IAB für Bestandsanlagen-Anteil aus GmbH & CoKG

  • Hallo,
    kann der IAB auch für den Kauf eines Bestandsanlagen-Anteils an einer GmbH&CoKG a) gebildet werden und b) unabhängig von den anderen Gesellschaftern gebildet werden? Sind Wäre bei Kauf Anfang 2015 der IAB auf die Erklärung 2013 (IAB angemeldet) und die noch ausstehende Erklärung 2014 anwendbar? Bin aus steuerlicher Sicht grundsätzlich IAB-berechtigt.
    Danke für Infos.
    Gruß
    Wattnu

  • Hallo Wattnu,


    das wird nicht funktionieren: GmbH-Anteile sind keine keine abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsgüter:

    Zitat

    Steuerpflichtige können für die künftige Anschaffung oder Herstellung eines abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsguts des Anlagevermögens [...]


    Je nach dem, woher das Geld kommt, z.B. aus der Veräusserung von solchen Anteilen, könntest du evtl. den §6b bzw. §6c anwenden.


    Ciao
    Michael

  • es handelt sich um einen Share-Deal einer Personengesellschaft (GmbH&CoKG), die als einziges Inventar eine PV-Anlage hat.
    Damit müsste es doch eine Investition in ein abnutzbares bewegliches Wirtschaftsgut sein ..........................

  • IAB funktioniert nicht. Noch nicht einmal auf Gesellschafterebene.


    Selbst die Sonder-AfA ist sehr eingeschränkt. Aufgrund des § 15 b EStG dürfen Kapitalanleger Verluste aus der Beteiligung an sog. Steuerstundungsmodellen weder mit Einkünften aus Gewerbebetrieb noch mit anderen Einkünften verrechnen. Zulässig ist auch kein Verlustrücktrag, sondern nur ein Vortrag mit Verrechnung von künftigen Gewinnen aus derselben Beteiligung.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Zitat von wattnu

    es handelt sich um einen Share-Deal einer Personengesellschaft (GmbH&CoKG)


    Vielleicht kannst du ja einen "Asset-Deal" daraus machen? Den Anlagenteil kaufen, die Anlage oder ein Nutzungsrecht daran derweil an die Firma gewerblich verpachten, und dann nach einem Jahr wieder der Firma verkaufen? Du hast zwar nichts gewonnen, aber zumindest musst du den IAB nicht wieder (rückwirkend) auflösen.

  • Interessante Überlegung. Wäre ein auf die PV-Anlage bezogener und im Kaufvertrag separat ausgewiesener Asset-Deal IAB-fähig,
    auch wenn ich die PV-Anlage länger behalte?

  • Klar! Seit das Ding IAB heisst und nicht mehr Ansparabschreibung, ist es ja auch gebrauchte Wirtschaftsgüter anwendbar. Es muss halt nur ein Jahr mind. 90% betrieblich verwendet werden. 20% Sonderabschreibung innerhalb 5 Jahren gibt's auch gleich noch mit dazu.