Wer hat eine Panasonic Aquarea 9kw im Einsatz?

  • Hi Leute,


    wer von euch hat den zufällig eine 9kw Aquarea von Panasonic in Verwendung und kann eine Aussage über den wirklichen Stromverbrauch dieser Variante berichten?


    Wird eventuell PV dazu genutzt diese Aquarea zu versorgen, wenn ja, wie sind die Erfahrungen damit?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • http://www.pv-magazine.de/arch…_100019403/720/?tx_ttnews[backCat]=337&cHash=41a0bbdb79a7cbca6e3a2c7c2178e266


    Sowas stelle ich mir auch vor. Eine 3phasige LWP zu betreiben. Vielleicht mit einem dedizierten PV Sytem.


    Den ihre Werte im Artikel basieren auf eine 10kwp Anlage. Ist das realistisch was dort geschrieben steht?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Was willst Du denn mit einer 9KW WP?
    Selbst der 5KW Monoblock wird für euer Haus schon zu groß sein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Was willst Du denn mit einer 9KW WP?
    Selbst der 5KW Monoblock wird für euer Haus schon zu groß sein.


    Nee glaub ich nicht. Die 9kw HT für bis zu 65grad Vorlauftemperatur. Aktuell waren wir mit dem öler 60. 55 würde vielleicht auch gehen, aber weniger geht m.E. nicht.


    Die Heizlastberechnung war mal 11000 (habe mir nur die Zahl gemerkt nicht die Einheit!?)


    Wegen dem link. Kopiere ihn mal ganz raus

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Zitat von Duke_TBH

    Nee glaub ich nicht. Die 9kw HT für bis zu 65grad Vorlauftemperatur. Aktuell waren wir mit dem öler 60. 55 würde vielleicht auch gehen, aber weniger geht m.E. nicht.


    Die Heizlastberechnung war mal 11000 (habe mir nur die Zahl gemerkt nicht die Einheit!?)


    Uiuiui, 65 Grad VL Temperatur. Irre! Wenn das so sein muss, dann vergiss die WP ganz schnell.
    Das geht einfach nicht :!:


    Das sollte man weit runter regeln können ... einfach mal den Panasonic Aquarea Thread ganz lesen.
    Es sollte mit dem Teufel zu gehen, wenn man da nicht auf <40 Grad VL Temp. runter kommen kann.


    Versuche sollte man am alten Öler starten, damit man sich nachher mit WP nicht wundert.
    Unsere 18KW Gastherme habe ich auf 5KW runter geregelt; ergibt laaaange Laufzeiten von 12-20 Minuten je nach Außentemperatur und danach folgen 10-15 Minuten Pause ... die VL Temp. war diesen Winter noch nicht über 35 Grad, in einem richtigen Winter schätze ich, wird sie unter 40 Grad bleiben, was WP kompatibel wäre.


    Welche Leistung hat der alte Öler?
    Ihr beheizt irgendwas 130qm ... leider ohne Dämmung ... aber mit 35er Stein.
    Zellenschaden schwankt zwischen 5KW Mono und 9KW Lösung und der hat irgendwas 220qm und über 20.000KWh Gas im Jahr.


    Rechne mal 11.000KWh im Jahr (inkl. WW) abzüglich 2500KWh für WW und das dann geteilt durch 160 Tage (Heizperiode).
    Das sind läppische 55KWh am Tag ... da sind vielleicht mal 20-30 Tage mit >70KWh dabei, aber selbst das schafft die 5KW Mono in 24h, wenn man sie stumpf bei JAZ 3 durch laufen lässt. Laut Datenblatt ist auch bei einstelligem Frost noch eine JAZ von >3 zu erwarten.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat

    Wegen dem link. Kopiere ihn mal ganz raus


    Geht auch nicht :juggle:
    Bitte erst mal selbst Probieren/überprüfen wenn man sowas vorschlägt....bzw einfach link korrekt erneuern.
    so nerft das.

  • Zitat von relativ

    Geht auch nicht :juggle:
    Bitte erst mal selbst Probieren/überprüfen wenn man sowas vorschlägt....bzw einfach link korrekt erneuern.
    so nerft das.


    Relativ, es tut mir leid wenn ich den komplett kopiere und einfüge, dann geht das bei mir. Deswegen hatte ich es mit dem kopieren geschrieben


    Probiere mal so:
    http://www.pv-magazine.de/arch…_100019403/720/?tx_ttnews

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • 65 VL kann die HT Version der Aquarea. Die wird angegeben, wenn man auf der Webseite von Pana schaut. Die ist für die Nachrüstung.


    Aktuell fahren wir den öler mit 60VL. Es ist ein 21kw, der ist gnadenlos über dimensioniert.


    Mit 55 grad kann man den auch noch fahren. Der Pelletmensch der hier war meinte was von 12kw pellet würde voll reichen.


    Da diese Heizlastberechnung doch ohne zusätzliche Wärmequellen ist und wir ja auch noch den Kamin haben sollte 9kw dicke reichen.


    Zellenschaden hat m.W. Fußbodenheizung. Der kann also kleiner nehmen.


    Ich würde auch gern 3phasig haben und nicht nur 1phasig. Bin mir grad nicht sicher ob die kleineren das überhaupt können. Die 5er ist m W. nur 1phasig.


    Von der Temperature muss die auch mal -15 ab können. Hatten wir hier schon 1-2 Wochen am Stück, aber das letzte mal vor 3 Jahren. Sollte man dann trotzdem als peak im Hinterkopf haben.


    Du hast aber Recht es ist nicht dauerhaft Winter ;)


    Edit: Ja genau 130qm ohne Dämmung und 30er Lochziegel + 2cm Putz.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.