Überprüfen der Anlage

  • Hallo an alle ich habe eine 5,98 Anlage auf dem Dach 15 auf der einen Seite und 8 Module auf der Anderen Seite. Nun habe ich ein paar Fragen dazu.
    1) Wer sagt mir ob die Firma die richtigen Module genommen hat. Habe ich irgendeine Möglichkeit herauszufinden ob und wie die Module die gekaufte Leistung haben? (mal abgesehen von den Aufklebern die man bekommen hat)
    2) gibt es eine Möglichkeit die Seiten separat auszulesen (2Strings) Ost/West Ich will also wissen was schafft String 1 Osten und was String 2 Westen .
    3) kann man an einer bestehenden Anlage 23 Module a 260 und einen Tripower 7000 einfach andere Module noch dranhängen und erweitern? Ich meine wenn ich nun 3 x 200 Watt Module einer anderen Marke hängen?
    4) die SMA Steckdose sind sehr teuer ich lese hier immer was von Circle Plugwise Steckdosen. Muss ich dann nur die Steckdosen nehmen oder brauche ich ein Gateway dazu wenn ja wie ist die genaue Bezeichnung,
    5) was lässt ihr über die Steckdose laufen. Ich bin nun seit ein paar Tagen am überlegen und ausser eine Waschmaschine und Trockner fällt mir nichts ein.


    Vielen Dank für eure Hilfe ich bin absoluter NEULING und habe keine Ahnung davon

  • Moin,


    wie? Du hast einen Tripower 7000 mit nur!! 23 X 260 W bei O-/W Ausrichtung?? Wer hat Dir denn das verkauft :oops: ?? Da wäre ein Fronius 4.5 perfekt ausgelegt gewesen - und vor allem deutlich günstiger!!


    Und Nein, Du kannst nicht einfach Module dranhängen!
    1.) Jede Erweiterung musst Du beantragen!!
    2.) Bei Erweiterung müssen!! die Module im Impp passen. Wenn dieser Wert kleiner ist als die Deiner bestehenden Anlage, verlierst Du in dem String Leistung!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • mankam mit einen Programm vorbei und baute unterschiedliche WR ein dann gab es einen Farbbalkan und mit dem 7000 lag man optimal mit nen kleineren war ich immer am oberen Maximum. Ich habe keine Ahnung davon also glaubte ich es.
    ok die Beantragung ist ja ok das wusste ich auch nicht.

  • Zitat von puarob

    mankam mit einen Programm vorbei und baute unterschiedliche WR ein dann gab es einen Farbbalkan


    Oh, oh - das hört sich nicht gut an. Da will ich gar nicht wissen, was Du bezahlt hast :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Bei O/W ist 70% hart eigentlich Pflicht, dh. 5,98 kWp x 70% = 4,165 kW WR-Leistung. Hier wäre z.B. ein SMA SB5000TL-21 passend gewesen, der zudem auch mal gerade €500,- preiswerter ist. 8 Module an einem STP werden laufen, aber nicht mehr. Ertragswunder wirst Du damit NIE erzielen.


    Bezgl der Module sollte bei jeder Anlage eine Projektdokumentation dabei sein, worunter sich auch eine Flash-Liste mit Seriennummern und Leistungsmerkmalen befinden sollten.
    Als Monitoring haben die SMA´s eine Webconnect-Schnittstelle, worüber der WR seine Daten ans Sunnyportal überträgt. Ob damit aber auch Spannungen und Ströme auszulesen sind, weiß ich nicht. Zur Not solltest Du das aber auch direkt am WR ablesen können.
    Was willst Du mit dem SMA-Steckdosen, wenn Du diese nicht ansteuern kannst? Oder hast Du schon einen SHM? Ich persönlich halte das für reines Spielzeug und nicht wirtschaftlich. Da würde ich mich zuerst einmal darum kümmern, dass die Anlage in puncto Auslegung nachgebessert wird.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Zu 1: Du könntest jedes Modul abbauen und drunter nachsehen. Da steht die Modellbezeichnung und die Leistung drauf. Ist im Nachhinein natürlich schwierig.



    Zu 5.
    Man könnte ne schöne Klimaanlage dranhängen oder eine Gartenteichpumpe. Man kann es aber auch lassen bei dem Preis der Steckdose.



    MfG


    gelig


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • Zitat von hgause


    Bezgl der Module sollte bei jeder Anlage eine Projektdokumentation dabei sein, worunter sich auch eine Flash-Liste mit Seriennummern und Leistungsmerkmalen befinden sollten.


    Eine fehlende Flashliste stellt einen Mangel dar. Reklamieren, sollte diese nicht vorhanden sein!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Eine fehlende Flashliste stellt einen Mangel dar. Reklamieren, sollte diese nicht vorhanden sein!!


    Vielleicht mit der Mangelrüge noch ein bischen warten, bis der TO uns die gesamte Anlage vorgestellt hat. Aufgrund der ersten Andeutungen, wie die Anlage entstanden ist :evil: , könnten da vielleicht noch ein paar Punkte die Mängelliste erweitern...


    Vielleicht stell er mal die ganze Anlage evtl. mit Bildern vor.


    Grüße
    Allgäulix

  • Zitat von Allgaeulix


    Vielleicht mit der Mangelrüge noch ein bischen warten, bis der TO uns die gesamte Anlage vorgestellt hat. Aufgrund der ersten Andeutungen, wie die Anlage entstanden ist :evil: , könnten da vielleicht noch ein paar Punkte die Mängelliste erweitern...


    Vielleicht stell er mal die ganze Anlage evtl. mit Bildern vor.


    Grüße
    Allgäulix


    So weit wollte ich nicht gehen - aber gedacht habe ich mir das auch :roll:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Zuerst sorry ich habe nen Fehler gemacht das ist kein 7000er sondern der 6000er.
    Die Aufkleber von den Modulen bekomme ich wenn der 2 Richtungszähler eingebaut wird. zumindest sagte man es mir


    Man teilte mir mit das ein Wert bis 120 ok sei wobei bei 120 schon die oberste Grenze erreicht wäre. Mit dem 6000 lag ich bei 104. Fragt mich bitte nicht wie der wert heisst.


    Bezahlt habe ich 1350 Euro /KWP