Solarlog Fehlermeldung

  • Bekomme seit 2 Tagen ab und an diese Fehlermeldung:


    WR1 'WR 1' (Seriennr. 1100101867) auf Störung!
    Status=2-Netzueb., Fehler=18-dZac-Bfr,


    WR1 'WR 1' (Seriennr. 1100101867) auf Störung!
    Status=6-Riso, Fehler=18-dZac-Bfr,


    WR4 'WR 4' (Seriennr. 2000170499) auf Störung!
    Status=2-Netzueb., Fehler=31-dZac-Bfr,


    WR4 'WR 4' (Seriennr. 2000170499) auf Störung!
    Status=8-Stoer., Fehler=31-dZac-Bfr,


    Wenn ich recht informiert bin, ist es nix schlimmes oder? Irgendwelche Netzschwankungen. Soll ich da was machen lassen bzw mit dem Energieversorger telefonieren?


    Mal sind die Fehler monatelang weg, mal wieder da. Glaube hautsächlich im Winter fallen sie an.


    Danke
    Martin

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • keiner eine Meinung? :-(

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • Hm, wie sieht denn die AC-seitige Verkabelung aus und könnte da z.B. Feuchtigkeit eingedrungen sein oder Verbindungen sich gelöst haben (temperaturabhängig)?


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo,


    Wie alt sind denn die SMAs?


    Könnte auch sein das die einfach die Netzimpedanz falsch messen,
    weil Bauteile altern...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • @ Lumpi. zur Zeit nur diese beiden WR
    bzgl Phase...sorry null Ahnung
    @ Retrerni: nein auf der AC Seite kann keinerlei Feuchtigkeit eindringen oder sonstiges...
    @ Verona: Solaranlage ist von 2006


    Ich mein ich seh jetzt keine Ertragseinbußen oder so. Nur will ich nicht dass die WR durch die Fehler evtl Schaden nehmen könnten.

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • ja ok so les ich es auch...
    weiterhin die Frage: schadet es oder kann man drüber lächeln....soll man evu anrufen oder bekommt man da eh keine Antwort.

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung




  • ... es kann schaden, wenn es auf z.B. eine lose Verbindung auf der AC-Seite hin deutet (am WR, in der Unter- oder Hauptverteilung, mitunter auch der Hauszuleitung am Straßenrand...).


    Deiner Antwort auf meine erste Frage entnehme ich, dass der WR und Hausanschlusspunkt wohl in einem Gebäude montiert ist, bei dem eher weniger von eindringender Feuchtigkeit auszugehen ist, da die Kabel auch nur im Haus verlaufen.


    Ciao


    Retrerni


  • korrekt. na dann werde ich mal den EVU anrufen und hören was die sagen.

    Anlage von 2006 (Mietshaus)

    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 kWp mit Volleinspeisung

    Anlage von 2011 (Haupthaus Süd)

    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000 TL-10
    Leistung: 8,82 kWp seit Juli 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

    Anlage von 2020 (Haupthaus Nord)

    58 x Solarfabrik Mono S2 - Halfcut 340W / 1x SMA Tripower 15000 TL-30

    Leistung: 19,72 kWp mit 70% hart.--- Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung