großer Leistungsunterschied zwischen String 1 und String 2

  • Hallo und guten Abend!


    Wir sind seit Oktober 2015 Betreiber einer PV-Anlage. Hier kurz einige Daten der Anlage:


    34 Module Sunmodule Plus SW 280 mono black vom Solarworld
    Nennleistung 9,52 kWp
    WR ist ein Piko 10.1 der bewährten Generation
    0 Grad Südausrichtung
    Dachneigung 45 Grad
    2 Strings á 17 Module


    Nun meine Frage:
    Mir ist aufgefallen, dass die Leistung zwischen beiden Strings im Tagesverlauf erheblich voneinander abweicht.
    Ich würde hier mal eine Log-Datei anhängen. Ggf können darauf basierend Aussagen vom Forum getroffen werden, ob es Auffälligkeiten gibt.


    Meiner Meinung nach ist der Ertrag im Vergleich zu Referenzanlagen deutlich geringer.


    Ich bedanke mich schon im Voraus!


    Grüße aus der Oberlausitz
    Thomas

  • Willkommen hier im Forum!


    Der Unterschied könnte durch verschiedene Verschattungen herrühren.


    Aussagefähig ist auch immer ein Bild vom Dach mit Sonnenschein.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

    2 Mal editiert, zuletzt von qualiman ()

  • Stell mal Bilder vom Dach ein,
    Mehrere Aufnahmen uber den Tag verteilt,
    Koennte eventuell ein schatten Problem sein.


    Wobei nur 17 Module in einen String für diesen WR suboptimal sind,
    Er fühlt sich erst ab 19 20 Module wohl.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Ich tippe auch auf eine Verschattung!


    Die langen Winterschatten werden häufig unterschätzt! Such dir mal aus den Daten sonnige Tage raus und mach Diagramme, dann siehst du auch bei welchen Datum die Unterschiede erstmals bemerkbar waren (ich hab mal einen Tag ganz am Anfang genommen, da waren die Strings noch gleich, bei einem späteren Tag waren die Unterschiede da).

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Okay, erst einmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.
    Ich mach dann mal ein paar Fotos und schau mal nach den Diagrammen.

  • Schatten war auch mein erster Gedanke. Wenn ich aber sehe, das beide Strings schon deutlich über 6 kW (einer sogar fast 7 kW) geliefert haben sollen, liegt der Hund IMHO irgendwoanders begraben. Zudem passt das Verhältnis DC/AC ganz gut, so dass ich einfach von einem WR-(Anzeige) Problem ausgehe. Auch 7 kW Maximal-Leistung, also 74%, im November sind bei 45° DN doch ein normaler Wert.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s