IAB bei 8 Teilanlagen mit ca. 200 kWp

  • Hallo,


    Frage an die Steuerexperten:


    Mir wurde ein Teil einer insgesamt 1,6 KWp großen PV-Anlage (auf mehreren Dächern verteilt) angeboten. Das gesamte Investitionsvolumen beträgt rund 2 Mio. EUR.


    Kann ich den vollen Investitionsabzugsbetrag geltend machen, wenn ich z. B. zwei Teile mit rund 400 TEUR Investitionsvolumen kaufe? Jeder Anlagenteil hat einen eigenen Zähler.


    Verbindliche Bestellung, etc. liegt vor.


    VG Grüße Joachim

  • Für 1,6 kWp halte ich den Preis für übertrieben.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Die Informationen reichen so nicht aus.


    Baut da jemand n Anlagen - und Du kaufst x aus n... und bist anschließend Betreiber dieser x Anlagen?
    Oder sprechen wir hier von einem Anteil an einer Gesellschaft, die n Anlagen errichtet und betreibt?


    In jedem Fall kann der IAB immer nur von der Gesellschaft - und nicht vom Gesellschafter geltend gemacht werden.
    (Je nachdem, wie der Sachverhalt jetzt dreht, kannst Du Dir selbst die Antwort geben.)

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung

  • Hallo kpr,


    es ist kein Gesamthandsvermögen. Die Investoren gründen einzelne Gewerbebetriebe. Als GbR geht das nicht, das ist klar.


    Die entscheidende Frage ist: Werden die einzelnen Anlagenteile für die Berechnung der Obergrenze des IAB (500TEUR) vom Finanzamt anerkannt oder kann die gesamte PV-Anlage nur einmalig den IAB (also rechnerisch ca. 125 TEUR pro Anlagenteil) ansetzen.


    Gibt es hier Erfahrung über die Veranlagung hinaus? (am besten nach Betriebsprüfung?)

  • Irgendwas versteh ich am Zahlenwerk nicht.


    Du kaufst eine oder mehrere Photovoltaikanlagen im Gesamtwert von 400.000 Euro.
    Du kannst einen IAB von 160.000 Euro bilden.


    Was versteh ich nicht?

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung

  • Es geht um die Bemessungsgrundlage für den IAB. Ist die 500 TEUR oder anteilig (500T/2Mio) = 25 %= 125 T


    davon dann 40 %

  • wie kommst Du auf die 25%?


    Der IAB beträgt bis zu 40% der AHK. (Oder spielt mir wirklich jemand heute einen Streich - und hat mir veraltete oder falsche Gesetzesversionen untergeschoben?)

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung

  • Sorry kpr,


    Scheinbar verstehst du den Sachverhalt nicht. Die Frage richtet sich auch an steuerexperten.