Wechselrichtertausch

  • Hallo liebe PV Gemeide,


    mein SMA SB3000TL-20 hat den Geist aufgegeben. Die Meldung lautet:"Isolationswiderstand/Generator prüfen".
    Mein Solartechniker hat alles durchgemessen, auf den SB4000TL-20, nachdem er alle Strings entfernt hatte, die 3000er Strings angeschlossen. Danach in Betrieb gesetzt. Alles lief. Diese Schaltung habe ich drei Tage so gelassen und danach alles wieder in den alten Zustand zurückgebaut. Der SB3000 hat wieder die gleiche Fehlermeldung.
    Somit liegt es wohl nicht an den Modulen.
    Der Techniker sagt, dass bei der Meldung eine Reparatur nicht lohnt.
    Daraufhin hat er mit ein Angebot über einen SB3000TL-21 gemacht: €1300,-- plus ca. €100,-- Montage.
    Das ist meines Erachtens zuviel. Im Internet gibt en das Ding schon für rund €1100,-- fei Haus geliefert. Kaufen möchte ich es dort aber nicht. Montieren kann ich den WR selber. SUNCLIX Stecker und Netzanschlußkabel sind ja schon voranden und müssen nur umgesteckt werden. Nur eines bin ich mir nicht sicher. Reicht es aus die WR Sicherungen im Zählerschrank abzustellen?


    Freudliche Grüße
    katernero

  • Moin,


    hm - die Meldung ist eigentlich eindeutig: Hat der Techniker denn die Strings durchgemessen? Welchen Widerstandswert hat er gemessen?


    Wie ist der 3000-er verstringt? Für 1100€ netto bekommst ja schon einen 5 kVA WR!!


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Sind die Überspannungsableiter im WR ok ?

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo Martin,


    ja, er hat jeden einzelnen String durchgemessen und auch am WR einige Messungen durchgeführt.
    "Alles in Ordnung" und "Auf dem Dach ist alles ok, keine Auffällikgeiten." waren seine Antworten.
    Sogar eine Sichtprüfung unterhalb der Module hat er gemacht um Dauernässe auf der Verbindung der Module durch ein Vogelnest auzuschließen.
    Ich habe übrigens während der gesamten Prozedur bei seiner Arbeit zugeschaut.
    Wer weiß was man noch alles so lernen kann.


    Gruß
    Manfred

  • Zitat von katernero

    Hallo Martin,
    ja, er hat jeden einzelnen String durchgemessen und auch am WR einige Messungen durchgeführt.
    Gruß
    Manfred


    Und welche Werte sind dabei herausgekommen?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Hast du ein Messprotokoll - zumindest der Isowiderstände (wie Martin sagt).....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo Martin


    Keine Ahnung, hat nichts davon gesagt. Ich vertraue Ihm aber seinen Aussagen.


    Gruß
    Manfred

  • Hallo Manfred,


    ohne Angaben der Messwerte kann man Dir dann natürlich auch nicht helfen :oops: .


    Aber wie ist denn der 3000-er verstringt? Wie alt ist die Anlage? Wie ist der 4000-er verstringt? Alle Module auf gleichem Dach und nur 1 Ausrichtung?


    Gruß
    Martin

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 84V

  • Ich hab auch eine Anlage mit alten Modulen mit Elektrokorrossion. Wenns trocken ist sind alle Strings gut - wenns feucht wird unterschreiten die die Isowiderstände. Wenn auch mit der Messung noch ein ok rauskommt - die Werte aber schon recht nahe an der Grenze liegen - kann alles mögliche passieren. Da wären die ISO Werte bei trockenem Wetter schon ganz ok......

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !