BMV 702 Anschluss und Einstellung

  • Hallo an alle und ein gesundes neues Jahr !!!
    Habe mir den BMV 702 gekauft und bräuchte etwas Hilfe wie ich ihn richtig anschließen kann !!
    Mit dem Anschlussplan in der Beschreibung komm ich nicht klar :oops: !! Hat jemand Erfahrung mit dem Teil und kann mir ein paar Tipps dazu geben ?? Meine Batterie ist eine 48 Volt mit vier mal sechs Reihen , also Zelle 1 ist Plus und das geht so durch bis Zelle 24 die Minus ist !!
    Wenn ich das richtig lese wäre das dann bei mir so das z.b. links plus wäre mit zwei Anschlüssen auf eine Sammelschiene und rechts Minus zwei Anschlüsse auf eine Sammelschiene , immer mit gleich langen Kabel !!
    :danke:
    Gruß riedfelder

  • Also ich befürchte viel besser als es auf der Zeichnung rechts unten ist kann mans schwer erklären.
    Lg

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hallo, der Shunt kommt in die Minusleitung, d. h. alles was jetzt am Batterie Minus angeschlossen ist abhängen und den shunt dazwischen schalten, somit fließen alle Lade/Entladeströme ÜBER den shunt und können gemessen werden.
    Ich hoffe das hilft.
    Grüße Toni.

  • Die Darstellung alleine ist etwas verwirrend, man muss den Text noch lesen. Was Victron uns sagen will, ist das ein Kabel auch einen Innenwiderstand hat und man dann bei unterschiedlichen Kabellängen (von Batteriepol zum Verbraucher resp Sammelpunkt) jede Batteriereihe unterschiedlich über den Kabelinnenwiderstand belastet wird.
    Wenn Du eine eine Serieschaltung der Batterie hast, kannst das ignorieren. Unterbrich einfach wie Toni1965 sagt den Anschluss vom Minuspol der Batterie und füg da den Shunt ein. Am Shunt kannst dann den Mittenabgriff anschliessen und den Pluspol (nicht an der Grossen Schraube, sondern bei den mittleren Klemmen). Achtung beim Shunt sind die Anschlüsse ziemlich nah zusammen.


    Sicherung im Kabel jeweils auf die Batterieseite. Die offenen Batteriepole am Shunt würde ich noch mit Kaptonband abkleben.

  • Hallo und vielen Dank für die Hilfe , auch von dir Pezi :wink: !!
    Die Zeichnung is super , Bilder helfen oft mehr als Worte !! Hab noch eine Frage : den Mittelpunkt minus an der 12ten Zelle anklemmen ?? also nicht die mittlere Reihe brücken ?
    Gruß riedfelder und nochmal :danke:

    Effekta 5kVA/3000Watt + PIP 5kVA/3000Watt ,12 x 250 Watt Heckert + 12 x 255 Watt Yingli , DeuBatt 48 Volt/500A ,Eigenverbrauch kein EEG

  • Wie willst du genau bei einer serie mit 24 zellen auf 48V die mittlerereihe Brücken wenn es hier keine mittlere "reihe" gibt. Dafabrizierst sauber einen erstklassigen vollen kurzschluss.. Einzig den Mittelspannungsabgriff darf hier rann

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du 24 Zellen in Serie. Ich weiss jetzt nicht, was Du für Anschlussklemmen hast, aber je nach Typ ist das Anklemmen des Mittelabgriffs nicht so einfach. Ich habe mir bestelle Schrauben besorgt, die ein zusätzliches Gewinde zum Spannungsabgriff haben. Ab Du den + an der 12 oder den - an der 13. Zelle nimmst spielt keine grosse Rolle, gibt einen kleinen Messfehler.


    Ich würde Dir empfehlen einen Elektriker beizuziehen. Wenn es nicht sauber installiert ist, besteht brandgefahr.

  • Hallo also des mit dem Elektriker ist so a Sache musst erst mal einen finden der dir sowas macht :!::!:
    Glaube das bekomme ich auch hin , hab jetzt schon einige Sachen selber gemacht und denke des Passt ! !
    Schrauben hab ich schon ein wenig gesucht , finde aber nur einen der sowas verkauft , in der Schweiz.
    Zur Not muss ich sie halt auf der Arbeit anfertigen lassen :D
    Habe mal den Anschlussplan gemalt und wäre froh wenn ihr nochmal schaut ob es so passt wie ich mir das vorstelle !!!

    Bilder

    Effekta 5kVA/3000Watt + PIP 5kVA/3000Watt ,12 x 250 Watt Heckert + 12 x 255 Watt Yingli , DeuBatt 48 Volt/500A ,Eigenverbrauch kein EEG