passive s0 Signale über USB Raspi B+

  • Hallo Forum,


    ich bin neu hier und möchte meinen Stromverbrauch kontrollieren.
    Mein Zähler ist ein Landys+Gyr MM2200J, also ein reiner "Drehscheibenzähler"
    Als Lesekopf habe ich mir den IR-Lesekopf von Weidmann-Elektronik gekauft.
    Laufen soll das alles auf einem Raspberry B+.


    Ich habe die aktuelle Version des Images von Volkszähler installiert und diese läuft ohne Probleme.
    Den Lesekopf habe ich über /dev/ttyUSB0 angeschlossen und Tests mit cat usw. funktionieren.
    Das Frontend klappt auch.
    Was leider nicht funktioniert, ist das aktivieren der IR-LED. Der Lesekopf ist nicht dazu zu überreden, Signale auszusenden um diese dann wieder als Reflektionen einzulesen. Er ist im passiven Modus, wenn man das so sagen kann.
    Gibt es einen Parameter in der vzlogger.conf, den man einstellen muß um den Kopf zum Dauersenden zu überreden?


    Meine vzlogger.conf:


    Wenn ich den Lesekopf mit HTERM unter Windows in der Autoantwortfunktion teste, funktioniert das Senden und empfangen von Signalen abhängig von der Entfernung zu einer weißen Reflektionsfläche. Die Sendediode ist also ok, wird nur vom vzlogger nicht aktiviert.
    Wenn ich das Teil mit einer Lampe beleuchte, werden Einträeg in die Datenbank geschrieben. Der Empfang und die Verarbeitung klappen also.


    Ist mein Vorhaben überhaupt möglich oder habe ich einen Denkfehler?


    Viele Grüße
    Peter

  • Hallo Udo,


    danke für die Info. Da lag ich wohl mit dem Lesekopf etwas daneben.
    Könntest Du mir so einen Ferrariszähler-Lesekopf bauen? Wie würde das ablaufen?


    Gruß
    Peter


    BTW: Wenn ich den Kopf ständig mit cat test.txt > /dev/ttyUSB0 befeuere kommt auch ein Signal zurück. Jedenfalls erkennt der vzlogger die fehlende Antwort, sobald die rote Markierung der Drehscheibe am Kopf vorbei läuft. Nur sinnvolle Werte sind nicht möglich.