erwartete Leistung

  • Hallo an alle ,


    wir haben im Dez von 9 Anbietern einen KV und eine erwartungsprognose aufgrund der Wetterdatenanalyse der letzten 20 Jahren erstellen lassen. Fast alle Anbieter lagen was die Erwartung angeht gleich (+/-3%) nun habe ich die Anlage auf dem Dach und bin im Januar bei 61 % unter den Erwartungen auch im Feb werde ich es nicht annähernd schaffen. Wie verhält es sich bei euch. Oder ist es nur gerade ein scheiss Monat der besonders "Grau" ist im Berge´gleich zu sonst. Auch wenn ich mir nen Sommermonat raussuche müsste ich mit meiner 5,98 KW Anlage jeden tag fast 34 KW erzeugen, das ist doch nicht realistisch oder?


    Danke für eure Infos

  • Hallo puarob,


    um darüber zu diskutieren solltest du deine Anlage vorstellen - Standort, Dachneigung und Ausrichtung, irgendwelche Verschattungen, PV Anlage, welche Module, Inverter, Verstringung.
    Was meinst du mit Erwartungsprognose auf Grund der Wetterdatenanalyse der letzten 20 Jahre?
    Da werden Durchschnittswerte zu Grunde gelegt!
    Außerdem kommt von Dezember bis Anfang März oft noch der Faktor - Schnee bleibt auf den Modulen liegen - hinzu.
    Im Sommer kannst du mit der 6 kWp Anlage schon mal über 30 kWh kommen, aber nicht jeden Tag.
    Kannst du die E-Prognose mal einstellen? Je nach Standort / Ausrichtung in DE können es grob zwischen 800 - bis über 1.100 kWh/kWp/a sein.
    Meine Südanlage / 38° in München hat in 2015 über 1.100 kWh/kWp gebracht, schlechtestes Ergebnis waren um die 950 vor einigen Jahren. Ein Unterschied von 61%, so er denn jeden Monat auftritt, kann (wird) noch andere Ursachen haben als Schwankungen in der Einstrahlung.

  • dann mal die Vorstellung der Anlage:
    8 Heckert NEMO 260 auf der Ostseite mit 13Grad Abweichung nach N
    15 Heckert Nemo 260 auf der Westseite mit 13 Grad Abweichung nach S
    WR SMA Tripower 6000
    Dachneigung 35 Grad


    Der Link geht leider nicht.


    Erwartung laut Prognose ca. 4400-4700 kw
    705-805KW/p

  • Hallo Puarob,
    der Ertrag im Jan liegt häufig nur bei 2-3% der Jahresertrags.
    D.h. bei Jahresertrag 4450 kWh das wären dann 90-130kWh für Jan was man normal erwarten könnte.
    Bei einer Ost/West-Analge mit 35° Dachneigung muss man auch noch Abstriche machen.


    Wie hoch war Deine Ausbeute im Januar?


    Der Februar hat doch gerade erst begonnen, vernünftige Rückschlüsse sind daher nicht möglich. :wink:

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp; 2020: 1106 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

    Steuern und Finanzamt (Dank an pflanze :))

  • Und wo drauf beziehen sich jetzt deine "Ertrag ist 62% schlechter"?


    BTW: Die Anlage ist mäßig bis schlecht ausgelegt. Da hätte ein 1-phasiger WR wie der SMA SB5000 hin gehört, der nebenbei auch 400,- günstiger gewesen wäre. Ein Modul mehr wäre auch gut gewesen.
    Nach dem Preis der gesamten Anlage frage ich daher besser nicht.


    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    Einmal editiert, zuletzt von seppelpeter ()


  • Die Einheiten stimmen noch nicht so ganz aber das bekommen wir schon noch hin 8)
    Laut Prognose soll die Anlage pro Jahr 4400-4700 kWh erzeugen, also 705-805KWh/kWp :idea:


    Für eine Ost/West Anlage könnte das je nach Standort schon hinkommen, also wo steht die Anlage genau :?:


    Daß die Auswahl des Wechselrichters "nicht so ganz optimal" ist wurde dir ja hier schon mitgeteilt:
    http://www.photovoltaikforum.c…n-der-anlage-t111105.html


    Zitat von seppelpeter

    Nach dem Preis der gesamten Anlage frage ich daher besser nicht.


    Der geht mit 1350€/kWp sogar noch halbwegs in Ordnung...

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Sorry, aber bei der Fehlleistung, viel zu großem/teuren WR, Ost/West und dem arglosen TS kommen die 1350,- wohl aus dem Reich der Märchen.
    Eine reine Schutzbehauptung.


    Gesendet mit Tapatalk

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5