Solarview funktioniert nicht mit FRITZ!OS 6.50 auf Fritz!Box

  • Was ich vergaß, zu schreiben ist, dass bei Blitzeinschlag auch die zugehörigen Kabel getauscht werden sollten. Man kann eine Überspannung auf den (LAN)- Kabeln nicht ausschließen. Ich hatte auch schon mal ein solches Kabel, diesen Defekten kommt man schwer auf die Spur. Da hilft nur radikales Entsorgen.
    Ich habe z. B. eine Netz-USV, die fängt schon Spannungsspitzen ab. Im Eingangszähler kann man ein "mittelrunkligen" Blitzschutz installieren. Die Empfehlung, bei Gewitter die Stecker zu ziehen, ist gut und schön. Aber wenn niemand zu Hause ist?
    Vielleicht gibt es demnächst "Steckerziehroboter?"

  • Hallo solachab,
    auch folgendes könnte helfen:
    Hast du die aktuelle Firmware auf dem RS485-Ethernet Konverter? Gelegntlich werden auch Timingprobleme via FW-Update gelöst.
    Den Netzstecker der FB mal hart aus der Stromversorgung ziehen, einige Minuten warten, dann wieder einstecken.

  • Hallo Solaropa,


    ich habe mich damit seit 2012 rumgeärgert und vieles probiert. Wie gesagt nach Neustart lief das unbestimmte Zeit. Erst 14 Tage ohne Probleme dann zwei Tage hintereinander. Da ich mit der alten Box auf der alten Firmware geblieben bin hatten wir am Schluss keinen Browser mehr mit dem wir von Extern auf die Box gekommen sind (zum Neustarten) - mangels Zertifikat pipapo


    Dachte mit der neuen Box ist der Mist vorbei - falsch gedacht.


    Da heute eh von der Telekom IP Umstellung an dem Anschluss der Solaranlage war, habe ich heute mal auf USB-RS485 umgestellt - mal guggen wie lange das stabil läuft. Mit der 6.93 ist ja die Firmware fast aktuell sollte also eine Zeitlang gut sein. Ich finde die minimalistische Lösung mit Solarview auf der Fritzbox schon cool deswegen wollte ich auch keine Raspi oder sonstigen Knecht zusätzlich zum Router - wenn vielleicht auch einfacher??


    Jetzt eine weiteres Gerät weniger - Gerade an einem externe Anschluss wo Mann/Frau eigentlich selten hinkommt - bin ich froh wenn das stabil läuft - also wieder mindestens 6 Jahre ;-)


    nochmal vielen Dank für deine Hilfe

    let the sun shine

  • Ich habe den RPI 1 Modell B. Ich habe heute die Spannungsversorgung (5V/4A) direkt an die GPIO-Pins angelötet.

    Mal schauen ob das was bringt.