Ungereimtheiten Zahlen SolarLog - WR Kaco

  • Hallo,


    ich habe bei der Erstellung meiner Jahresübersicht Ungereimtheiten in den Zahlen festgestellt, die ich mir nicht erklären kann.
    Für die steuerliche Betrachtung des Eigenverbrauchs ist mir dies aufgefallen.


    Ich betreibe eine Anlage mit einem SolarLog 200pm (alte Firmware 2.8.4 Build 56 vom 27.01.2014) und einen
    Kaco Powador 10.0 TL3 mit Nutzung von Eigenverbrauch (nach 04/2012).


    Am Kaco lassen sich keine Werte mehr auslesen, das WebInterface ist abgestürzt und per USB werden
    keine Daten geschrieben.
    Laut Kaco Hotline muss der Wechselrichter getauscht werden, da es anscheinend ein Eprom Fehler ist.


    Monatlich habe ich sowohl den Einzelzähler als auch den Gesamtzählerstand der Erzeugung am Kaco aufgeschrieben.
    Den Solarlog als auch die AndroidApps vom SolarLog als auch den Solaranalyzer nutze ich zur Anzeige.

    Nun aber zur Situation:


    Meine monatlichen Zahlen weichen teilweise erheblich voneinander ab und ich weiss nicht welche zahlen ich für
    die PV-Erzeugung bwz. Eigenverbrauch nutzen kann. Um dies zu verdeutlichen habe ich eine kleine Excel Übersicht angehängt.


    Ertrag:
    SolarLog 9602,772 kWh
    Einzelzähler PV/WR 9326,000 kWh Abweichung 276 kWh
    Gesamtzähler PV/WR 7800,000 kWh Abweichung 1802 kWh


    Eigenverbrauch variiert somit zwischen 1123 - 2926 kWh.


    Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, welche Zahlen ich nutzen soll bzw. welchen Zahlen ich überhaupt glauben kann.
    Es ist mir vorher nicht aufgefallen, da ich mich immer auf den SolarLog verlassen hatte. Aber jetzt bin ich platt,
    und weiss nicht, was der Wechselrichter überhaupt produziert hat.


    Stand heute zeigt der Einzel-Ertragszähler z.B. 4 kWh an und der Gesamtzähler hat noch den Stand von 01.01.

    Hat jemand einen Rat?
    Auf jeden Fall werde ich mich darum bemühen, dass der Wechselrichter ausgetauscht wird.


    Danke schon mal für die Unterstützung.


    Garcia

  • Zitat von garciahelp

    Ertrag:
    SolarLog 9602,772 kWh
    Einzelzähler PV/WR 9326,000 kWh Abweichung 276 kWh
    Gesamtzähler PV/WR 7800,000 kWh Abweichung 1802 kWh


    Der SolarLog entnimmt die Werte ja nur vom WR und der hat keinen geeichten Zähler daher kommt es zu Abweichungen zwischen Zähler und WR/SL. (Kann am SolarLog angepasst werden Pac Korrekturfaktor)


    Also müssen für die Erzeugung die Werte vom Einspeisezähler genommen werden. (9326kWh)


    Wenn der Gesamtzähler ein Zweirichtungszähler ist, zählt der nur die Einspeisung (7800 kWh) ohne Eigenverbrauch.
    Dieser lässt sich dann einfach errechnen -> Ertrag minus Einspeisung ist Eigenverbrauch.
    9326 kWh - 7800 kWh = 1526 kWh

    Zitat von garciahelp

    Stand heute zeigt der Einzel-Ertragszähler z.B. 4 kWh an und der Gesamtzähler hat noch den Stand von 01.01.


    Daher kann es auch vorkommen das der Ertragszähler zählt und der Einspeisezähler nicht -> 100% Eigenverbrauch.

    Schott String1 DN 50°, Süd+30°/ String2 DN 45°, Süd+20°/ Kostal Piko 5.5 6,08 kWp 2011
    Schott DN 35°, Süd+30°/ SMA SB1300TL-10 1,33 kWp 2012
    JK:26 D:3 T:1
    L:37 D:8 T:3

  • Die Zahlen sind alle nur vom SolarLog bzw. vom Wechselrichter !!


    Der Kaco bietet mir im Menü mehrere Zähler an:
    1. Ertragszähler 9326 kWh (bei mir bezeichnet mit Einzelzähler)
    2. Ertragszähler gesamt 7800 kWh (bei mir bezeichnet mit Gesamtzähler)
    3. Ertragszähler heute (nicht betrachtet)


    Allein zwischen Ertragszähler und Ertragszähler gesamt habe ich nur am WR schon eine Differenz von 1802 kWh.
    Die Abweichung zwischen SolarLog und WR Ertragszähler von 276 kWh schaue ich mir mal an.
    Werde mal nachlesen, wie ich den Pac Korrekturfaktor berechne und eintrage.


    Die Werte des Zweirichtungszähler Eon (Bezug/Einspeisung) habe ich auch, aber im Excel nur die Einspeisung aufgenommen (Geliefert an EVU...). Den Wert aber außer Betracht gelassen.

  • Welche Werte kommen denn jetzt woher?
    So wie ich es verstanden habe, hast Du:
    - Werte aus dem SolarLog vom WR und vom Verbrauchszähler
    - Werte vom Display des Kaco (zumindest teilweise)
    - Werte von einem Zähler der direkt hinter dem WR sitzt
    - Werte vom EVU Zähler (Bezug + Lieferung)


    Ist das korrekt? Welcher Wert ist dann welcher in Deiner Datei?
    Du musst aber auch berücksichtigen, dass wohl 2-3% Abweichung auch innerhalb der Zähler auftreten kann. Insofern wirst Du nie Zahlen haben die am Ende das komplett identische Ergebniss haben...


    Stefan

  • Sorry, dass ich mich vielleicht ein wenig ungenau ausgedrückt habe.


    Ich habe mir monatlich die Zählerstände von folgenden Geräten aufgeschrieben:
    1. Wechselrichter
    - Einzelzähler (monatlich saldierende Erträge der PV Erzeugung, beginnend 01.01.2015 bei 0)
    Spalte E: Produktion WR Einzelzähler Zähler Endstand: 9326 kWh
    - Gesamtzähler (monatlich saldierende Erträge der PV Erzeugung seit Inbetriebnahme,
    Werte anhand des Zählerstandes akt. Monat - Zählerstand Vormonat berechnet)
    Spalte G: Produktion WR Gesamtzähler Zähler Endstand: 7800 kWh


    Ertragsdaten, je Monat in den Spalten D, F (nicht saldiert)


    2. Solarlog
    CSV-Export der Jahresübersicht, angeschlossen ist der WR (Kaco) und ein S0-Verbrauchszähler (B+G DRT728D)
    Spalte C: Ertrag SolarLog Zähler Endstand: 9602 kWh
    Spalte S: Verbrauch SolarLog Zähler Endstand: 7653 kWh


    Ertrags- und Verbrauchsdaten, je Monat in den Spalten B, R (nicht saldiert)


    3. Solarlog App (Android)
    Spalte K: Eigenverbrauch SolarLog Zähler Endstand: 2858 kWh


    Eigenverbrauch, je Monat in der Spalte J (nicht saldiert)


    4. Eon Zweirichtungszähler
    Einspeisung und Bezug monatlich notiert.
    Spalte I: Geliefert an EVU Zähler Endstand: 6676 kWh


    Einspeisung , je Monat in der Spalte H (nicht saldiert)


    Die restlichen Spalten sind jeweils berechnet (nicht saldiert und saldiert), z.B.
    - Eigenverbrauch berechnet absolut (Prod. SL - EVU)
    Ertrag SolarLog Endstand: 9602 kWh - Einspeisung EVU Endstand: 6676 kWh = Eigenverbrauch Endstand: 2926 kWh


    Wie gesagt, kann ich die Abweichung am Wechselrichter zwischen Einzel- und Gesamtzähler nicht nachvollziehen.
    Abweichung zwischen SolarLog und Einzelzähler WR kann man mit dem PAC Korrekturfaktor erklären, obwohl es
    von Monat zu Monat ständig ansteigend ist.


    Monat "PAC Korrekturfaktor
    Stromzähler (Spalte B) / WR-Zähler (Spalte D) * 1000"
    Jan 15 1012,742424
    Feb 15 997,6523605
    Mrz 15 1001,693995
    Apr 15 1000,754428
    Mai 15 1010,083689
    Jun 15 1019,283747
    Jul 15 1016,666667
    Aug 15 1025,641026
    Sep 15 1034,527559
    Okt 15 1105,897436
    Nov 15 1189,871383
    Dez 15 1160,981203
    1029,677461


    Wie gesagt, gehe ich davon aus, dass der Wechselrichter einen Schuss hat, da die monatlich saldierenden Werte (Einzelzähler) zu den Gesamtzähler seit Inbetriebnahme so erhelblich abweicht. Werte aus WebInterface oder als Export vom WR sind leider nicht möglich. Hotline von KACO spricht von einem internen Eprom-Fehler (WebServer abgeschossen, war ja noch nie der Kracher...).


    Als Basis für die steuerliche Betrachtung usw. würde ich den Wert der Spalte E: Produktion WR Einzelzähler, Endstand: 9326 kWh nutzen.


    Ich hoffe, jetzt ist die Darstellung etwas klarer, wenn Fragen sind, bitte kurze Rückmeldung.


    Gruss Garcia

  • Verstehen tu ich es leider immer noch nicht...
    Die Werte aus E und G kommen aus einem Stromzähler der nach dem WR angeschlossen ist?
    Warum sind dann diese Werte schon so unterschiedlich?
    Wenn der Endstand des Zählers 9326kWh für das Jahr 2015 ist und der SolarLog für das Jahr 2015 9602kWh gezählt hat, dann sollte der PAC Korrekturfaktor 9326/9602*1000 = 971.
    Damit müßte dann auch der Eigenverbrauch angepasst werden.


    Was sagt denn eigentlich der S0-Verbrauchszähler? Welche Werte hat denn der geliefert?


    Stefan

  • nein, die Werte aus E und G kommen aus dem Wechselrichter direkt, die internen Produktionszähler.
    Diese habe ich vom Display des KACO abgelesen.
    Warum die Werte so voneinander abweichen, kann ich nicht sagen, deshalb bin ich auch so verunsichert.
    Ich gehe davon aus, dass der WR einen Schuss hat !!
    Der S0-Verbrauchszähler ist die Spalte R und S, welcher am SolarLog S0_IN angeschlossen ist.
    Ja, sorry die Werte für die Berechnung des PAC hatte ich vertauscht.


    Gruss Garcia

  • Darf ich fragen, wie das mit dem KACO Wechselrichter weitergegangen ist? Bei mir tritt nämlich seit kurzer Zeit das absolut identische Problem auf!