SMA Tripower 6000TL Störung

  • Guten Abend aus der Schweiz


    Ich besitze seit fast einem Jahr eine PV-Anlage mit einem SMA Tripower 6000TL. Heute nun hat sich der WR "selbständig ausgeschaltet"... entdeckt dass der WR nicht mehr läuft habe ich heute Abend, als ich kurz in der Garage war. Normalerweise blinkt ein grünes Licht wenn kein Strom erzeugt wird - das hat heute gefehlt. So habe ich bemerkt, dass der WR gar nicht mehr läuft.


    Ich habe dann die Sicherung am Sicherungskasten ausgeschaltet und wieder eingeschaltet - und jetzt läuft der WR wieder... Es wird kein Fehlercode angezeigt. Woran könnte ein solcher Ausfall liegen? Kann das einfach so vorkommen oder sollte das durch den Installateur abgeklärt werden?


    Grüsse

  • Moin


    Mein Auto fährt nicht woran kann es liegen?
    Ja ich weiß nicht zielorientiert.
    Also anders gefragt. Welchen Fehler zeigt denn das Display an?
    Lag Schnee auf den Modulen? Wie ist das Wetter bei Euch?
    AC vorhanden?
    DC Spannung liegt an? Und welche Spannung wird angezeigt.
    Auf jeden Fall beobachten und beim nächsten Fehler den Fehler-Code im Display notieren.

    Grüße von der Nordsee


    Olaf Harjes


    Harjes Elektrotechnik Am Hillernsen Hamm 39 26441 Jever FON 04461 3315

  • Hallo harjes


    Der Status des WR wurde durch den Solar-Log als offline angezeigt. Kein angezeigter Fehlercode. Kein Schnee. Sehr trübes Wetter, Erzeugung den ganzen Tag ungefähr 0.50 kwH - dann um 14.06 Erzeugung 0.00 kwH und der Status des WR wechselte zu offline... Strom AC-seitig vorhanden, Sicherung in Ordnung. Mehr kann ich als absoluter Laie leider nicht beisteuern :( Hier das Ereignisprotokoll - um 19.26 habe ich die Sicherung aus- und wieder eingeschaltet.


    1 10.01.16 14:06:34 -
    10.01.16 19:26:44 Offline -


    1 10.01.16 14:05:28 -
    10.01.16 14:06:33 Online -

    1 10.01.16 14:04:34 -
    10.01.16 14:05:27 Undetermined -


    1 10.01.16 14:03:29 -
    10.01.16 14:04:33 Offline -


    1 10.01.16 14:02:35 -
    10.01.16 14:03:28 Undetermined -

    1 10.01.16 14:02:15 -
    10.01.16 14:02:34 Online

  • Hi,


    sieht für mich aus wie zu wenig Leistung.


    Wie sieht denn das Diagramm bzgl. String-Spannungen/-Leistungen aus?! (Screenshot)


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • Es gab zwar schon Tage, an denen noch weniger produziert wurde... doch der WR ging damals nicht offline. Schaltet sich der denn einfach aus, wenn zu wenig Leistung vom Dach kommt? Dann müsste dies ja eigentlich jede Nacht passieren... doch den Status "offline" hatte ich bis jetzt noch nie.


    [Blockierte Grafik: http://imageshack.com/a/img907/2950/USrqH5.jpg]

  • Der SolarLog ist ja ein Drittanbieter-Produkt. Da würde ich nicht allzuviel auf den Status geben. Mein SunWatch zeigt auch jeden Abend erst "Warten" und dann nach wenigen Minuten "Offline" an.
    Ich würde das ggf. beobachten aber solange der WR an "normalen" Tagen vernünfig einspeist, denke ich, dass das ok ist.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Natürlich, soweit habe ich gar nicht gedacht. Werde Morgen direkt auf dem WR nachsehen ob produziert wurde und das Ergebnis hier posten. Was mich verunsichert hat war das fehlende grüne Blinklicht, welches am WR sonst immer blinkt wenn der WR läuft, aber nichts produziert wird. Vielen Dank an alle für die prompte Hilfe!

  • Das grüne LIcht blinkt nur für eine bestimmte Zeit. Wenn er sich wirklich gegen 14 Uhr aus der Produktion verabschiedet hat, dann sollte er definitiv um 19 Uhr nicht mehr grün blinken.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • Bis jetzt läuft der WR wieder einwandfrei und wird auch als Online angezeigt. Ebenfalls ist die erzeugte Leistung von gestern auf dem WR höher als gemäss Solar-Log - es wird also effektiv so gewesen sein, dass der Solar-Log einen Fehler hatte und der WR normal gearbeitet hat. Ich habe mich vom fehlenden grünen Blinklicht (welches normalerweise bis spät in die Nacht blinkt) verwirren lassen :) Nochmals vielen Dank an alle für die Hilfe!

  • Hallo,
    zu deiner Erzeugerkurve eine Frage.
    Was war denn gegen 14:00Uhr bei euch für ein Wetter??
    Ist es da plötzlich von sonnig auf bewölk umgeschlagen?
    Denn mMn muss es einen ziemlichen Wetterumschwung gegeben haben sonst wäre die Kurve nicht so abrupt abgestürzt!


    Ich hatte gestern hier am Niederrhein bei der Anlage von meinem Bild ein ähnliches phänomen, da ging es ähnlich rapide runter mit der Produktion, allerdings mit einer Stufe von etwa 60% Anlagenleistung auf etwa 5% Leistung, abgeschaltet haben die WR ( SMA SB 4000TL20) da aber nicht sondern produzierten noch etwa eine Stunde leicht abfallend auf niedrigem Niveau bis zum Einbruch der Dunkelheit weiter.


    Allerdings hatte ich auch schon öfter Probleme mit der Verbindung zwischen SL500BT und den SB4000TL WR, meist war es am nächsten Tag von selber wieder ok, aber ich hatte auch mal einen Verbindungsausfall über knapp eine Woche....damals waren die Mieter für mich nicht erreichbar....denn bei diesen Störungen reichte es einmal den Netzstecker vom Solarlog zu ziehen und ein paar Sekunden nach erlöschen der Kontrolllampen wieder einzustecken.....
    Allerdings haben die WR da normal weiter produziert.
    Das für mich unerklärliche ist nur warum das bisher nahezu immer bei der Anlage mit den 2xSB4000TL20 passiert und erst einmal bei der anderen Anlage mit dem SB5000TL20 und STP6000TL21?


    gruss
    Jörg