Mit Sunways Service unzufrieden - Kaco nehmen ?

  • Moin


    Meine 32,4 kw Anlage aus 2009, mit 180 x 180 Watt Sharp Modulen, hat 3 Sunways NT 10000 Wechselrichter verbaut.
    Innerhalb der Garantiezeit wurden 5 Wechselrichter ausgetauscht, jetzt ist wieder einer defekt,
    habe es dem damaligen Solateur geschildert, wollte sich kümmern, keine Reaktion.
    Ich habe der Nachfolgefirma von Sunways RCT den Fall geschildert, auch noch keine Antwort.
    Habe auch dem Solateur meiner letzten Anlage das Problem geschildert, prombte Vorschläge, auf Lager vorhandenes Sunways Austauschgerät verbauen, oder ein zusätzliches NT 10000 ausbauen, und auf Reserve legen, und für die 2 ein 20 KW Gerät von Fronius oder SMA verbauen.
    Wäre wegen dem Solarlog 800 e wohl nicht so schön, oder auf Kaco umstellen? Da Kaco Wechselrichter auch über diesen Solarlog laufen.
    Ich habe nach den zahlreichen Ausfällen kein großes Vertrauen zu Sunways.


    Sonnige Grüße


    Jürgen

    24,28 kWp Eging/ Kaco
    10,50 kWp Solara SM7002 (Sharp)/Sunways
    32,40 kWp Sharp Nu 180 / Sunways
    58,56 kWp IBC Polysol 240 / Danfoss



    http://www.solarlog-home.de/bolte

    Einmal editiert, zuletzt von Kollektor () aus folgendem Grund: Beitrag abgetrennt von "Sunways Service Katastrophal"

  • Bevor man hier über einen Hersteller-Tausch nachdenkt, sollte man eher einmal analysieren, warum und an was die bisherigen Geräte kaputt gegangen sind, denn daran muss nicht der Hersteller Schuld sein...
    Also wie ist die Verstringung, wie sieht der Standort überhaupt aus, sprich Dachneigung und -ausrichtung, ...
    Ist am gleichen Standort schon ein Kaco am Solarlog verbaut? Link zu(r /den) Anlage(n) (ggfs. per PN)?


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von bauer35

    Sunways Austauschgerät verbauen, oder ein zusätzliches NT 10000 ausbauen, und auf Reserve legen, und für die 2 ein 20 KW Gerät von Fronius oder SMA verbauen.
    Wäre wegen dem Solarlog 800 e wohl nicht so schön, oder auf Kaco umstellen? Da Kaco Wechselrichter auch über diesen Solarlog laufen.
    Ich habe nach den zahlreichen Ausfällen kein großes Vertrauen zu Sunways.


    Sonnige Grüße
    Jürgen


    Moin Jürgen,


    in der Tat unschön. Hier wäre vermutlich ein kompletter Tausch auf z.B. PVI 27.6 möglich.
    Aber wie Retrerni schon schreibt, viele Details sind noch im Dunkeln. Eine seriöse Aussage nicht möglich. Spekaulation bringt Dich nicht weiter.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Moin


    Danke für die schnellen Antworten!


    Als Laie kann ich soviel sagen, Anlage unter solarlog-home.de/bolte, hier das Solardach, Wechselrichter 7, der mittlere Wechselrichter.
    Dachneigung 18 Grad, Ausrichtung 160 Grad, Bau 07.2009
    Verstringung genau aufgeteilt, also je Wechselrichter 60 x 180 Watt Wechselrichter Sharp mono, glaube NU 180
    Solarlog, ja 2 Hersteller möglich, die anderen Anlagen, die an diesem solarlog hängen sind auf anderen Dächern.


    Beste Grüße


    Jürgen

  • Dann bleibt aus Sicht des bestehenden SolarLogs tatsächlich nicht so viel übrig...
    Entweder bestehenden RS485-Bus Hersteller Sunways oder Kaco verwenden, CAN-Bus müßte noch gehen (Conergy und Voltwerk) oder Ethernet (SMA Speedwire, Kostal, SolarMax, ABB, Benning, EEI, Fronius Symo)
    Oder letzenendes denn SL800 in Ruhestand schicken und gleich den SL2000 nehmen, da haste 3 RS485-Schnittstellen....


    Stefan

  • Zitat von Retrerni

    Nunja, bevor man den Solarlog 800 verrentet könnte man wohl erst noch über http://www.photovoltaikforum.com/viewtopic.php?f=38&t=110463 nachdenken...


    Damit hat man aber trotzdem keine dritte RS485-Schnittstelle...


    Stefan

  • Hallo bauer35,


    also bei mir laufen die Sunways-Geräte super mit der 850V generation hatte ich zwar am Anfang auch zu kämpfen aber mit dem Nachfolger der 900V generation welche voll kompatibel ist läuft alles super.


    Diese gibt es auch noch mit Garantie zu erwerben.

    Gruss
    Störung

  • Hallo Störung


    Mir ist jetzt ein Neugerät NT 10000 für 1232 € Netto angeboten worden, aber nur 6 Monate Garantie, 5 Jahre Garantie muß nachgefragt werden.
    Wie war bei Dir die Haltedauer der Geräte?


    Sonnige Grüße


    Jürgen