98617 | 7kWp || 1299€ | Solarwatt || 1380€ | JINKO

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Februar 2005
    PLZ - Ort 98617 - Meiningen
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 9.2 m
    Breite: 6.2 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 940
    Eigenkapitalanteil 70 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.5 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Februar 2005 31. Januar 2005
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1299 € 1380 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 940 900
    Anlagengröße 6.88 kWp 7.02 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 27 27
    Hersteller Solarwatt JINKO
    Bezeichnung Blue 60 Poly JMK 260P
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius SMA
    Bezeichnung Symo 5.0 Tripower 6000TL-20
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Sol Line
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    ...

  • Hi
    27 Module müssen auf 2 Strings verteilt werden. Nicht gerade empfehlenswert...

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von PV-Express

    Hi
    27 Module müssen auf 2 Strings verteilt werden. Nicht gerade empfehlenswert...


    27*265Wp sind vor allem knapp über 7KWp ... oder sind es in 1 nur 26 Module?
    Ich würde auf 28*250Wp gehen, wenn Du Kosten aus SmartMetering vermeiden willst.
    Gibt es einen Belegungsplan?


    Jinko kenne ich nicht ... bin Laie ... Solarwatt mit 28*250Wp für den Kurs in 70-weich am Fronius 6KVA (nicht der angebotene mit 5KVA!!!) wäre ok.


    Zitat

    Hallo, bitte mir als Laien besser erklären, mir wurde gesagt 2 Strigs ist besser falls Platten z.b. durch Schnee verdeckt sind


    Das ist natürlich kappes, oder weiß Dein Schnee, wie die String verschaltet sind. Es ist mit 27 oder 28 Modulen halt nicht anders umsetzbar, ist nicht schön aber isso. Kann man aber trotzdem ohne riesen Verluste machen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    2 Mal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Moin,


    also wenn DU schon solch leistungsschwache Module einsetzen willst (schlägt sich nicht auf den Ertag nieder!!), dann solltest auch max 7,0 kWp machen. Denn > 7 kWp wird Smartmetering vermutlich zur Pflicht.
    Und beim Jinko Angebot fehlt die Option, 70% weich kostengünstig zu realisieren. Beim Fronius WR ist das 'easy'.- S0 Zähler dazu und fertig. Beim SMA brauchst den SHM plus Zähler. Der Fronius WR ist aber zu klein, da 27 X 265 W eben 7,1 kWp sind. Oder meintest Du 255 W Module? Dann wäre er auch noch knapp zu klein.
    Preislich finde ich das Solarwatt Angebot etwas zu teuer - das Jinko indiskutabel.


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hallo,
    Modul hat 255 W damit ich unter 7 kwp liege kam vermutlich falsch rüber , es sind 27 Platten aufgeteilt in drei Reihen mit je 9 Platten.

  • Zitat von Simon Solar

    Hallo,
    Modul hat 255 W damit ich unter 7 kwp liege kam vermutlich falsch rüber , es sind 27 Platten aufgeteilt in drei Reihen mit je 9 Platten.


    Also 6,885KWp!
    Wie geschrieben, der 6KVA WR kostet fast nix mehr, als das knappe und für 70-weich zu kleine 5KVA Gerät, zusätzlichen S0-Zähler für 70-weich setzen lassen (darf ca. 150,- kosten oder auch nix :wink: ) ... euer Dach hat eine gute Ausrichtung ... und bauen lassen!


    PS.: 70-Dynamisch macht Sinn, aber 250,- ist gesalzen! Da würde ich nachkarten.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von MBIKER_SURFER

    Oder meintest Du 255 W Module?


    Habe ich auch schon vermutet, da die Gesamtleistung dies vermuten lässt. Wenn er dazu den 6-er SYMO nimmt und die dynamische Regelung umsetzt, kann man das so machen. Der 6-er kostet ja bekanntlich nur ein paar Euro mehr und ein einfacher S0-Zähler für knapp €50,- reicht auch.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal