• Hallo Freunde


    Ich bin immer wieder erschlagen von der Vielfalt der Forenbeiträge. Daher nun ein weiterer Artikel, da ich noch keine Ahnung habe, wie ich mich auf diesen neuen Thema orientieren soll.


    Ich möchte einen WR mit 25 bis 50 kW, 3phasen AC ohne Anschluss ans GRID. Klingt nach Insellösung?
    Am WR sollen nur Batterien, keine PV.


    Statt EINEN WR kann ich mir auch zwei oder mehr WR vorstellen, wenn das geht.


    Die WR sollten klein sein! Im Normalfall wird er einmal pro Tag für 1-2 Stunden 10 bis 25 kW Leistung verarbeiten müssen.


    Bei der Wahl der Batterie bin ich noch frei, daher keine Festlegung auf Spannungsniveau bis zu diesem Zeitpunkt.


    An welchen Produkten kann ich mich orientieren?

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion

  • Du brauchst auf jeden Fall eine sehr große Batteriebank. 25 kW für 2 h sind 50 kWh. Wenn Peukert und Verluste einberechnet sollten es 120-150 kWh an Batteriekapazität in Blei sein, außer Du setzt auf Lithium. Da brauchst Du wohl nur etwa die Hälfte der Kapazität und hast potentiell ein Lebensdauer von deutlich mehr als 10 Jahren.


    Bei Lithium würde ich an Deiner Stelle mal mit Fenecon Kontakt aufnehmen.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • Batterie wird definitiv LI sein

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion

  • Zitat von letsdoit

    Schau dir mal den Infini 10k an. Die hab ich im Angebot fürs Forum. Gibts auch den Threat PIP Einkauf....


    http://www.voltronicpower.com.…uct&path=24&product_id=73


    Kann man von den 10k Teilen 3 Stück auf AC parallel schalten, damit man sicher 23 kW für ein bis zwei Stunden erzeugen kann ?

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion

  • Ja kann man.

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Keine PV


    Die Akkus werden an Ort A geladen und an Ort B entladen.
    Eigentlich brauche ich für beide Orte einen WR. Kniffelig fand ich die Herausforderung an Ort B (entladen).

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion

  • Zitat von Toni1965

    Hallo, mich würde interessieren warum du kein Aggregat nimmst?
    Grüße Toni.


    Halo,
    klärst du mich auf? Was ist das (du merkst, ich bin nicht aus der Energiebranche - daher entschuldige bitte die niveaulose Frage)

    2014 : 52 kWp, 195x Hyundai 265Wp mono, Solar Edge 2x SE17K (P600) + 1x SE8K (P350)
    2015 : Tesla Model S
    2016 : Wallbox 22 kW
    2017 : Chademo 50 kW Adapter
    2020 : Sono Motors Sion