Fehlersuche beim Wechselrichter

  • Hallo Leute, ich betreibe meine Inselanlage mit einem Grid tie Wechselrichter. Ich habe nun evtl. einen Fehler. Vorteil eines Grid tie war für mich, dass ich keinen Laderegler (war auch defekt) benötige und direkt in meine Insel gehen kann. Abends habe ich meinen Grid über Solarakkus betrieben. Nun bekomme ich immer eine Fehlermeldung "Fault" angezeigt und die rote LED bei meinen Sun Grid 500 W geht offline. Der Link ist des Grid ist:


    http://www.amazon.de/Xenia-SUN…s=sun+grid+wechselrichter


    Ich habe mit mir drei 24 Volt a 250 Wp Panels geholt und 6 a 100 Wp habe ich in Reihe damit ich auf 24 Volt komme. Eine Bedienungsanleitung auf Deutsch habe ich nicht bekommen (nur in Englisch). Das Licht "fault" bedeutet eigentlich, dass kein Netz anliegt. Der Wechelrichter hat aber vor der "Störung" ohne öffentliches Netz an der Insel gut funktioniert.


    Habt ihr eine Ahnung was der Fehler sein könnte oder eine Bedienungsanleitung auf Deutsch. Wenn ich den Regler aufschreube verliehre ich die Garantie.


    Ach ja, hat jemand Erfahrung, wie ich auf preiswerte Art meine Tagesertrag in Ah messen kann?

  • Den darfst du eh nicht am deutschen Stromnetz betreiben. Hat keinerlei Zulassung.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Das ist mir bekannt, ich habe ihn an meiner Insel (die Anlage ist auf meinem Gartenhaus), gar kein Stromnetz. Trotzdem hat der Wechselrichter funktioniert. Ist m.E. auch gut so, denn ich konnte mir den Laderegler sparen. Im grid ist ein MPPT schon eingebaut. Weiterhin funktionierte der angeschlossene Fernseher ohne "brummen". Das hatte ich bei meinem alten Wechselrichter.

  • Schau mal, was du gekauft hast :


    "Raster-Krawatte-Wechselrichter" (Zitat Ebayanzeige)


    und heute ist Donnerstag vor Fasching - da ist die Krawatte ab.


    Jetzt ohne Witz - wo steht, dass der einen Laderegler hat ?
    Ich hätte dir mal den kleinsten PIP 12V anbieten sollen....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Produktbeschreibungen



    Smart Grid Tie Wechselrichter ist eine kompakte Einheit, die direkt wandelt Gleichstrom in Wechselstrom zum Betreiben von Geräten und/oder
    Büro-Geräte und verbinden Sie-Gitter.
    Die AC Output von Smart microinverter ist synchron und in-phase with the Utility Gitter.
    Es ist eines der wichtigsten Gerät der Stromerzeugung Systeme wie PV Stromerzeugung System,
    Windkraftanlage Stromerzeugung System.
    Dieses Gerät ist kompatibel mit 12 V Solarmodul, Akku (24 V), aber nicht 12 V Akku


    Dem sein Englisch ist bestimmt so gut wie meines :-) In der Beschreibung steht auch was von MPPT Ladereglerfunktion... Ich habe mal über PIP 12 V gegoogelt... die bekommst Du nur über alibaba direkt aus China... am Ende zahlst Du noch Zoll

  • Zitat von JustusJonas

    Das Licht "fault" bedeutet eigentlich, dass kein Netz anliegt. Der Wechelrichter hat aber vor der "Störung" ohne öffentliches Netz an der Insel gut funktioniert.


    Ich kann dir nur sagen, dass sich der Guerilla-WR jetzt so verhält, wie er sich verhalten sollte. Ohne die Spannungsführung vom Netz darf so ein Teil keine Ausgangsspannung erzeugen. Wie bist du überhaupt auf dieses Teil gekommen?


    Zitat von JustusJonas

    Ich habe mit mir drei 24 Volt a 250 Wp Panels geholt und 6 a 100 Wp habe ich in Reihe damit ich auf 24 Volt komme.


    Gib mal die kompletten Kenndaten der Panele; so kann man nicht verstehen, was du da gemacht hast. Legst du die Panelverdrahtung jetzt direkt auf die Batterie?

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • justus: Ich hab zwei PIP 12V hier stehen.
    Und die sind nicht über Alibaba !

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • ich sage mal, das Ding ist kaputt. Der Inverter reagiert sehr empfindlich, wenn dieser nicht an ein festes Stromnetz angeschlossen ist. Da genügt dann schon das Schalten eines induktiven Verbrauchers um das Gerät zu killen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Zitat von machtnix

    ich sage mal, das Ding ist kaputt. Der Inverter reagiert sehr empfindlich, wenn dieser nicht an ein festes Stromnetz angeschlossen ist. Da genügt dann schon das Schalten eines induktiven Verbrauchers um das Gerät zu killen.


    achso, die rote LED leuchtet, weil die eingebaute Sicherung wegen eines Kurzschlusses in Brückenschaltung defekt ist.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Technische Daten:



    Maximale Leistung (Wp): 100 W
    Leerlaufspannung (Voc): 22,14 V
    Leerlaufstrom (Lsc): 5,78 A
    Maximale Spannung (Vmp): 18,5 V


    Maximaler Stromfluß (Imp): 5,43 A
    Modul-Abmessungen: 1100 x 678 x 35 mm
    Zellanzahl: 36
    Zelltyp: Polykristalin
    Gewicht: 8,6 kg
    Toleranz: +- 3%
    Maximale Netzspannung: 1000 V DC


    mal 6 (Parallel). Wie gesagt hat ohne Netzt bis jetzt gut funktioniert. Ich denke aber auch das der Richter kaputt ist...