SPON: Noor 1 -Solarkomplex in Marokko geht in Betrieb

  • Aus dem Artikel:


    "Deutschland ist maßgeblich an dem Projekt beteiligt. Zu den geplanten Gesamtkosten von etwa 2,2 Milliarden Euro trägt die Bundesregierung nach Angaben der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 834 Millionen Euro bei. Die Bundesregierung hatte Marokko für 2015 Entwicklungshilfe von 485 Millionen Euro zugesagt. Davon waren 430 Millionen Euro Darlehen für den Ausbau erneuerbarer Energien."


    Klingt ein wenig neidisch - ist aber mehr Unverständnis: Was wird seitens der Bundesregierung in Deutschland noch "für" die EE getan?


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg


    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung, Anlagenplanung und -Neubau

  • Zitat von alterego

    Habe ich mich jetzt verrechnet? An die 3800 €/kW, also erheblich teurer als PV - ist das der Preis für die Speicherung (ist doch das mit dem Wärmespeicher? ) oder war der Anschluß so teuer?


    Wenn ich die Bilder im Fernsehen richtig gesehen habe dann ist das ein Kraftwerk was Dampf erzeugt und damit Turbinen antreibt. An der Wärmespeicherung für die Nacht hat man vor Jahren in Vahingen bei der DLR Versuche mit verschiedenen Materialien in den Speichern Versuche gemacht.


    Zwischendurch war es um diesen Kraftwerkstyp recht ruhig.
    Vielleicht ist man da inzwischen weiter so daß das Geld auch zum -forschen und weiterentwickeln für Deutsche Unternehmen/Instirute gegeben wurde.
    Wenn man damit inzwischen auch durch die <Nacht kommt sind die Kosten doch nicht sooo schlecht.


    Django

  • hi,


    mal ne dumme Frage...


    Wie schaut es dort bezüglich der Einschränkungen durch Sand aus?
    Der liegt ja allenthalben dort in der Luft und setzt sich auf die Spiegel und Photovoltaik.
    Zum Einen führt dies zu "Abschattung" und zum Anderen zu einem erhöhten Verschleiß - Erblinden der Oberflächen.


    Wie ist dies auf eine Nutzungsdauer von 20 Jahren (wie bei uns mit Photovoltaik) zu bewerten?
    Gibt es diesbezüglich Erfahrungen?



    liebe Grüße,


    Ralf

  • Kein Geld in der Tasche, aber die sinnlos teuerste Technologie wollen. Was nützt es einem, 3 h speichern zu können, wenn die Leistung ewig erst verzögert anläuft und je € nicht mal 1/5 an Strom generiert wird? Wenn Marokko so viel Strom zukauft, dann würde der Strom zum Verbrauchspick auch ganz sicher Abnehmer im Inland und im grenzüberschreitenden Handel finden.


    Die letzten Zuckungen einer toten Technologie.


    Wann stellt man fest, dass der Hirntod schon seit 2010 eingetreten ist?


    Die Spiegeltechnolgie hat nach meiner Meinung nur eine Anwendung, wo sie kaum zu schlagen ist. Direkt durch einen Turm konzentriert die bis zu 5.000 ° C zu nutzen, um z.B. massenhaft Materialen einzuschmelzen bzw. umzuformen.


    *einfacher Wüstensand in Glas, das man für Beton mit höchster Festigkeit benötigt.
    *Erze mit geringen Anteil an Metallen
    *massenhaft warmes Wasser für den Bergbau
    *wo man extrem große Wärmemengen mit sehr hohen Temperaturen benötigt.

  • Ein schönes Projekt um deutsche Turbinen- und Pumpentechnik zu vermarkten.
    Interessant ist die Leiste auf der linken Seite mit den Erklärungen.

    Zitat von SpOn

    Solarthermie hat Vorteile gegenüber Photovoltaik:
    Sie ist günstiger und nicht so wartungsintensiv.


    Aus welchem Desertec-Prospekt die das wohl abgeschrieben haben. :juggle:

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat von eggis

    Ein schönes Projekt um deutsche Turbinen- und Pumpentechnik zu vermarkten.
    Interessant ist die Leiste auf der linken Seite mit den Erklärungen.


    Aus welchem Desertec-Prospekt die das wohl abgeschrieben haben. :juggle:


    Inkompatible Tatsachenbehauptung.

  • Zitat

    Die letzten Zuckungen einer toten Technologie.


    Noor 4 wird, falls ich richtig gelesen habe dann ein PV Kraftwerk. Marokko ist stark von Energieimporten abhängig.