Mit dem Thermogenerator über den Winter ? Peltier-Elemente ?

  • Hallo,
    ist eine Frage die ich mir jetzt stelle. Viele heizen ja schon mit Biomasse zuhause, ginge natürlich aber auch für mit fossilen Brennstoff betriebene Heizungen.
    Über die Wintertage wo nicht genug von der PV-Anlage hereinkommt, wäre da nicht der Betrieb eines Thermogenerators denkbar, wo man ja zu allererst an einen Stirlingmotor (siehe mein Bild) denkt.
    Aber es gibt da ja noch die Peltier-Halbleiterelemente ohne jede bewegliche Mechanik ?
    Das wäre doch eigentlich eine elegante Möglichkeit beispielsweise ein Peltierelemente-Array an die Heizungsanlage anzuschließen und damit vielleicht 300Watt DC-Leistung für den Akku / Wechselrichter erzeugen zu können ?
    Der Wirkungsgrad wäre doch egal da überschüssige Wärme wieder ans Heizungswasser abgegeben werden könnte oder über Kühlkörper in Räume abgestrahlt werden könnte.
    Gibt es so etwas denn fertig zu kaufen und zu welchen Preisen ? Ich konnte bisher nicht viel finden.
    Bleibt nur die Möglichkeit sich selber etwas zusammenzubauen ?


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Hi Klaus..


    Ohne jetzt ins Detail zu gehen, ich hab das jetzt schon wirklich vielfach gelesen, und das Thema kommt immer gerne mal wieder weil es naheliegt im Winter, und wirklich alle die sich damit gespielt haben kamen irgendwann zum Schluß rentiert sich einfach nicht weil P/L und die Effizienz/Wirkungsgrad der Themoelemente einfach nicht das ist was man sich vorstellt. Fällt für mich unter reine Spielerei. Die einzigen die das wirklich forcieren sind die, die irgendwelche kuriosen überteuerten Systeme mit phantastischen Wirkungsgraden damit verkaufen wollen :)


    lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Ok,
    aber so teuer sind die doch eigentlich nicht, Wirkungsgrad sofern man aus einer Anordnung von beispielsweise 500 Stück mehr als 100 Watt herausbekäme ziemlich egal. Oder ist der Wirkungsgrad so grottenschlecht beispielsweise bei einer Temperaturdifferenz von "nur" 30 K ?

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Zitat von Boelckmoeller3

    Ok,
    aber so teuer sind die eigentlich nicht, Wirkungsgrrad sofern man aus einer Anordnung von beispielsweise 500 Stück mehr als 100 Watt herausbekäme ziemlich egal. Oder ist der Wirkungsgrad so grottenschlecht beispielsweise bei einer Temperaturdifferenz von "nur" 30 K ?


    Ich weiß nur das primär die Tempdifferenz generell ein Problem ist. Die meisten knallen das wo an einen Ofen mit > 300° und die andere Seite muß dann aber gekühlt werden sonst ist der Wirkungsgrad ganz mies.. Aber google gibt zum Thema Thermoelement Stromerzeugung und Seebeck-Effekt und Co eh ziemlich viel her, hab mich da vor längere Zeit mal durchgewühlt und dann drauf gepfiffen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat

    Oder ist der Wirkungsgrad so grottenschlecht beispielsweise bei einer Temperaturdifferenz von "nur" 30 K ?


    Ja ! 200 K wäre schon besser, aber immer noch grottenschlecht, rein vom Wirkungsgrad :twisted:


    Allerdings hat mir der Besitzer eines TEGs seinen Blickwinkel bezüglich teuer in der Anschaffung nahegebracht:
    originalen WW-Wärmetauscher für den Holzofen kaufen - oder stattdessen einen direct-to-liquid-TEG einsetzen :?:
    Preislich gab sich das nicht viel...
    (ertragstechnisch definitiv uninteressant, wenn du nicht eine ungedämmte Bude 24/7 durchheizen musst oder WW verkaufst...)


    PS: addiere doch mal die Laufzeit deiner Heizung über den Tag...kommt da soviel zusammen?

    3,2 kWp PV mit 7kWh LiMn + 11kWh Blei

  • Vielleicht hat jemand hier ja mal ganz konkrete Infos zu einem kaufbaren Gerät , oder wieviel bei einem DeltaT von 30K pro Element an Leistung herauszubekommen ist. Irgendwelche Spekulationen und Vermutungen helfen jedenfalls wenig weiter.Die Wärme den ganzen Tag über zu haben ist ja kein Problem wenn man einen Pufferspeicher und eine Heizungspumpe schon hat.

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Ah, danke, ja, diesen Thread kannte ich noch gar nicht.
    besser erst suchen, dann posten ? :lol:

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Wenn Du vor Deiner PV-Anlage Kerzen abbrennst bekommst Du den Strom wahrscheinlich günstiger als mit TEG, es sei denn Du bekämst die Abgaswärme eines 50 kW Verbrennungsmotors geschenkt und hättest 5 T€ übrig. Damit könntest Du sicher 200 W Thermostrom erzeugen..:mrgreen:


    Gib bei der Suche im PV-Forum " (TEG) " ein. Du findest dann die posts von verlierer, der seinen nickname treffend gewählt hat.


    Freundlichen Gruß
    pvx