63452 | 6kWp || 1325€ | Heckert

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 63452 - Hanau
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 5.2 m
    Breite: 11 m
    Fläche: 57 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 920
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.9 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 4.1.2016
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1325 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 920
    Anlagengröße 6.24 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24
    Hersteller Heckert
    Bezeichnung Nemo 60P
    Nennleistung pro Modul 260 Wp
    Preis pro Modul 170 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fonius
    Bezeichnung Symo 6.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1170 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 720 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Klingt ganz gut denke ich?

  • naja
    wie wird verstringt 2 * 12, denn 24 in einen String ist ja zu viel.
    ist gerade untere Grenze wenn 2 * 12 verstringt wird, sobald da ein bisschen Schatten ins Spiel kommt
    geht es den Bach runter.


    ist eine 70% feste Regelung, für 70% dynamisch fehlt der Verbrauchszähler !
    und für eine reine 70% fest Regelung ist der WR zu groß.


    Wenn 70% fest, würde ich einen SMA SB5000TL-21 nehmen.
    der ist da viel besser ausgelegt.


    wenn 70% dynamisch angestrebt, dann um 1 Modul reduzieren und alle Module in einen String
    mit einen reinen Verbrauchszähler bei diesen WR von Fronius nehmen.

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von loxonaut

    Danke für die Antwort.
    Es wird auf jeden Fall eine 70% Weiche Regelung werden.


    Okay dann fällt der SMA sb5000tl-21 raus.


    Aber bitte nicht 2*12 verstringen.

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Stell doch mal einen Belegungsplan ein.


    Entweder ein Modul weg lassen oder noch eine Hand voll dazu legen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hab mal in anderen Beiträgen gestöbert mit ähnlichen Bedingungen:
    Besser wäre 23 Module / 1 String / 70% Weich

  • Zitat von loxonaut

    Hab mal in anderen Beiträgen gestöbert mit ähnlichen Bedingungen:
    Besser wäre 23 Module / 1 String / 70% Weich


    Richtig,

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Zitat von loxonaut

    Dachfläche: Tiefe 5m, Breite 11m
    Dachausrichtung: Süden (keine Beschattung durch Bäume, Sät-Anlage oder Kamin)


    So wie ich das sehe, gehen auch 10-10-10 oder vielleicht sogar 11-11-11 drauf.


    Gibt es eigentlich noch halbwegs aktuelle 230 W - Module? --> 10-10-10 --> 30 x 0,230 = 6,9 kWp --> 2 x 15 Module
    Oder 250 W - Module: --> 10-10-8 --> 28 x 0,250 = 7 kWp --> 2 x 14 Module
    Oder 300 W - Module: --> 11-11-11 --> 33 x 0,300 = 9,9 kWp --> 1 x 17 Module und 1 x 16 Module

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Die Leistung der PV Anlage und Investitionskosten sind für unsere Zwecke ausreichend. Zum Einsatz wird auch eine Luft WP kommen und da habe ich das "Smartmetering" im Hinterkopf