• Nach rund 5,5 Jahren Störungsfreier Betrieb ist heute morgen mein EHZ, gemietet von Westnetz, ausgefallen.
    Anlage speist ein ( Sunny Beam zeigt alles prima an ) und die Wechselrichter laufen prima.
    Der EHZ komplett dunkel. SLS mal resetet, nix.
    Bei der Störungsstelle WESTNETZ angerufen, der mich direkt abgewimmelt, könnte nicht sein und die Montagefirma soll bestätigen das der Zähler defekt ist und dann würden die was machen ! Diskutieren brachte nix, ich den Anlagenbauer angerufen und der meinte genau das was ich schon wusste, wenn die Anlage läuft und der Zähler ist dunkel ist wohl der Zähler defekt und wie sollten die das überhaupt prüfen den die haben keinen Austauschzähler und was das ganze den sollte.
    Als wenn ich das dem WESTNETZler nicht schon erzählt hätte :mrgreen:
    Ich wieder bei WESTNETZ angerufen, diesmal jemand anderes, sehr freundlich und hat sofort ne Störungsmeldung aufgemacht, direkt die SAP Nummer bekommen für Rückfragen. Jetzt bin ich mal gespannt wie lange man mich mit einem gemieteten Zähler warten lässt ? Clever wie ich bin seit Anlagenstart jeden Monat die Werte ( Gesamtwerte, Einzelwerte aller WR und Betriebsstunden ) aufgeschrieben zum Monatsende, die letzten 30 Tage vom Sunnybeam notiert und Beweißfoto.....
    Nun rufe ich jeden Tag an und frag nach, mir egal obe es nun "zwischen den Jahren" ist.
    Ob die bei einem Verbrauchszähler schneller sind und sofort auf der Türe stehen ? :D

    Ich bekenne mich --> ich bin Schneeräumer !
    ----------------------------------------------------
    24 Stück Yingli YL180 (23) = 4,32kWp
    1.String 9 Module SB1700
    2.String 15 Module SB2500
    SunnyBeam 869MHz
    180° Süd, DN50°

  • Also beim ersten hätte ich sofort gekontert und eine Kostenübernahmeerklärung seitens VNB in Schriftform gefordert, sollte sich herrausstellen, das der Zähler nicht ordungsgemäß funktioniert und somit der kostenpflichtige von VNB geforderte Errichter Einsatz zu erstatten ist.
    Natürlich zuzüglich Aufwandspauschale für den Betreiber.

  • Wegen der Kosten hatte ich natürlich auch direkt gefragt, da sicherte er mir zu, das diese von WESTNETZ übernommen werden wenn sich heraus stellt das der Zähler defekt wäre. Es ist aber soweit überhaupt nicht gekommen da ich darauf bestanden habe das eine Störung angelegt werde...irgendwann hab ich auch die Lust verloren weiter mit dem Typ zu quatschen.

    Ich bekenne mich --> ich bin Schneeräumer !
    ----------------------------------------------------
    24 Stück Yingli YL180 (23) = 4,32kWp
    1.String 9 Module SB1700
    2.String 15 Module SB2500
    SunnyBeam 869MHz
    180° Süd, DN50°

  • Dann schreib dir auf, was seit dem nicht gezählt wird.
    Hier brennen die Zähler der Reihe nach weg und der Kunde muss darlegen, was er in dem Zeitraum eingespeist hat !

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Bei mir waren sie dann nach fast genau 5000 kWh (40 kWp) da und haben getauscht.
    Ich hab den Monteur mal gefragt wie das so mit den EHZ ist.... Er hat mir im Auto so ca 20 defekte gezeigt....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Ist ein reiner Einspeisezähler und ich bin froh das ich nach 5,5 Jahren noch täglich runter gehe und sehe ob das Dingen
    noch was anzeigt als hätte ich es mal geahnt.


    Also lange warten werde ich nicht da ich das Dingen gemietet habe und dafür bezahle, also erwarte ich auch eine zügige Bearbeitung.


    Wenn die in der jetzigen Zeit zu wenig Monteure zm wechseln haben ist das nicht Problem des Kunden.


    Und ich notiere mir jeden Tag was der SunnyBeam abrechnet und mach ein Foto davon

    Ich bekenne mich --> ich bin Schneeräumer !
    ----------------------------------------------------
    24 Stück Yingli YL180 (23) = 4,32kWp
    1.String 9 Module SB1700
    2.String 15 Module SB2500
    SunnyBeam 869MHz
    180° Süd, DN50°

  • Zitat von J4nnik


    Wenns ein Verbrauchszähler wäre, müssten die ja eigentlich schneller reagieren...


    Warum sollten sie? Der VNB ist kein Versorger, geschätzt oder glaubhaft gemacht muß so oder so werden.
    "Problem" ist imo, daß die das tauschen nicht selbst machen sondern Subunternehmer beschäftigen. Selbst hätten sie auch jetzt eine Bereitschaft und sicher auch reguläres Personal, aber für zeitlich recht unkritisches wie den Zählertausch braucht man sowas ja nicht vorhalten.

  • Habe heute noch mal angerufen und nach dem Status meiner Störungsmeldung gefragt und wie der Zufall es wollte den unfreundlichen Kollgen der gestern auch zuerst dran war an der Strippe. Nun hab ich erstmal seinen Namen, wenn der mir noch mal blöd kommt. Zum Thema, natürlich haben die keinerlei Verbindung zu den "Kollegen" die das nun tauschen sollen und auch keinen Ansprechpartner den man mir nennen könnte. Also arbeiten die alle unter den Abteilungen mit annonymen Mitarbeitern ?
    Ich habe verklickern wollen das nun auch der Verbrauchszähler defekt sein ob das nun schneller ginge ? Nö....auch da müsste ein Elektriker kommen und dann notfalls den Zähler überbrücken, so ein Mumpitz, die haben da wohl echt jemanden hingesetzt der vor einem halben Jahr noch in der Backstube Brötchen gebacken hat :-(
    Gut, ich schreibe und fotogrfiere mir nun den Stand jden Tag auf an Hand meines Sunnybeam und dann warte ich entspannt ab und bemängele die Abrechnung weil die Leistung der Miete für den Zähler nicht erbracht wurde und das rechne ich denen tag genau ab....

    Ich bekenne mich --> ich bin Schneeräumer !
    ----------------------------------------------------
    24 Stück Yingli YL180 (23) = 4,32kWp
    1.String 9 Module SB1700
    2.String 15 Module SB2500
    SunnyBeam 869MHz
    180° Süd, DN50°

  • In der Regel wird ein Ticket erstellt und das der Abteilung zugewiesen. Wer dann das Ticket bearbeitet ist erst mal egal...
    Insofern ist es tatsächlich anonym...
    Praktisch werden sich die meisten Leute aus den Abteilungen schon kennen, aber das hilft dann auch nicht weiter.
    Sei doch erst mal froh, dass die Anlage noch läuft...


    Stefan