und unter Verzeichnis vielleicht noch was wie / für Hauptverzeichnis oder eben /unterverzeichnis/unterordner oder so.


    Weiter ranhangeln, am besten vorher mit nem FTP Client die korrekten Anmeldedaten empirisch ermitteln.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau


  • Hallo,


    in Maske2, nur Verzeichnis (nur Dateiname) richtig angeben und die Sache müsste laufen.


    Sonnige Grüße


    braunerbaer

  • Möglicherweise übersehe ich etwas...
    Der Threadstarter schreibt explizit, dass sein Server nur SFTP unterstützt:

    Zitat

    ...erlaubt diese als Datenuploadprotokoll nur SFTP (kein FTP und kein HTTP)


    Unterstützt der SolarLog SFTP (FTP über SSH)?

  • Also die Frage mit dem SFTP habe ich mit dem Support von Solare Datensysteme geklärt - wird nicht unterstützt.


    Habe mich inzwischen bei 2 anderen Webhostern angemeldet und dort versucht das HP-Kit zu installieren - das klappt soweit auch - nur der Datenexport via Solarlog1000 funktioniert immer noch nicht. Die Webhoster bieten beide reinen FTP-Upload an,
    daran kann es also nicht liegen.
    Die Verbindung zum Server klappt, nur die Anmeldung an diesem nicht mehr. Es erfolgt immer Fehlermeldung 107: "falsches
    Verzeichnis". Hier habe ich nun schon alle möglichen Schreibweisen etliche male eingegeben, nichts funktioniert.


    Der Support vom Solarlog war auch ratlos...


    Hat jemand hier schon einmal mit dem Solarlog1000 Daten ins HP-Kit exportiert und kann berichten?


    Vielen Dank!

  • Zitat

    Es erfolgt immer Fehlermeldung 107: "falsches Verzeichnis


    Vermutlich stimmt das angegebene FTP-Verzeichnis nicht.


    Wie oben schon von anderen vorgeschlagen würde ich diese Angabe in der SolarLog-Konfiguration einfach mal leer lassen.


    Alternativ einfach "daten" (ohne Anführungsstriche) eintragen und auf dem FTP-Server (HP-Kit) auch dieses Verzeichnis "daten" anlegen.


    Hinweis: Bei Verzeichnis und Dateinamen die über einen FTP-Zugang nutzbar sein sollen, sollte man Umlaute und Sonderzeichen vermeiden. Evtl. ist auch die Groß- / Kleinschreibung wichtig.


    Gruß Steffen