SolarLog100e - Netzwerkadresse ermitteln

  • Hallo zus.,
    habe ein ernstes Problem seit meiner Routerumstellung (KabelBW + TC7200 + WLAN100MB). Trotz zig Versuche nach Handbuch und dem Einrichten der Netzwerk-IP und einige mails mit der SL-Hotline komme ich einfach nicht mehr weiter.


    Das Problem: Nach dem ich anfangs noch auf die Startseite von SL zugreifen konnte, ging nichts mehr nach der versehentlich falschen Eingabe im Menu Konfiguration/Basis/LAN der IP-Adr. Wenn ich per Mikrotaste am SL den Netzwerksuchmodus starte findet er keine Adresse (Router 192.168.0.1, PC 192.168.0.11). Jedenfalls ist 192.168.0.49 nicht belegt lt. IP-Scanner. Heute habe ich noch vergeblich versucht über die DOS-Eingabe cmd/ arp -s (neue IP-Adr.) (Mac-Adr.)/ telnet/ ping die 192.168.0.49 fest zu setzen. Die neue Internetadresse taucht zwar mit arp -a in der Tabelle mit auf, jedoch nicht bei der IP-Scan-Liste.


    Der Versuch direkt den PC an's LAN-Kabel anzuschließen verlief ebenfalls erfolglos. Das Network-Kabel zeigt mit beiden LEDs, dass die Verbindung o.k. ist.


    Komischerweise habe ich es gestern Abend geschafft zumindest in's SL Hauptmenu mit 192.168.0.10 zu kommen. Diese IP taucht auch als belegt immer wieder in der IP-Scan-Liste auf. Im Moment versucht nach Eingabe dieser IP im Browser auf den SL zuzugreifen, aber er sucht und sucht und hängt in der Endlosschleife.


    Bin fast mit meinem Latein zu Ende!


    gruß cle

    4,7KWp, DN38°, 10°SSO, PLZ 71xxx, 20 Solon-Module 235W 2 Strings sym., WR SB4200, SL100e, seit 20.10.07 am E-Netz, Verschattungsprobleme über Wintermonate

  • Lade Dir den Device Installer herunter und las nach dem SolarLog suchen.
    http://www.lantronix.com/products/deviceinstaller/
    Funktioniert aber nur, wenn Du mit dem LAN verbunden bist. Über WLAN würde es nicht funktionieren...


    Stefan

  • Hallo LumpiStefan, ist schon einige Jahre her seit dem ich das letzte mal hier im Forum aktiv bin, aber Dein Name ist mir noch in Erinnerung geblieben.


    Danke für den Tip oben. Habe vorhin den deviceinstaller gleich installiert und ausprobiert. Habe nach meinem SolarLog mit der Mac-Adr. bzw. phys. Adr. 00-20-4a-a3-f2-5d suchen lassen und das Resultat "error" erhalten. D.h. er kann dieses device via LAN offensichtlich nicht finden. Entweder ist die Adresse falsch oder sie wurde im EEPROM gelöscht? Der weiße kl. Aufkleber mit der Hex-Adr. habe ich mir 2x angesehen sicherheitshalber und die Anfangs-hex-Zahlen 00-20 sind alle identisch.


    Ich will noch probieren das Kästle, was mir im Keller auf dem Wechselrichter steht, abzuklemmen und direkt mit einem anderen crossover cable direkt an den PC-Netzwerkkarte anzuschließen. Ich habe aber z.Z. nur normale LAN cables und einen crossover-Adapter bestellt, der in den nächsten Tagen erst kommt.


    Komisch ist, dass der IP-Scanner die Adr. 192.168.0.10 als belegt mit Ping sogar 0ms angibt und ich das SL-Menu bis auf 1x nicht starten kann? Komisch ist auch, dass der SL LED1 nach ca. 20s korrekt anfängt zu blinken, aber dann nach weiteren 5s meistens statt auf Dauerleuchten zunächst ausgeht im IP-Suchmodus. 1x hat er alles korrekt gemacht und es hat einige Minuten gedauert und ich habe den Rechner restarted und die LEDs gingen alle kurz aus und dann LED1 wieder an - also sollte er lt. BA eine IP gefunden haben.


    Ich weiß, es ist eine harte Nuss!


    cle

    4,7KWp, DN38°, 10°SSO, PLZ 71xxx, 20 Solon-Module 235W 2 Strings sym., WR SB4200, SL100e, seit 20.10.07 am E-Netz, Verschattungsprobleme über Wintermonate

  • Du musst doch gar keine Adresse angeben.
    Tool starten und die Suche durchführen (F5)
    Zumindest bei mir zeigt er dann das Ergebnis kurz danach an....
    Verbinde mal alles wieder mit dem Router und las es dann noch mal laufen ....


    Stefan


    PS: In der aktuellen Version hat es bei mir auch über WLAN funktioniert. War der Meinung das hat früher nicht funktioniert...

  • Hallo,


    ja ab und zu kann sich der Xport zickig anstellen.


    Oft hilft es auch den Solarlog direkt an PC/Laptop anzustecken
    und dann über den Device Installer eine IP zuteilen.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Ja, sieht schlecht aus! XPort03/04 mit HW-Adr. 00-20-4A-A3-F2-5D u. IP-Adr. 49.49.49.49 unreachable!


    Noch eines ist mir am SL aufgefallen. Die Netzwerk-LEDs leuchten zunächst für einige Sekunden normal (re LED Dauer-green, li LED unregelmäßig green blinkend) dann plötzlich beide aus und re trafic LED kurz orange an. Habe dann RJ45-Stecker kurz raus und neu gesteckt - gleiche Anzeigeverhalten nochmals - und dann LAN-Stecker wegen evtl. Kontaktproblem fest rein und zur Seite gedrückt und siehe da die Betriebs-LED und trafic LED leuchten normal. - Leider blieb auch der nächste SL-IP-Scan erfolglos!


    ps: Wird Zeit, dass ich den großen Hammer heraus hol'! - Wenn ich da net >300Euronen zahlt hät!

    4,7KWp, DN38°, 10°SSO, PLZ 71xxx, 20 Solon-Module 235W 2 Strings sym., WR SB4200, SL100e, seit 20.10.07 am E-Netz, Verschattungsprobleme über Wintermonate

  • Problem erkannt - Problem gebannt!


    Das Stichwort "Solarlog100e zickt" ist weiter oben gefallen - so auch bei mir. Der SL findet keine IP via LAN am Router TC7200. Erst direkt am PC mit einem normalen LAN-Kabel + Crossover-Adapter hat es auf Anhieb geklappt und habe anschließend im SL-Menu die IP manuell auf xxx.xxx.x.49 geändert, dann umgesteckt und alles wieder i.O.


    Jetzt bin ich gerade dabei noch mit meiner homepage auf solarlog-home.de von classic 1st auf 2nd edition umzuziehen.


    cle

    4,7KWp, DN38°, 10°SSO, PLZ 71xxx, 20 Solon-Module 235W 2 Strings sym., WR SB4200, SL100e, seit 20.10.07 am E-Netz, Verschattungsprobleme über Wintermonate

  • Hallo,


    Super, aber vergesse die Datensicherung nicht bei dem Alter...
    So einmal im Monat sollte reichen.


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de