79348 | 8kWp || 1824€ | Axitec

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Januar 2006
    PLZ - Ort 79348 - Freiamt
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 0 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 900
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Die Verschattungt tritt durch einen alten Baum auf und betrifft die Teile der Südseite und die Ostseite
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 16. Dezember 2015 29. November 2018 4. Januar 2016
    Datum des Angebots 6. Februar 2005 1. Februar 2005 4. Januar 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1824 € 1452 € 1484 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 900 0 850
    Anlagengröße 8.6 kWp 9.88 kWp 9.99 kWp
    Infotext Die Dachflache ist etwas zerklüftet.\r\nSie setzt sich wie folgt zusammen:\r\n1: Südseite 15 Module ( Verschattung zeitweise vorhanden)\r\n2: Ostseite 10 Module ( Verschattung zeitweise vorhanden)\r\n3. Westseite 8 Module Welche Module sind besser?\r\nAxitec oder Solarworld
    Module
    Modul 1
    Anzahl 33 38 37
    Hersteller Axitec Axitec Solarworld
    Bezeichnung AXIworldplus AC-260P/156-60S EUROPE Axi plus SE 260 WP m. Optimizer SE SW270 mono
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 260 Wp 270 Wp
    Preis pro Modul 193 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Solar Edge Solar edge Solar Edge
    Bezeichnung Power optimizer OP300-MV SolarEdge SE 8 K (3 phasig SE9K
    Preis pro Wechselrichter 1388 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller : S:FLEX Schrägdach
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen


    ich bin neu hier und möchte gerne von Euch eine Einschätzung des Angebotes
    Wenn Ihr weitere Infos braucht....die finde ich in dem Angebot bestimmt irgendwo!



    vielen Dank schonmal


    Lexx

    2 Mal editiert, zuletzt von Lexx ()

  • Steht das Süddach voll nach Süden? Ost und West also genau nach Osten/Westen oder ist eines der Dächer etwas südlich und ein anderes etwas nördlich ausgerichtet?


    Wie hoch ist euer Jahresstromverbrauch? Gibt es eine WP im Haus?
    Über 7KWp drohen Kosten aus SmartMetering von EUR 100,- pro Jahr.
    Daher sollte man eher bei glatt 7KWp bleiben oder gleich die 10KWp anpeilen ... das wäre bei 33 Modulen zumindest ansatzweise mit 290-295Wp Modulen möglich.


    Gibt es Belegungspläne zu Angebot 1, dann stelle die hier ein, auch ein Bild der Schattenanalyse wäre interessant.


    Insgesamt ist das Angebot für 5% Rendite zu teuer; da ist mit Glück und hohem DV nicht mehr als ein schwarze Null nach 20 Jahren drin. Sprich, das erste Angebot ist nicht gut.


    Was für ein SE Wechselrichter (WR) ist da genau geplant?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hallo, willkommen im PV-Forum :D


    Zitat von Lexx


    ich bin neu hier und möchte gerne von Euch eine Einschätzung des Angebotes
    Wenn Ihr weitere Infos braucht....die finde ich in dem Angebot bestimmt irgendwo!


    Bei drei Ausrichtungen ist SE die erste Wahl, allerdings wäre es schon wichtig welcher SE-Wechselrichter hier angeboten wird. Aufgrund der 3 Ausrichtungen und der Verschattung gehe ich hier von 70% hart aus. Wenn du die Unterschiede zwischen 70% hart, 70% weich und Einspeisemanagement mit RSE noch nicht kennst findest du hier mehr dazu:


    http://www.photovoltaik-web.de…-einspeisemanagement.html


    Oder ist was anderes als 70% hart geplant :shock:


    Um die tatsächliche Notwendigkeit von SE beurteilen zu könen wären Bilder der Dachflächen und der Verschattungsquelle hilfreich. Ggf. hast du von deinem Anbieter auch einen Belegungsplan oder /und eine Schattenanalyse erhalten die du hier einstellen könntest :?:


    Rein vom Preis halte ich das Angebot für zu teuer. SE ist zwar etwas teurer als eine Anlage mit normalem Stringwechselrichter aber die sind normalerweise bei der Anlagengröße all incl. für unter 1300,-€/ kWp zu haben, mit günstigen Modulen sogar unter 1200,-€/ kWp.
    Bei dir sollte also maximal 70,-/kWp Aufpreis für SE fällig werden sofern keine besonderen Schwiergkeiten vorliegen (neuer Zählerschrank, aufwändiges Gerüst etc.), sodas ein Endpreis unter 1400,- €/kWp immer drin ist.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59



  • vielen Dank für die schnellen Antworten


    Den Verschattungsplan lade ich hoch
    Die mit roten "X" markierten Module sind weggefallen
    Die Westseite ist nicht aufgeführt da keine Verschattung
    Vielleicht könnt Ihr damit etwas anfangen: ( bezieht sich nur auf die Südseite)


    Leistung: 3,90 kW Bodenreflexion: 20,0 % Brutto- / Bezugsfläche: 24,4 m² / 24,5 m² Leistungsverluste durch... PV-Modul 15 x Abweichung vom AM 1.5: 1,0 % Hersteller: AXITEC GmbH Abw. Herstellerangaben: 2,0 % Typ: AXIworldplus AC-260P/156-60S EUROPE in Dioden: 0,5 % Nennleistung: 260 W durch Verschmutzung: 0,0 % Abweichung der Nennleistung: 0 % Wechselrichter 15 x Wirkungsgrad (STC): 16,0 % Hersteller: SolarEdge Anz. der Module in Reihe: 1 Typ: Power optimizer OP300-MV MPP-Spannung (STC): 30 V Leistung: 0,30 kW Ausrichtung: 0,0 ° Europ. Wirkungsgrad: 97,0 % Aufstellwinkel: 30,0 ° Anzahl MPP-Tracker: 1 Einbau: hinterlüftet MPP-Tracking: 5 V bis 75 V

  • Ach ja da waren ja noch mehr Fragen:
    Die Dächer sind voll nach Ost/Süd/West ausgerichtet
    Eine WP ist nicht vorhanden
    Der aktuelle Stromverbrauch im Jahr liegt bei ca. 3500kW
    Ich hätte die Anlage halt etwas größer weil das Haus groß ist und vielleicht mal Teile vermietet wird oder ein E-Auto einzieht
    Das ist übrigends das einzige Angebot das ich bekommen habe ( 4 verschieden Firmen habe ich angefragt)

  • Naja, wenn ich die Belegung auf der Ostseite (und die Verschattung) so sehe würde ich die ggf. komplett weglassen und mehr auf die Südseite sowie auf die (unverschattete) Westseite legen.
    Die Sat-Schüssel kann man relativ leicht (nein, sollte man unbedingt :!: ) auf das Norddach umbauen (ein guter Solateur macht sowas gleich mit) und dann sollten auf Süd (oben über dem Dachfirst von Ost/West, da wo jetzt die Schüssel hängt) weitere 5 oder vlt. sogar 6 Module draufpassen.


    Das wäre dann auf Süd 21 oder sogar 23 Module und auf West (ist da ein Fenster oder warum sind trotz Schattenfreiheit nur 8 Module geplant?) sollten nochmal mindestens 15 Module draufpassen.


    Was ist das da noch auf dem Süddach, ich sehe da noch was anderes ausser der Schüssel :?:



    Insgesamt also etwa 36 Module. Da könnte man z.B. 36 Module a`275 Wp in zwei Strings an einen Fronius Symo 8.2 mit 70% weich legen, macht dann 9,9 kWp. Das sollte für unter 1300,-€/kWp erhältlich sein, mit günstigeren Modulen sogar unter 1200,-€/kWp.


    Zitat

    Das ist übrigends das einzige Angebot das ich bekommen habe ( 4 verschieden Firmen habe ich angefragt)


    Dann solltest du neue Angebote einholen, das hier wäre mir zu teuer. :!:


    Hast du schon hier im Forum den Marktplatz entdeckt :?:
    http://www.photovoltaikforum.c…-beteiligungen-gewer-f19/
    Da inserieren gewerbliche Anbieter, vlt. findest du da was passendes :wink:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von smoker59

    Was ist das da noch auf dem Süddach, ich sehe da noch was anderes ausser der Schüssel


    Da sind noch 2 Kamine und der Dachständer ( eine Belegung mit Modulen fällt somit flach)
    Die Westseite kann wegen eines Dachfenster nicht mit mehr belegt werden ( s. Bild)


    Neue Angebote einholen ist gar nicht einfach.
    Alle bei denen ich mich gemeldet habe kommen zwar vorbei und schauen sich alles an melden sich aber dann nie wieder :(

  • Mit PV Strom und Vermietung wäre ich vorsichtig und ein E-Auto passt auch nicht unbedingt zum Erzeugungsprofil einer PV Anlage.


    Ich würde auch dazu raten, das Ostdach weg zu lassen und bei "nur" 3500KWh würde ich <= 7KWp bauen, um keine Kosten aus dem drohenden SmartMetering zusätzlich zu haben.
    Etwas mehr auf Süd legen und auch mehr als die bis jetzt geplanten 8 Module auf West legen; das Dach sollte die gleiche Größe haben wie das Ostdach. Links oben am Dachfenster passen noch 2 hin!


    Dann wär man z.B. bei 16 auf Süd und 10 auf West, mit günstigen 260Wp sind das 6,76KWp, die man unter Berücksichtigung von reichlich Schatten 70-hart an den SMA SB5000TL-21 hängen sollte, um eine größere Schattentoleranz zu erreichen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • So habe das Angebot erstmal auf Eis gelegt und mir neue Beratungstermine gemacht.
    Wenn ich neue Angebote erhalte würde ich mich gerne wieder an euch wenden.
    Somit ist dieser Thread geschlossen.


    vielen Dank für Eure Hilfe



    Grüße


    Lexx

  • Nee, nix da, das Thema bleibt offen, Du kannst bis zu 5 Angebote über "Angebot Hinzufügen" in ein Thema einstellen, sonst wirst Du wieder nach Adam und Eva am Anfang gefragt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5