[Anfänger] Stromspeicherung/Erzeugung für Pool ect.

  • Hallo zusammen, wir haben uns für den garten jetzt einen Pool gekauft. Der Garten hatt leider keine eigenständige Stromquelle. Bisher haben wir kleinere Sachen mit dem Notstromagg. betrieben dies soll sich nach dieser Anschaffung aber jetzt ändern.


    Wir haben einen Bauwagen im garten stehen und würden gern auf dessen dach eine Solaranlage betreiben für die Stromerzeugung und Speicherung. Es soll diese Pumpe betrieben werden http://www.ebay.de/itm/Sandfil…50f25b:g:TxMAAOSwUdlWgoZr und ein kleiner normaler Kühlschrank eventuell. da wir absolute Anfänger sind stellt sich uns in erster Linie die Frage wer kann uns sowas installieren /verkaufen in NRW Raum Mönchengladbach und was kostet sowas ??? Wir sind über jede Auskunft dankbar. LG

  • Hi und willkommen im Forum


    Wieviel Stunden Pro tag muß die 550W Poolpumpe laufen? Das wird nicht ganz billig... WR würd ich mind einen SolarixPi 1100 empfehen oder einen 1600VA Victron.. der sollte mit der 550W Poolpumpe und den Anlaufströmen dieser + Anlaufstrom Kühlschrank ganz gut klar kommen..


    Wenn der Bedarf wie bei vielen anderen Poolpumpe 8 STunden laufzeit Pro Tag sein soll und das ab beginn der Saison im Frühjahr .. dann wirst du Richtug >=1500wp eher fast schon 2kwp gehen müssen. Hab einen Kollegen der hat ebenfalls eine 400W AC Pumpe der kommt im Sommer mit 1,5kwp + eine der Ausgefuxten Steuerung gerade durch so das er sagt die Pumpelauft durchschnittlich lang genug ..mit einem 480Ah/24V Speicher dahinter


    Wirst vermutlich rechnen müssen mit so ab 3500 eher 4000€ nur Material "ohne" Montage nur das du mal auf einen Preis eingestellt bist wenn es wirklich bei der Pumpe bleiben soll damit das einigermaßen vernünftig und vorallem problemlos geht.


    Ist die Pumpe schon gekauft, bzw kannst du keine kleinere Pumpe nehmen? Weil ich kenn auch kleine Poolanlagen mit 100W poolPumpe und Kühlschrank da kommst mit 2000€ durch.. Knackpunkt ist auf jedenfall deine extreme Leistungshungrige Poolpumpe


    lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Najo wenn du so einen Riesenpoolhinsetzen willst mit >30m3 dann darfst dich nich wundern wenn du pumpleistung brauchst.. Preis wird sich nicht unter dem oben spielen... Ansonsten wirds eine Grünalgenzucht

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von Frittenbude

    Also um die 2000???


    sofern der Riesenpool eine kleine Pumpe mit 100W zulasse würde bzw du eine Pumpe findest die das kann.. glaub ich aber nicht .. Klär mal ab was du mindestens an Pumpe und Pumpleistung brauchst dann kann man schauen. Wie man den bedarf decken kann, alles andere wäre verkehrt. Es gibt Dc direkt versorgte Pumpen für reinen Tagesbetrieb.. Lorentz Pumpen sind dein Freunde wenn du etwas anständiges haben willst .. Dann gibt es auch noch Chinaspielzeug, über die Haltbarkeit und die Effizienz dort zu sprechen ein anderes Kapitel.. Allerdings wirst du Strom auch anderweitig brauchen... sogesehen Macht das recht wenig sinn zuerst das eine und dann da andere.. wenn dann gleich beides auf einmal

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    Einmal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • Hi, ein Bekannter hat in Frankreich einen Pool, der ausschließlich mit Solar, ohne Stromspeicher läuft.
    Ich glaube er verwendet die Lorentz Pumpe PS600 oder größer. Die wird direkt an Solarmodule angeschlossen und läuft immer dann, wenn die Sonne scheint, also dann wenn du die Leistung brauchst. Kostet auch somit keinen Netzstrom.
    https://www.lorentz.de/en/products/solar-pool-pumps.html
    Die Pumpen waren nicht ganz billig aber du sparst dir Akku/Regler/Wechselrichter usw. bzw. kann das System für den Kühlschrank kleiner sein. Oder gleich ganz Gaskühlschrank. Und das System ist absolut Wartungsfrei/Pflegeleicht.


    Grüße Christian

    13,4 kWp Vier-Seiten-Walmdach, SMA
    1,4 kWp, Tarom 245, Solarix PI 1100, PAx4, 486 Ah PzS 24V
    200 Wp, an Schwimmteichpumpe OASE Aquamax Eco 6000 12 Volt

  • Grob überschlagen fasst dein Pool, 32m³, wenn du nach oben noch etwas Luft lässt.
    Die Faustregel besagt, dass du das Wasser mindestens 2x pro Tag durch den Filter jagen solltest. Im Beispiel deiner Pumpe gäbe das ziemlich genau 8h Laufzeit am Tag, also 4,4kWh + Verluste. Da lässt sich aber vielleicht durch eine sparsamere und teurere Pumpe noch etwas optimieren.
    Du benötigst, wie Pezi bereits sagte, mindestens 1,5kWp Modulleistung und eine große Batterie. Damit kommst du dann bis August hin. Soll der September auch noch drin sein, dann 2kWp. Bei einer Schlechtwetterreserve von 3 Tagen, die vermutlich zu wenig ist, brauchst du mindestens 1000Ah@24V oder 500Ah@48V - am günstigsten kommst du damit mit einer Staplerbatterie hin. Die mögen allerdings keine Hitze. Zusätzlich benötigst du Unterkonstruktionen für die Module, Kabel, einen Laderegler, Kleinzeug, sowie einen Wechselrichter, bei dem sich ein Multiplus anbieten würde. Der kann mit deinem Generator gekoppelt werden und notfalls auch die Batterien laden.


    Module ~1400€
    Regler ~ 500€ (bei 48V), ~ 800€ bei 24V
    Batterie + Kabelzeug ~ 3000€
    Multiplus 1600 ~ 1100€
    + Kleinzeug + Ständer + Versand/Montage ..


    Ich würde eher Richtung 7000€ gehen, bei Gebrauchtware gehts deutlich drunter. Kann aber auch sein, dass ich mich verrechnet habe.
    Außerdem denke ich, dass die Fläche auf dem Bauwagen nicht für so viele Module ausreicht.


    Der Tipp von Christian ist gut und wird dir eine Menge Geld sparen, wenn es rein um die Pumpe geht.



    Gruß
    schlossschenke

    980Wp - Victron 100/50 - Soltronic MPPT7520 - 12V 260Ah - Multiplus 12/2000 - BMV700

  • Zufällig jemand den Preis der Lorentz Pumpe PS600


    Online stehen leider keine Preise und der Händler hat sich bis heute nicht bei mir gemeldet wegen der Preisanfrage :-)