76351 | 4kWp || 1622€ | Yingli

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 76351 - Karlsruhe
    Land Deutschland
    Dachneigung 35 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 18 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 950
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 31. Dezember 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1622 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 950
    Anlagengröße 4.13 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 15
    Hersteller Yingli
    Bezeichnung 275D-30b
    Nennleistung pro Modul 275 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Kaco
    Bezeichnung Blueplanet 3.5
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    was haltet Ihr von der Aufstellung?
    Sind da 8300 Euro (Brutto) angemessen oder zu viel?


    Grüße

  • Zitat von kuschelm

    Hallo,


    was haltet Ihr von der Aufstellung?
    Sind da 8300 Euro (Brutto) angemessen oder zu viel?


    Grüße


    Nimm 2 davon :D - :evil:


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Ist die Höhe der Dachunterkante (das ist da wo im Regelfall die Regenrinne sitzt) wirklich 6 Meter? Wenn ja, könnte der Preis sogar noch halbwegs hinkommen.
    Rein Bauchgefühlmäßig sollten trotz der geringen Größe aber noch gut 120 Euro/kWp drin sein.


    Um bei dem Preis 5% Rendite hinzubekommen muss man schon ordentlich Eigenverbrauch haben.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Danke schonmal für die Antworten.


    Folgendes habe ich falsch hinterlegt:
    Dachunterkante sind nur 4 Meter


    Somit wäre der Preis zu hoch?


    Zu erwähnen ist, dass das Gerüst zu dem Zeitpunkt bereits steht und der Solarbauer nicht bringen muss.


    Grüße

  • Der Grund warum ich nach der Höhe fragte war, dass der Gerüstauf- und abbau dauert, das Gerüst selber kostet und dass das die Nebenkosten in die Höhe treibt. Und je höher das Dach, desto teurer das Gerüst. Aber da das Gerüst schon steht kann er aber direkt loslegen kann.Somit fallen die Kosten schonmal weg.
    Komplett ohne Gerüst werfe ich als absolute Obergrenze 1400 Euro/kWp (netto) in den Raum. Bauchgefühl mäßig eher weniger.
    Für mich selber würde ich eher um 1300 Euro/kWp anpeilen. Somit wäre der Preis irgendwo zwischen 6400 und 7000 Euro Brutto, schlüsselfertig.


    Zu den Komponenten: Ich wäre bei Yingli vorsichtig. Nicht wegen der Qualität (habe ich selber auf dem Dach), sondern deswegen weil Yingli finanziell ins Schlingern geraten ist. Also wenn Dir was von 20 Jahren Leistungsgarantie erzählt wurde, dann frag' mal nach. Meine Vermutung ist, dass das bei Yingli selber schwierig werden wird.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Ich frag' nochmal nach, nicht das noch andere Überraschungen zu Tage kommen: Es muss aber z.B. nicht die komplette Hauselektrik umgestrickt werden oder gar ein neuer Zählerkasten für die Hauselektrik eingebaut werden, oder?

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


    Einmal editiert, zuletzt von Dringi ()

  • Stell doch mal einen Belegungsplan ein.
    Hast Du Schatten auf dem Dach durch SAT, Gaube, Kamin, Antenne oder sonstwas?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von Dringi


    Für mich selber würde ich eher um 1300 Euro/kWp anpeilen. Somit wäre der Preis irgendwo zwischen 6400 und 7000 Euro Brutto, schlüsselfertig.


    Das wäre auch mein Zielpreis, wird aber bei der Anlagengröße nicht ganz einfach. Ich würde auch nicht mit Yingli bauen, die Gründe hast du ja schon genannt.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Ganz einfach vielleicht nicht. Ist aber dennoch machbar. Und die 6400 bis 7000 Euro brutto wären dann 1300 bis 1420 Euro netto.
    Und ich denke, dass wenn man sich irgendwo in der Range trifft sowohl Verkäufer als auch Käufer sehr gut damit leben können.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Zitat von Dringi

    Ganz einfach vielleicht nicht. Ist aber dennoch machbar. Und die 6400 bis 7000 Euro brutto wären dann 1300 bis 1420 Euro netto.
    Und ich denke, dass wenn man sich irgendwo in der Range trifft sowohl Verkäufer als auch Käufer sehr gut damit leben können.



    Lassen sich Verkäufer auf solche Deals ein?
    6400 - 7000 brutto, mit oder ohne Gerüst? Wie gesagt, dieses steht bereits!


    Zusatz: Die Anlage soll auf einen Neubau!


    Gruß