Garantie Garantieverlängerung SolarMax oder Vertragspartner

  • Hallo Jungs,


    ich habe bei einer mini PV zwei Wechselrichter von SolarMax 4200C im Einsatz.
    Für die der Vorbesitzer eine Garantieverlängerung (für 10 Jahre) bezahlt hat vom 2 X 300 Euro.
    Die Wechselrichter funktionieren nur wen die Erdung nicht angeschlossen ist.
    Verbindet man die Erdung Wechselrichte zum Erdleiter löst der FI-Schalter aus, so nach 1 bis 10 Tagen und die Anlage steht.


    Meine fragen:
    Ist das überhaupt ein Garantiefall? Die Anlage läuft ja seit Jahren auch ohne Erdung.
    Ist der damalige Vertragspartner zuständig für die Garantie (Garantieverlängerung)


    Gruß

  • Was ist das denn überhaupt für ein FI Schalter und hängen da beide SM dran? FI Schalter gehören normalerweise nicht in PV-Anlagen, weil sie immer Ärger machen (wie hier anscheinend auch).
    Anstatt die sicherheitsrelevante Erdung der WR abzuklemmen (hier besteht Lebensgefahr, der FI schützt Dich hier nicht) solltest Du lieber den FI ausbauen...
    Potentiell wurde aber auch noch eine Erdschleife gebaut... Also an welcher Erde hängt der WR, an welcher die Module, wo sitzt da relativ gesehen der FI?
    Einen Garantiefall sehe ich hier aktuell noch nicht (sondern eher einen Installationsfehler). Zumal das nach der Insolvenz von Solarmax wohl eh schwierig werden dürfte, diese geltend zu machen...


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von Retrerni

    Zumal das nach der Insolvenz von Solarmax wohl eh schwierig werden dürfte, diese geltend zu machen...


    Ciao
    Retrerni


    Die neue Fa. hat Garantieabwicklungen für alte Fälle ja ausgeschlossen. Nachzulesen im Newsletter hier im Forum!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V