Großbritannien: 1 GW zusätzliche Speicherkapazität bis 2020

  • Unsinnig! Auch die Briten haben offenbar die Elektromobilität noch nicht entdeckt :roll:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat von einstein0

    Unsinnig! Auch die Briten haben offenbar die Elektromobilität noch nicht entdeckt :roll:
    einstein0


    Naja, die Briten haben es eh nicht so mit dem Autobau ;)


    Aber wieso soll das unsinnig sein?

  • Zitat von PV-Loader

    Naja, die Briten haben es eh nicht so mit dem Autobau ;)


    Aber wieso soll das unsinnig sein?


    Weil die Elektromobilität künftig stationäre Kleinstspeicher ersetzt...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • einstein0: Es geht in dem Bericht auch und besonders um Großspeicherprojekte die am Regelenergiemarkt teilnehmen. Aber sicher kannst Du uns allen erklären warum man das mit eMobilen besser lösen kann. :roll:

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Er weiß mal wieder nicht was er redet.
    Das merkt er erst wenn er losfahren will und der Akku wegen Regelenergieentnahme ausgesaugt ist. :lol:

  • Zitat von relativ

    Er weiß mal wieder nicht was er redet.
    Das merkt er erst wenn er losfahren will und der Akku wegen Regelenergieentnahme ausgesaugt ist. :lol:


    Man wird sehen. :shock: Europa hinkt da noch etwas nach und GB ist vielleicht noch vorher aus der EU... :lol:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Zitat

    Großbritannien: 1 Gigawatt zusätzliche Speicherkapazität bis 2020


    1 GWs (Sekunde) kann ich auch!


    Was sollen kleine Speicher im EFH für das Netz und die Netzstabilität bringen? Wenn der Netzbetreiber keine Chance hat, den Speiche zu sehen bzw. auch zu steuern und das Verhalten der Nutzer von Speichern von irrelevanten (Netz) Motiven geleitet wird, ist das was? =Purer Unfug!


    Das sich Kleinspeicher u.U. bei idiotischer Vergütungsstruktur rechnen können, ist davon unbenommen.


    Da auch in UK fast alle e-Autos gut 22- 23 h von 24 h nur dumm rumstehen, sollte es mit etwas Software und einem Signal auf dem Netz für einige GWh reichen, ohne das man einen Cent ausgeben muss.


    250.000 EH * 50 kWh sollten doch für ca. 1 GWh +/- gut sein. Aber wir brauchen irgendwann TWh über den Tag. Daher e-Autos und Wärmesenke.

  • Zitat von alterego

    1GW ist aber keine Kapazität (im englischen Original steht "1 GW of storage facilities", was mir auch nicht weiterhilft), meinen die 1GWh?
    Wenn da schon Leute, deren täglich Brot die einheiten sind alles durcheinanderwerfen, wie soll dann der Normalleser das jemals auseinanderhalten?


    Nun, so genau würde ich es nicht nehmen. Dabei kann durchaus die Regelleistung gemeint sein, welche von Speichern
    zur Verfügung gestellt wird, weil die eben meist nur kurzfristig benötigt wird. Natürlich kann ein EV oder ein LKW
    nur als Cluster teilnehmen...
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.