SOH über 100%

  • Ich stolper gerade über dieses pdf


    http://files.sma.de/dl/7910/SI…iemanagement-TI-de-20.pdf


    Hier finde ich einen interessanten Passus:


    ...
    Vor allem in den ersten Monaten nach Inbetriebnahme des Sunny Island-Systems ist es daher wichtig, den SOH
    regelmäßig zu prüfen.
    • Steigt der SOH nach der Inbetriebnahme des Wechselrichters Sunny Island auf über 100 % an, ist die verfügbare
    Batteriekapazität höher als die am Sunny Island eingestellte Nennkapazität
    . In diesem Fall muss sichergestellt
    werden, dass am Sunny Island tatsächlich die vom Hersteller angegebene Nennkapazität bezogen auf eine
    10-stündige Entladung (C10) eingestellt ist.
    ...


    Ich habe seit Inbetriebsetzung einen SOC von über 100%. Aktuell steht er seit Monaten bei 117-119%
    Ich glaube nicht das es sich hier noch weiter bewegen wird.


    Die C10-Parameter vom Hersteller sind richtig eingestellt


    Ich folgere daraus dass meine Batterien etwas mehr Leistung als nach Datenblatt bringen
    Kann/darf/muss ich nun die C10 Batteriekapa verändert werden?
    wenn ja wie weit und wer legt das fest?


    Grüsse
    Carsten

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Welche Kapazität hast denn eingestellt? Hast den C10 Wert schon mal selbst berechnet?
    370Ah(C5): 0,88 = 420Ah(C10)


    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk

    6,24kwp, 24 x Solar Fabrik AG Premium Poly L 260 Watt, SMA Tripower 6000-TL20, Sunny Home Manager, SMA Energy Meter, SMA Sunny Boy Storage 3,7 mit LG Chem Resu 10m Speicher 9,3kWh nutzbar

  • Vorsicht creapy


    Die hoppecke werden glaube ich gelesen zu haben mit c100 angegeben.


    [Blockierte Grafik: http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160202/08925426ba041b239c9e7781fa9ffeb6.jpg]


    Hier die grobe Berechnung
    (Es sollten aber immer die Herstellerangaben verwendet werden)


    [Blockierte Grafik: http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160202/91d85cd80f5379eeeaf129e75a457819.jpg]



    Gruß Matthias

  • Moin Matthias,


    die Werte werden als C10 im System eingetragen und entsprechen deiner Tabelle


    Grüsse
    Carsten

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Aber so richtig zu passen scheint Der Wert nicht, wenn der SI 117% SOH errechnet [WINKING FACE]


    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk

    6,24kwp, 24 x Solar Fabrik AG Premium Poly L 260 Watt, SMA Tripower 6000-TL20, Sunny Home Manager, SMA Energy Meter, SMA Sunny Boy Storage 3,7 mit LG Chem Resu 10m Speicher 9,3kWh nutzbar

  • Schon alleine wegen der 7-Jahresgarantie werde ich nicht an solchen Parametern rumfummeln
    Man könnte es eben auch so lesen: wenn SOH über 100% dann ist die einzustellende Batterieleistung ein wenig höher als nach Vorgabe Batteriehersteller

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

  • Hallo allerseits,
    Habe gerade mal mei mir nachgeschaut.8 Stck 12V OPzV bloc solar.power 180,Kappa eingestellt
    auf 308 Ah. SOH 109%.
    Das scheint also irgendwie normal zu sein.Stört nicht, bleibt so !
    Ich möchte saisonalen Betrieb und Prognose.-Ladung wieder rausnehmen.Wenn sich denn was am SOH
    ändert, komm ich aber ins grübeln :mrgreen:
    So, jetzt Parameter raussuchen oder hat jemand im Kopf ?


    msG Thomi

    Irgendwann,wenn ich weiss wie es funzt, entsteht hier eine Signatur.

  • Saisonable ist 261.03
    und Prognosebasiertes Laden geht im Sunnyportal (Web)

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

    Einmal editiert, zuletzt von Carstene ()