Kyocera Kc 5.4i Ersatz

  • Hallo zusammen,
    Mir ist nach 7 Jahren jetzt einer meiner Wechselrichter "abgeraucht" meckert immer ENS.
    Nun ist es ja so das es bei Kyocera keinen Service mehr gibt.
    Alternativ könnte man ja einen Danfoss ULX nehmen der ja baugleich sein soll oder ist.
    Was mich halt stört oder wundert beim Kyocera steht ein PV Max von 6750W dabei und bei Danfoss 5850W
    Weiß zufällig jemand wo dieser Unterschied herkommt bzw hat jemand noch eine andere Alternative.


    Meine Anlage:72 Yinglin 180W Modulen an 2 Kyocera Kc 5.4I (12.96 KW/p)
    6 Strang a 12 Module
    Was dann pro WR 6480W sind


    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Gruß Peter

  • Moin Peter,


    welche Yingli 180 W sind es denn genau? Link zum Modul oder die Daten!
    Würde da gleich zur 'großen Lösung' schreiten und einen effizienteren WR nehmen - z.b den PVI 12.5 outd. Dann natürlich 1 X 24 verstringt. Aber zuerst mal abwarten, welches Modul es genau ist. Alle Module gleiche Ausrichtung/Dachneigung?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hallo,
    ich habe mal geschaut. Die Module heißen yl 180 .
    Die Module sind alle auf einer Dachhälfte verbaut. Ausrichtung -100 Grad also ONO mit 15 Grad DN.
    Bin eigentlich mit den Kyocera zufrieden gewesen, bei meiner Ausrichtung wurden 770 berechnet, liege aber die meiste Zeit bei 840 - 860 (dieses Jahr)



    Gruß Peter

  • Hallo,


    auf keinen Fall würde ich mehr in so ein Austauschgerät investieren, die waren schon immer schwach.
    Wahrscheinlich kommt der andere Wechselrichter dann auch bald mit einem Ausfall. Die Danfoss UL haben so wie ich mich erinnern kann keinen besonders guten Ruf. Besonders nicht bei der Umsetzung von dem was von der Modulleistung tatsächlich umgesetzt und eingespeist wird.
    Bei einem neuen zeitgemäßen Gerät sind durchaus 3% Mehrertrag zu erwarten, da kannst du ja mal rechnen was da an Mehreinahmen reinkommt.
    Wahrscheinlich kannst du bei ABB ein noch relativ preiswertes Gerät finden. Ich würde gleich beide Geräte ersetzen. Martins Vorschlag ist schonmal nicht schlecht.
    Die empfohlene maximal anschließbare Modulnenneistung eines Geräteherstellers ist nicht besonders relevant, da würde ich nicht drauf achten, besonders wenn der Generator nicht nach Süden ausgerichtet ist. Grundsätzlich sind alle Wechselrichter in der Lage auch problemlos deutlich mehr Leistung als vom Hersteller empfohlen zu handhaben, sie müssen nur die Generatorspannung anheben damit nicht mehr als die maximale Leistung an ihrem DC-Eingang ankommt, allerdings werden sie mit außergewöhnlich mehr Generatorleistung im Dauerbetrieb auch mit mehr durchschnittlicher Leistung beansprucht, was die Lebensdauer etwas verkürzt.


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Vielen für die Antworten.


    Ich werde mir so ein Pvi 12.5 nehmen. Ist wohl wirklich die sinnvollste Lösung. Muss jetzt nur noch schauen das ich das dieses Jahr noch über die Bühne bekomme, zumindest der kauf. Steuer und so.


    Gruß Peter

  • Zitat von Interceptor

    Muss jetzt nur noch schauen das ich das dieses Jahr noch über die Bühne bekomme, zumindest der kauf. Steuer und so.


    Gruß Peter


    Moin Peter,


    wenn Du ein gutes Angebot hast - kein Problem. Ansonsten kann die 'Eile' von Nachteil sein. Die Entscheidung als solche: sehr gut!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Frohes neues zusammen.


    Komischerweise ist mein letzter Post nicht mehr da, oder ich hab mich beim verschicken blöd drangestellt.


    Hab mir nun einen PVI 12.5 genommen. Muss jetzt nur noch ne Firma suchen die ihn einbaut.
    Wie geht man da am besten vor? Solarteur xy oder ABB Service?


    Gruß Peter

  • Moin,


    nimm 'nen Solarteur/Elektriker. ABB muß ja auch auf einen lokalen Elektriker/Solarteur zurückgreifen.
    Wenn Du den WR selbst anschliessen kannst (Stringkabel), dann kannst jeden guten Elektriker nehmen. Musst ja nur neuen Sicherungsautomaten und neues AC Kabel legen lassen.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V