Moos auf den Modulen

  • Hallo zusammen.
    Ich lese schon Stunden zum Thema Reinigung der Module, finde aber nicht das richtige.


    Ich war heute auf meinem Dach und habe nach 3 Jahren das erste mal meine Module gesehen.
    Die ersten zwei Reihen habe eine richtig dicke grüne Moos Schicht auf dem ganzen Modul drauf. Ich bin versuchsweise mit einem Lappen drüber, das ging gar nicht weg. Mit ein bißchen Spucke gings einigermaßen. Wurde halt ein grünes Geschmiere. Aber mit Refenwasser geht das definitiv nicht mehr runter. Die Module haben an diesem Dachteil ca. 30 Grad West. Die Ostseite mit da. 10 Grad hat weniger Probleme.


    Aber wie bekomme ich meine Module sauber? Ich habe nur Leitungswasser zur Verfügung. Die Module erreiche ich über den Dachfirst und einem Teleskop. Kann man dem Leitungswasser etwas beifügen oder sollte ich erst mal eine Regentonne aufstellen und Wasser sammeln?
    Den Dampfstrahler mit der Rotationsaufsatz (ist keine Bürste sondern ein Rotationsstrahl - ist der Rotationsaufsatz von Kärcher für Pflasterreinigung) soll ich auch nicht nehmen wie ich gelesen habe. Das hatte ich mir heute überlegt, aber scheint gar nichts zu taugen.
    Bleibt da nur professionelle Hilfe übrig?


    Was machen Selberreiniger ohne Osmose oder Regenwasser?


    Bitte nicht gleich losschimpfen mit suchen. Ich hab wirklich schon einiges durchgelesen, vielleicht nur nicht das richtige entdeckt.


    Schönes Wochenende an alle

    7 x IBC-Solar 235 Watt auf Ost bei 10 Grad Neigung 1,65 kWp
    27 x IBC-Solar 235 Watt auf West bei 35 Grad Neigung 6,34 kWp
    42 x IBC-Solar 240 Watt auf West mit 5 Grad Neigung 10,09kWp
    SMA 3000TL-21
    SMA 4000TL-21
    STP10.000TL-21
    http://McTech62.ddns.net

  • Hallo :)


    Ist das Moos " nur" zwischen Rahmen und Glas, oder auf der ganzen Glasfläche ?
    Hast du zufällig die Antaris Module oder andere mit Pyramid / Prisma Glas?


    MfG
    bettina

  • Hallo Bettina
    Das mit dem Pyramid/Prisma ist eine gute Frage. Da muß ich passen.
    Ich habe die IBC-Solar 235W Module auf dem Hausdach.
    Das Moos befindet sich auf dem kompletten Modulen. Es sind sogar die obersten 3 kompletten Reihen.
    Ich habe keinerlei Verschattung, da ich auf einer Anhöhe stehe, daher verstehe ich diese extreme Vermoosung nicht.
    Ich habe 2 Bilder im Anhang.



    und mit "Spuckebehandlung" und reiben. :P

  • Ist ja schön, dass der Belag mit Spucke schonmal weggeht. Ich würde es in Deinem Fall mit Leitungswasser und Teleskopbürste reinigen (hat ja derzeit auch die selbe Temperatur) und wenn nötig noch mit Geschirrspülwasser.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Wenn Du auf meine Webseite klickst


    http://McTech62.no-ip.org


    dann ist es auf der steilen Rückseite vom Wohnhaus


    Schönen Sonntag

    7 x IBC-Solar 235 Watt auf Ost bei 10 Grad Neigung 1,65 kWp
    27 x IBC-Solar 235 Watt auf West bei 35 Grad Neigung 6,34 kWp
    42 x IBC-Solar 240 Watt auf West mit 5 Grad Neigung 10,09kWp
    SMA 3000TL-21
    SMA 4000TL-21
    STP10.000TL-21
    http://McTech62.ddns.net

  • Hallo
    Schau dir unsere Website an. Wir reinigen sowas im Frühjahr jeden Tag.
    Alles noch kein Problem. Das bekommen wir weg !!
    Mfg Jochen

    2010: 134 kwp CSI,SMA | 2011: 5,00 kwp CSI,SMA | 2012: 54,5 kwp Eging,SMA | 2012: 30,0 kwp CSI,SMA | 2014: 60,0 kwp Schott,Fronius | 2014: 7,65 kwp Eging,SMA | 2016: 88kwp Qcells,SMA | 2017: 12 kwp SW,SMA | 2018: 9.8 kwp LG,SMA/ Tesla Powerwall 2 | 2019: 750 kwp JA Solar, Huawei | 2019: 29,9 kwp Longi,SMA | 2020: 750 kwp Longi Solar, Huawei 2021: 750kwp Longi Huawei, 2021:478kwp Talesun Huawei

  • Wie kommt es, dass man eine derartige Verschmutzung so lange nicht bemerkt?!?


    Sowas sieht man doch sogar bei Mondschein von unten - oder ist das Dach von unten nicht einsehbar?
    Aber auch dann müsste doch selbst ohne Überwachungsgeräte schon nach einem sonnigem Tag und einem Vergleich ähnlicher Anlagen in der Nachbarschaft nur mit dem Stromzählerstand sofort aufgefallen sein, dass da was nicht stimmt?


    Offenbar ist der Ertrag hier nicht wichtig, genau wie bei dem Kollegen hier, der erst nach einem halben Jahr bemerkt hat, dass seine Anlage offline ist... :roll:

    Gruß,
    amoss


    Ich bin ein Pessimist. Also ein Optimist mit großer Erfahrung. Denn ich weiß: Manchmal sind nur bei mir Wolken. Doch meistens scheint die Sonne bei den anderen.


    11 kwp * DN 28° * Ausrichtung 201° * Verschattungsverlust ca. 8% * Freising

  • Das Dach ist nicht einzusehen.
    Die PV-Firma hat mein Dachfenster ausgebaut und ich hab das auch nicht weiter beachtet bis der Kaminfeger rebellierte.
    Gestern habe ich das Fenster an einer freien Stelle eingebaut und dabei die Module gesehen.
    Ich hatte von 2013 auf 2014 ca. 2% Verlust aber auf 2015 schon 1000 kwh. Ich habe es einfachheitshalber auf das Wetter geschoben, aber nach meiner gestrigen Besichtigung muss ich was tun.

    7 x IBC-Solar 235 Watt auf Ost bei 10 Grad Neigung 1,65 kWp
    27 x IBC-Solar 235 Watt auf West bei 35 Grad Neigung 6,34 kWp
    42 x IBC-Solar 240 Watt auf West mit 5 Grad Neigung 10,09kWp
    SMA 3000TL-21
    SMA 4000TL-21
    STP10.000TL-21
    http://McTech62.ddns.net

  • Gibt es denn Gründe das es solch starke vermoosungen gibt, während anderweitig nichts passiert ?


    Besonders gute Luft etwa?


    Oder liegt es wirklich an den Modulen?

  • Zitat von Holzwurm57

    Gibt es denn Gründe das es solch starke vermoosungen gibt, während anderweitig nichts passiert ?


    Besonders gute Luft etwa?


    Oder liegt es wirklich an den Modulen?


    :mrgreen::mrgreen:
    Nur aktive Dorfluft (900 Einwohner). Allerdings ist das freie Dach auch stark vermoost und extrem verdreckt.
    Das will ich auch reinigen, wenn ich weiß wie ich die Module am sinnvollsten reinige.

    7 x IBC-Solar 235 Watt auf Ost bei 10 Grad Neigung 1,65 kWp
    27 x IBC-Solar 235 Watt auf West bei 35 Grad Neigung 6,34 kWp
    42 x IBC-Solar 240 Watt auf West mit 5 Grad Neigung 10,09kWp
    SMA 3000TL-21
    SMA 4000TL-21
    STP10.000TL-21
    http://McTech62.ddns.net