Erdung der Elemente

  • Hallo,
    wie haltet ihr es mit der Erdung der Photovoltaikelemente? Schliesst ihr jedes Element an, oder nur einmal eine Schiene oder garnicht?
    Es geht um eine Anlage mit 5,2 kW, 20 Elemente.
    Ich neuge dazu die Elemente nicht zu erden.
    Hans

  • Hallo Hans,
    eine korrekte Erdung im Sinne der Elektrotechnik ist D nicht zwingend notwendig, außer eine Blitzschutzanlage ist in unmittelbarer Nähe, dann sind diese zu verbinden. Ein Potentialausgleich ist auf Dachanlagen vorgeschrieben. Solltest Du aus eigener Sicherheit schon machen, da bei Verwendung von trafolosen Wechselrichtern das Gestell sich aufladen kann. Nichts lebensgefährliches, aber der Schreck ist hier die Gefahr.


    VG VNLoth

    PV-Anlage 5,1 kWp, BHKW 6/2,2 kW, PV-Anlage 5,8 kW, Speicher E3DC 4,6kWh, Kia Soul EV 27kWh netto, Wallbox

  • Zitat von vnloth

    Hallo Hans,
    eine korrekte Erdung im Sinne der Elektrotechnik ist D nicht zwingend notwendig, außer eine Blitzschutzanlage ist in unmittelbarer Nähe, dann sind diese zu verbinden.


    korrekterweise muesste man sagen, oder je nach trennabstand mit ein trennfunkenstrecke zu versehen! :mrgreen:

  • Zitat von Jaeger Hans

    wie haltet ihr es mit der Erdung der Photovoltaikelemente? Schliesst ihr jedes Element an, oder nur einmal eine Schiene oder garnicht? Ich neige dazu die Elemente nicht zu erden. Hans


    wenn die Elemente durch die Unterkonstruktion elektrisch leitend verbunden sind, brauchst du sie nicht einzeln zu erden.
    Ob die Unterkonstruktion die Elemente leitend verbindet, sollte man im Zweifelsfall nachmessen.
    Die Erdung der Anlage hat über den Schutzpotentialausgleich des Gebäudes zu erfolgen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Das hat eher was mit der Modulart zu tun...


    Bei cSi(Mono) und mSi(Poly) brauchst du den PV Generator nicht erden, kann man machen, muss aber nicht.


    Bei aSi (Dünnschicht) hingegen z.B. musst du erden weil die Module sonst TCO Korrosion bekommen...

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.

  • Erdung und Potentialausgleich sind Bestandteile der Schutzmaßnahmen gegen gefährliche elektrische Durchströmung.
    Diese sind erforderlich bei Anlagen, dessen Betriebsspannungen größer 120V DC bzw. 50V AC sind.
    Wenn das nicht klar ist, einfach die Finger von der Anlage lassen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Danke für die Antworten.
    Dann werde ich die Tragkonstruktion an die Potentialausgleichschiene mit anschließen. Blitzschutzanlage ist nicht vorhanden.
    Hans

  • Das ist völlig ausreichend


    VNLoth

    PV-Anlage 5,1 kWp, BHKW 6/2,2 kW, PV-Anlage 5,8 kW, Speicher E3DC 4,6kWh, Kia Soul EV 27kWh netto, Wallbox

  • Zitat

    Das hat eher was mit der Modulart zu tun...


    Bei cSi(Mono) und mSi(Poly) brauchst du den PV Generator nicht erden, kann man machen, muss aber nicht.


    Bei aSi (Dünnschicht) hingegen z.B. musst du erden weil die Module sonst TCO Korrosion bekommen


    Das ist falsch, er hat nicht nach der Generatorerdung gefragt, sondern nach der Gestellerdung.


    VNLoth

    PV-Anlage 5,1 kWp, BHKW 6/2,2 kW, PV-Anlage 5,8 kW, Speicher E3DC 4,6kWh, Kia Soul EV 27kWh netto, Wallbox

  • Dann hatte ich was falsch verstanden, er hat ja irgendwie nach jedem "Element" oder jeder "Schiene" gefragt, für mich hört sich sowas nach den Modulen an und nicht nach dem Gestell generell...aber falls das so sein sollte, nun gut, Expression und Interpretation verlaufen halt nicht immer optimal.


    Vllt. kann der TE/TS ja nochmal klar sagen worum es geht oder was er meint, mit den begrenzten Informationen die er bisher rausgehauen hat ist das für mich nicht sooo offensichtlich...

    Zitat von John Perry Barlow

    I'm a free-marketeer. I believe in free markets, but... sometimes you have things that look like free markets but aren't because of artificial reasons. I'm not very happy with the current state of what calls itself free market economy in the world because you've got all these grotesque monopolies that are able to game the system in a way that's to their advantage by virtue of their power, and that's not a free market.