Winaico WSP-M6 PERC 300 Watt - Erfahrungen ?

  • Hallo,


    nach dem ich in einem anderen Thema gut bei der Frage monokristallin oder polykristallin beraten wurden, ging es jetzt auf die Suche nach monokristallinen Modulen für meine PV Anlage.


    Da auf mein Dach wohl nur 32 Module passen, wenn ich keine Abschattung möchte und knapp unter 10 KW Peak kommen will, schränkt sich die Auswahl etwas ein.


    Auch will ich keine Ware wo ich nicht genau weiß wo die herkommt, bzw. es keinen Garantiegeber in Deutschland gibt.


    Da mir 2 Installateure unter anderem zu Winaico geraten habe, habe ich mir dort die Winaico WSP-M6 PERC mit 300 Watt angeschaut. (das fast schwarze Erscheinungsbild gefällt uns für unser Dach auch sehr gut!)


    Nun meine Frage, gibt es damit schon erste Erfahrungen, wie das so mit dem "Schwachlichtverhalten" ist. Macht sich das "PERC" bemerkbar?


    Weiter versuche ich gerade die Preise etwas einzuordnen und da es sich heute fast immer um Komplettangebote handelt findet man ja keine Einzelpreise darin.


    Ich habe jetzt hier etwas bei den Angebotsdiskussionen geschaut und dann mein Angebot mal verglichen und da ist das dann schon am oberen Ende der Messlatte.
    Jetzt stellt sich halt die Frage kann es sein das dieses Modul sehr teuer ist?
    Ich finde so im Internet keinen Preis für Winaico Module - oder suche ich hier nur falsch?


    Ich habe also ein Angebot über 32 Module mit 9.6 KW/Peak mit SMA Tripower 9000TL-20, sowie einer recht hochwertigen schwarzen Unterkonstruktion, ohne Gerüst (stelle ich) und Montage bis zum Wechselrichter, der Rest nach Aufwand, für 1400 EUR kw/P, aber Netto.


    Sunny HomeManager und Smart Meter gehen extra.


    Ist das ein utopischer Preis oder spielt der in einer realen Liga bei diesen Modulen?


    Könnt ihr mir hier ein Gefühl vermitteln.
    Ich möchte bewusst keinem den letzten EUR aus seinem Gewinn herausstreichen, ich möchte ja auch danach auch noch einen guten Service behalten, es sollte nur für beide Seiten fair sein.


    Vielen Dank
    Olaf

  • Ohne Gerüst ?
    Eigen Montage ?
    Nur AC inclusive ?


    Finde ich zu teuer


    Welche PLZ ?

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Bitte hier die Angebote einstellen. Dann ist alles schön übersichtlich, Du vergisst nichts wichtiges wir müssen weniger nachfragen. Schlussendlich bekommst Du eine deutlich bessere Expertise als wenn das in einem zweckentfremdeten Thread diskutiert wird. Das war schon einige Male so.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Hallo Olaf,


    warum stellst Du das Angebot nicht im entsprechenden Unterforum ein?
    Winaico-Module werden hier im Forum als eins der besten Module gehandelt - gerade die WSP mit PERC Technologie. Ich kenne jetzt keine Preise, aber Module ab 300W werden als recht teuer gehandelt. Dadurch, und durch den teuren SMA WR, wird der Preis auch nach oben getrieben.
    Wie ist denn die Dachneigung und Ausrichtung? Welchen Stromverbrauch habt Ihr, dass Du auf die dynamische 70% Regel setzen willst? Was willst Du mit dem SHM?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • O Mann - ein W-Thread
    man traut sich ja kaum noch sowas anzuklicken ....


    traue mich doch - oh noch kein Oberhaupt zu sehen.
    Martin allerings auch nicht - ja da habt IHR wohl volle "Arbeit" geleistet
    Seit "stolz" drauf ....

  • Wenn mit wenig Schatten auch mehr Module drauf gehen, dann würde ich das bevorzugen.
    Bitte einen Belegungsplan im Angebotsthema einstellen ... inkl. Daten zu Dach, Ausrichtung, Leistungsumfang usw.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Moin,


    kannst nehmen. Meine PERC (280W und 285W) - habe mittlerweile 2 Anlagen damit - laufen sehr gut. Auf Schwachlichtverhalten zu setzen ist natürlich nicht 'zielführend', da die meisten Erträge bei Sonne erzeilt werden. Natürlich sagt ein gutes Schwachlichtverhalten auch was über die Fertigungsqualität aus. Aber ich höre schon wieder die 'Schreie'.
    Das Preis-/Leistunsgverhältnis - sofern Deine Angaben stimmen - könnte besser sein. Schau mal auf den Marktplatz.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V