Diese Datenverfälschung nervt!

  • Moin zusammen,


    ich habe mir gerade noch mal die Tagesdaten angeschaut bzgl. Produktion.


    Ich weiß ja, dass es Aufrundungen gibt beim Transfer vom tatsächlichen Wert in das Solarweb.


    Aber jetzt sehe ich 3 Werte.


    Am WR: 1,49kwh
    SolarWeb: 1,76kwh
    Iphone App: 1,75kwh


    Das ist doch Mist! Es muss doch möglich sein, die tatsächlichen Wert darzustellen.


    Kann man das nicht irgendwie nach bearbeiten, dass (sofern es immer ein fester Wert ist) diese Besserdarstellung vermieden wird?


    Ich weiß auch nicht ob die Differenz bei höheren Produktionszahlen größer wird?


    Vielleicht hat einer von euch schon eine Lösung gefunden? Ich würde gern realistische Werte im Solarweb haben und nicht geschönte.


    Ich logge das stündlich ins SW rein, ändert es sich wenn man es nur 1x täglich macht, oder ist das egal?


    Nachtrag: wenn ich mir vorstelle, man soll dann noch was für diese Visualisierung zahlen, dann sollte es schon korrekt sein. :evil:

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Seh das mal so alles nach dem Komma kannst du vergessen wir reden da von kleiner 0,5 KWh also nichts
    Und die Werte werden nicht permanent übertragen sondern nur zyklisch mit Totzone, dadurch auch die geringen Abweichungen die hast du bei anderen Herstellern auch.
    Du kannst aber auch einen Korrekturwert eingeben aber ich weiß nicht auswendig wo genau.

  • Zitat von Tom_Turbo

    Seh das mal so alles nach dem Komma kannst du vergessen wir reden da von kleiner 0,5 KWh also nichts
    Und die Werte werden nicht permanent übertragen sondern nur zyklisch mit Totzone, dadurch auch die geringen Abweichungen die hast du bei anderen Herstellern auch.
    Du kannst aber auch einen Korrekturwert eingeben aber ich weiß nicht auswendig wo genau.


    Naja, auf Monats oder Jahresicht macht es schon was aus :-D und denk mal an 20 Jahre


    Wie war das mit der Statistik und dem Glauben?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Mir ist zufällig gestern aufgefallen, dass man am WR nur noch sehen kann "Eingespeiste Engergie"


    Das ist gar nicht mehr die tatsächlich erzeugte Energie des Tages oder?


    Was ich noch sehen konnte, der Wert war wesentlich geringer als im Solarweb und da noch aus dem Akku geholt wurde, zählte dieser Wert für den Tag noch hoch.


    Das würde bedeuten Energie die direkt verbraucht wurde und noch aus dem Speicher gezogen wurde entspricht dann der "Eingespeisten Energie"?


    Wenn das dann nicht mehr der wirkliche Tagesertrag ist, dann kann man das schon gar nicht mehr irgendwie vergleichen :?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Die Unterschiede sind wirklich krass. Ich hatte im Jahr 2015 laut WR 9659kWh erzeugt, im Solarweb sind es 9877!
    Ich vermute, der Unterschied entsteht dadurch, dass nur alle 5min Daten übertragen/aufgezeichnet werden und die daraus resultierenden Mittelungsfehler.


    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  • Ist schon krass. Sind 2.3% mehr oder?


    Bei 2015 sind es in echt 4189 und im Solarweb App 4250 (die App zeigt 4,25 MwH).

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Ich glaube nicht, weil die Werte von 2015 wurden über die Kombination Symo 3.7.3 und S0 (Eltako) erfasst.


    Und die aktuellen kommen von Symo Hybrid 3.0.3 mit Smartmeter.


    Bei beiden Varianten kommt es zu der Differenz.


    Ich bin der Meinung auch schon mal etwas gelesen zu haben, dass es an der Art des Auslesens/Intervalls liegt.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Juhu,


    habe gerade noch so eine Verfälschung entdeckt.


    In dem Beispiel, zwischen Iphone App und Monatsverbrauch und im Solarweb Portal unter Energiebilanz.


    Die App zeigt 264kwh für Januar an.
    Die Energiebilanz zeigt für Verbrauch im Solarweb 255kwh an.


    Ich vermute, dass die App es falsch anzeigt, obwohl sie m.E. auf den selben Datenstamm zugreift. (holt sich die Daten ja auch nur vom Solarweb)