Verständnisprobleme Stromabrechnung 2015

  • Hallo zusammen,


    halte gerade meine Stromabrtechnung für 2015 in Händen und blick hier nicht so recht durch, ob das alles korrekt ist.
    Kann hier von Euch jemand mal drüber schauen.


    Anlage ging im Frühjahr 2010 in Betrieb
    Vergütungssatz 39,14€
    Vergütungssatz Eigenverbrauch 22,76€

  • War dein Eigenverbrauch 16515 kWh oder 4434? Es wurde ja wohl eine fiktive Rücklieferung von 16515 kWh zu 16,38 ct berechnet, was einer Vergütung von 22,76 ct/kWh entpricht. Allerdings wäre das ein Eigenverbrauch von 78% und der Teil über 30% nach meiner Kenntnis zu 12 ct/kWh fiktiv zurückzuliefern.


  • Spekulation 1: Es handelt sich um die 20,16 kWp-Anlage.
    Spekulation 2: Die Jahreserzeugung beträgt 20.949 kWh.
    Spekulation 3: Die Einspeisung beträgt 4.434 kWh.
    Spekulation 4: Der Direktverbrauch beträgt 16.515 kWh.


    Dann würde ich zunächst keinen Fehler in der Abrechnung sehen.


    Wie sah denn die Vorjahresabrechnung aus?

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Einspeisung 20.949
    Eigenverbrauch 4.434


    Mein Gedanke war hier:
    Einspeisevergütung 20.949-4.434=16.515 *0,3914=6463,97 * 1,19=7692,13
    Eigenverbrauchsvergütung 4.434*0,2276=1009,18 * 1,19=1200,92

    PV 1; 20,16 kwp Süd-West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR
    PV 2; 28,50 kwp Ost/West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR

  • Hallo Bento,


    1. Korrekt
    2. Korrekt
    3. Einspeisung 16.515
    4. Eigenverbrauch 4.434


    Das ist die erste Abrechnung, Anlage wurde im Frühjahr auf EV umgerüstet.

    PV 1; 20,16 kwp Süd-West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR
    PV 2; 28,50 kwp Ost/West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR

  • Zitat von Bento

    Spekulation 2: Die Jahreserzeugung beträgt 20.949 kWh.


    Zitat von jagger79

    Einspeisung 20.949


    Zitat von jagger79

    2. Korrekt
    3. Einspeisung 16.515


    Du solltest deine Antworten noch mal überdenken. :wink:

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Jahreserzeugung Gesamt 20.949 Zählerdifferenz
    Davon Einspeisung 16.515
    Davon Eigenverbrauch 4.434

    PV 1; 20,16 kwp Süd-West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR
    PV 2; 28,50 kwp Ost/West Ausrichtung, Suntech Module, Kago WR

  • Zitat von jagger79

    Einspeisung 20.949
    Eigenverbrauch 4.434


    Mein Gedanke war hier:
    Einspeisevergütung 20.949-4.434=16.515 *0,3914=6463,97 * 1,19=7692,13
    Eigenverbrauchsvergütung 4.434*0,2276=1009,18 * 1,19=1200,92


    Genau so wird eben nicht gerechnet. Auch wenn das Ergebnis richtig ist.


    So ist richtig. Meßstellenbetrieb weggelassen.


    1. fiktive Volleinspeisung
    20949 kWh * 0,3914 € = 8199,44 €
    plus 19 % UST = 1557,89 €
    gleich 9757,33 €


    2. Rücklieferung DV
    4434 kWh * 0,1638 € = 726,29 €
    plus 19 % UST = 138,00 €
    gleich 864,29 €


    3. Abrechnung (fikt. Volleinspeisung - Rücklieferung DV)


    9757,33 € - 864,29 € = 8893,04 €


    Daraus ergibt sich, wenn alles im gleichen Wirtschaftsjahr stattfindet.


    Umsatzsteuererklärung
    Umsatz zu 19 % 8199,44 €
    zu zahlende UST an das FA 1557,89 €


    EÜR


    Einnahmen
    steuerpfl. BE 8199,44 €
    Erlösminderung - 864,29 €
    vereinnahmte UST 1557,89 €
    Summe BE 8893,04 €


    Ausgaben
    an FA gezahlte UST 1557,89 €


    Gewinn/Verlust
    7.335,15 € Gewinn