Wie Stromzähler mit 75 U/kWh korrekt einrichten

  • Hallo,
    seit Anfang des Jahres habe ich endlich einen Volkszähler auf einem RaspberryPi am laufen.
    Hierzu habe ich mir eine Platine gemäß Schaltung "Ferrariszähler Lesekopf für Raspberry Pi" erstellt und kann jetzt insgesamt 4 Kanäle direkt über die GPIO des Raspberry Pi einlesen. Aktuell verwende ich einen Eingang für meinen Gaszähler und einen für meinen Ferraris Stromzähler mit 75 U/kWh.


    Mein erstes Problem ist, dass die Impulse im Gegensatz zum Gaszähler, bei Stromzähler genau invertiert reinkommen (rote Markierung erzeugt logisch '0', silber Rand erzeugt logisch '1'). beim Gaszähler ist bei der '6' an der letzten Stelle ein Silberplätchen, somit erzeugt dieser tatsächlich fast S0 konforme Signale.


    Kann man den Raspberry Pi Eingang in der vzlogger.conf über den Parameter 'gpio_dir' invertieren? Wenn ja, was muss man dafür eintragen 1 oder 0? Oder ist der Parameter belanglos?


    Ich finde nirgendwo im Netz eine schlüssige vzlogger.conf, die den gängigen Ferris Zähler mit 75 U/kWh abbildet. Ich habe aktuell im Frontend hierfür einen Kanal mit folgenden Einstellungen angelegt (siehe Bild)



    In der vzlogger.conf habe ich folgende Einträge nach bestem Wissen und Gewissen eingetragen. Der Stromzaehler ist der erste Meter. Dann kommt der Gaszähler gefolgt von zwei Wasserzählern, welche noch nicht komplett fertig installiert, aber schon provisorisch eingerichtet sind.


    In vielen Beispielen der vzlogger.conf wird für den Stromzähler aggtime = 300 und aggmode = sum verwendet. Ich verstehe nicht, wie das funktionieren soll, wenn nirgendwo die Anzahl der Impulse angegeben wird.


    Auch verstehe ich nicht wirklich, warum einmal im Frontend nach einer Auflösung gefragt wird und in der vzlogger.conf nach einer Resolution. Auch ist mir nicht klar, ob in Wh oder in kWh gezählt wird. Fakt ist aber, dass mit meinen aktuellen Einstellung die aktuell berechnete Leistung und somit auch der Verbrauch deutlich höher ist, als wie durch den Stromzähler gezählt.




    Im Ergebnis erhalte ich folgende Tageskurve:




    Den Aussetzer heute morgen ab 3:00 Uhr kann ich mir noch nicht erklären. Nach einem Neustart lief das System wieder einwandfrei. Ursprünglich gestartet hatte ich das System am 14.1.2016 seitdem ist es ununterbrochen gelaufen.


    Auch verstehe ich in der Grafik die Peaks nicht, die völlig unregelmäßig bei Strom, wie auch Gas, auftreten. Ein prellen, würde ich ausschliesen, da die gesamte Abtastung optisch erfolgt. Kann man die Peaks irgendwie automatisch bereinigen?


    Bis auf die Konfiguration der Zähler ist eigentlich alles wunderbar beschrieben und direkt durchführbar. Was ich bislang nicht gefunden habe, ist eine Übersicht, welche die einzelnen Parameter in der vzlogger.conf erklärt. Ich habe lange (nicht wirklich) gebraucht, um rauszubekommen, das man bei S0 Zählern bei Identifier "Impulse" eintragen muß. Im Online Ediitor wurde nur nach einem Identifier gefragt und ein "Kennzeichen" ähnliches Beispiel genannt. Ich bin hier erst mal von freiem Text ausgegangen.


    Ich hoffe ihr könnt mir einen Tip geben, wo mein Konfigurationsfehler liegt.


    Viele Grüße

  • Zitat von Contador

    Mein erstes Problem ist, dass die Impulse im Gegensatz zum Gaszähler, bei Stromzähler genau invertiert reinkommen (rote Markierung erzeugt logisch '0', silber Rand erzeugt logisch '1').


    Kommt meines Wissens aufs gleiche raus.


    Zitat

    Kann man den Raspberry Pi Eingang in der vzlogger.conf über den Parameter 'gpio_dir' invertieren?


    Kann ich leider nix zu sagen.


    Zitat

    Ich habe aktuell im Frontend hierfür einen Kanal mit folgenden Einstellungen angelegt (siehe Bild)


    Passt.


    Zitat

    gefolgt von zwei Wasserzählern, welche noch nicht komplett fertig installiert, aber schon provisorisch eingerichtet sind.


    Dann kannst du die beiden

    Code
    "enabled": false,


    setzen.


    Zitat

    In vielen Beispielen der vzlogger.conf wird für den Stromzähler aggtime = 300 und aggmode = sum verwendet. Ich verstehe nicht, wie das funktionieren soll, wenn nirgendwo die Anzahl der Impulse angegeben wird.


    aggtime beschreibt den Zeitraum über den gesammelt werden soll (300s).
    aggmode wie die gesammelten Daten bearbeitet werden (sum = Summe).
    Der vzlogger addiert dann über eine Zeitraum von 300s die Impulse und gibt sie dann in einem rutsch an die Midleware weiter. Bei einem Zähler mit so niedriger Auflösung wie deiner ist die Agregation aber uninterssant.


    Zitat

    Auch verstehe ich nicht wirklich, warum einmal im Frontend nach einer Auflösung gefragt wird und in der vzlogger.conf nach einer Resolution.


    Der vzlogger kann auch Daten an eine anders Projekt liefern. Da ist dann die Resolution nötig. Bedient er einen Volkszähler ist der Parameter irrelvant.


    Zitat

    Auch ist mir nicht klar, ob in Wh oder in kWh gezählt wird


    kWh. Weil auf den Zählern auch immer die Impulse/kWh angegeben werden.


    Zitat

    Fakt ist aber, dass mit meinen aktuellen Einstellung die aktuell berechnete Leistung und somit auch der Verbrauch deutlich höher ist, als wie durch den Stromzähler gezählt.


    Spricht für ein Prellen. Wobei es da auch neulich einen Bug gab. Schreib mal was für ne Version du nutzt.

    Code
    vzlogger -v


    Zitat
    Code
    "push": [
        {
          "url": "http://127.0.0.1:5582"
        }


    Den Teil kannst du komplett löschen.


    Zitat

    Den Aussetzer heute morgen ab 3:00 Uhr kann ich mir noch nicht erklären.


    Beim nächsten mal prüfen ob der vzlogger noch läuft.

    Code
    ps -A | grep vz


    Was auch sein kann: SD-Karte voll

    Code
    df


    oder Logdatei zu groß. Wenn das System läuft in vzlogger.conf

    Code
    "verbosity": 0,


    stellen.


    Zitat

    Kann man die Peaks irgendwie automatisch bereinigen?


    Automatische Lösungen sind immer sehr Fehleranfällig.


    Zitat

    Was ich bislang nicht gefunden habe, ist eine Übersicht, welche die einzelnen Parameter in der vzlogger.conf erklärt.


    Der Online-Editor ist da derzeti die beste Lösung. Falls du Ideen hast wie man es verständlicher ausdrücken kann - her damit. 8)


    Zitat

    Ich habe lange (nicht wirklich) gebraucht, um rauszubekommen, das man bei S0 Zählern bei Identifier "Impulse" eintragen muß. [...] Ich bin hier erst mal von freiem Text ausgegangen.


    Ist es auch. Bei sml oder d0-Zählern braucht man den freien Text.
    Blöd ist halt das wenn man einen S0-Meter einrichtet, das Feld im Channel nicht automatisch mit "Impulse" gefüllt wird.
    Das gibt aber wohl die Software nicht her...


    Zitat

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Tip geben, wo mein Konfigurationsfehler liegt.


    Ich seh keinen gravierenden.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Hallo Jau,


    danke für Deine Antworten.


    Der vzlogger läuft in der Version 0.4.7


    Wenn Du sagst es spricht alles für ein prellen, dann kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass ich jeden einzelnen Markierungsstrich auf dem Silberrand zähle. Das würde dann auch die hohe Grundleistung erklären. Ein Flackern der LED ist nicht zu erkennen, wäre auch plausibel, da die Striche ja extrem dünn sind. Gibt es eine Möglichkeit, die aktuellen Impulse über den vzlogger live sichtbar zu machen? Dann könnte ich das schnell klären. Ich könnte ja doch mal mit der aggtime und aggsum arbeiten. dann würde man eventuell sehen, wieviele Impulse da pro Zeiteinheit auflaufen.


    Ich könnte aber auch die Debounce Zeit von 30ms auf 1 Minute oder mehr setzen. Dann dürfte der erste Wackler zählen. Es wackelt dann, ohne zu zählen, bis die rote Markierung vorbei rauscht (Speed einer Schnecke) und geht dann von vorne los. Ist dieses Gedankenspiel realistisch?


    Die beiden Wasserzähler werde ich auf false setzen. Es sollte aber keinen Einfluß haben, da die Kanäle im Frontend ja auch bereits angelegt sind. mir fehlen lediglich noch die Pulsgeber.


    Du sagts, wenn ich das Volkszähler Frontend benutze ist die resolution irrelevant. Kann ich die dann weglassen? Oder was für einen Wert muß ich hier eintragen? Oder tut es tatsächlich nicht weh, wenn ich hier auch die 75 drin stehen lasse.


    Das df liefert folgendes Ergebnis:


    Ob hier was voll läuft vermag ich nicht zu erkennen. Ich habe aber auch nichts gelöscht, sondern nur einen Neustart durchgeführt.

  • Zitat von Contador

    Der vzlogger läuft in der Version 0.4.7


    Solltest du aktualisieren. https://github.com/volkszaehler/vzlogger/issues/229


    Siehe http://wiki.volkszähler.org/software/controller/vzlogger/installation_cpp-version Unterpunkt "Update vzlogger"


    Zitat

    Gibt es eine Möglichkeit, die aktuellen Impulse über den vzlogger live sichtbar zu machen?


    Bin mir nicht sicher inwiefern es helfen würde den http-Server von vzlogger zu aktivieren.
    Aber im log taucht bei verbositiy=15 auch jeder Impuls incl. timestamp auf.


    Zitat

    Die beiden Wasserzähler werde ich auf false setzen. Es sollte aber keinen Einfluß haben,


    Ja, seh ich auch so.


    Zitat

    Du sagts, wenn ich das Volkszähler Frontend benutze ist die resolution irrelevant. Kann ich die dann weglassen? Oder was für einen Wert muß ich hier eintragen?


    Es wird einfach nicht ausgewertet. Also egal was drin steht, solang man keinen Syntaxfehler fabriziert.


    Zitat
    Code
    /dev/mmcblk0p1     57288   20312     36976  36% /boot


    Platz ohne Ende. 8)



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Hallo Jau,


    eigentlich habe ich das Update damals gemacht. Es gab auch keine Auffälligkeiten.


    Ich habe es jetzt also noch mal versucht:



    Habe aber das Gefühl, das ich mit diesem Ergebnis nicht weitermachen kann.


    Welchen branch muss ich denn wie angeben?


    Ich hatte direkt das Raspberry PI Image von Volkszähler.org verwendet bin gemäß
    http://wiki.volkszaehler.org/howto/raspberry_pi_image
    vorgegangen.
    Auch den Punkt Updates habe ich durchgeführt.


    Ich werde jetzt noch alle Update Punkte durchführen, vielleicht klappt der git pull ja dann.


    Gibt es eventuell auch ein Raspberry Pi Image, welches auf dem aktuellen Versionstand des Volkszähler und vzlogger ist?


    Viele Güße



    Viele Grüße

  • sudo systemctl stop vzlogger
    cd vzlogger
    git checkout master
    git pull
    cmake .
    make
    sudo make install
    cd ~
    sudo systemctl start vzlogger


    > Gibt es eventuell auch ein Raspberry Pi Image, welches auf dem aktuellen Versionstand des Volkszähler und vzlogger ist?
    Das jetzige.


    Gruß
    Udo

  • Hallo Udo,


    der

    Zitat

    git checkout master

    war nirgendwo erwähnt. Demzufolge habe ich den wohl vergessen.


    Ist die jetzige Version den aktuell?



    Ich bekomme jetzt regelmässig eine Säule gefolgt von einem Tal.
    Die aktuell ermittelte Leistung erscheint mir aber mit 41,1 kW immer noch zu hoch. Während der angegebene Durchschnitt von 305 W schon fast plausibel sein könnte. Kann jemand bestätigten, dass die aufgezeichneten Kurven für Strom und Gas zu einem solchen Ergebnis führen?




    Wenn das Okay ist werde ich mit dem neuesten RPI Image (12.11.2015) erneut beginnen. (Übung macht den Meister)


    Besten Dank soweit :danke:

  • Hallo hofeBY,


    Danke für den Link.


    Ich habe mein Image von hier http://wiki.volkszaehler.org/software/releases/start und dort dann auf

    Zitat

    Image Quelle

    geklickt.


    Das war/ist der Ort den ich direkt über die Homepage http://www.volkszaehler.org/ dann auf Downloads erreiche.


    Gestern abend habe ich von dort ganz frisch das Image vom 12.11.2015 gezogen. (Gilt als Volkszaehler_latest)


    Auf Deiner Seite gibt es tatsächlich noch zwei weiterer (neuere) Images.


    Ich werde dann wohl heute mal das vom 16.1.2016 ausprobieren.


    Viele Güße

  • Zitat von Contador

    Gestern abend habe ich von dort ganz frisch das Image vom 12.11.2015 gezogen. (Gilt als Volkszaehler_latest)


    Das war vielleicht nur kurz bevor Udo die neuste Version hochgeladen hatte.


    Zitat

    Auf Deiner Seite gibt es tatsächlich noch zwei weiterer (neuere) Images.


    Das ist zweimal das selbe Image. Nur nochmal gepackt/umbenannt damit man nicht ständig die Links im Wiki ändern muss.




    mfg JAU

    No Shift - No Service